Bilder des Tages 377 Themen, 4.242 Beiträge

Altglas-Recycling

ObelixSB / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

Hab vor Kurzem auf dem Flohmarkt für nen Zehner drei Objektive bekommen:

Auto Revuenon 80-200 mm 4,5; Auto Revuenon 50 mm 1,4 (Anschlüsse Pentax K) und ein  Reflexagar 400 mm 6,3 (M42). Ansich alle noch in akzeptablem Zustand, nur leider mit etwas Pilzbefall. 

Trotzdem wollte ich die Revuenon mal auf meiner Canon testen, gestern kam nun der Adapter von Pentax auf Eos (rund 10 Euro, mit Chip). Muss sagen, wenn man nur noch Autofokus und Stabi gewohnt ist, bereitet das manuelle Fokussieren doch etwas Probleme, entsprechend lag der Ausschuss bei rund 50 %, zumal ich sehr offenblendig fotografiert habe. Das Objektiv hat schon einen gewissen Charme, störend fallen allerdings oft starke Farbsäume auf, die sich auch in der Bearbeitung kaum in den Griff bringen lassen. Fotografiert hab ich in Raw + jpg. 

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 ObelixSB

„Altglas-Recycling“

Optionen

Hi

Das ist eine gute Idee mal mit Augen auf Objektive über den Flohmarkt zu gehen. An meine Pentax K50 würden die alten Revuenons ja direkt passen.

Schade, dass ich nicht weiß wo die alten Kameras von Opa (hab ich mich selbst als Kind dran versucht) und meinem Vater sind. Die Chancen wären recht groß, dass die Von Fotoquelle mit Revuenons waren.

Bis dann

Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Alekom Andreas42

„Hi Das ist eine gute Idee mal mit Augen auf Objektive über den Flohmarkt zu gehen. An meine Pentax K50 würden die alten ...“

Optionen

und andere fotographen stellen das genau so ein als künstlerische freiheit! Zwinkernd

Alles hat seinen Sinn, auch das scheinbar Sinnlose, denn es gibt nichts ohne Sinn.
bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB Andreas42

„Hi Das ist eine gute Idee mal mit Augen auf Objektive über den Flohmarkt zu gehen. An meine Pentax K50 würden die alten ...“

Optionen

Hab mich auch mal bei Ebay umgesehen, die wirklich guten alten Gläser haben ja inzwischen schon regelrechte Mondpreise erreicht, grad die alten Carl Zeiss Jena aus DDR-Zeiten sind mächtig teuer geworden. 

Die Revuenon gibts entweder mit Pentax oder M42 Anschluss, wobei es Adapter in alle Richtungen gibt. Ich hab einen mit Chip gekauft, damit zeigt das mittlere Fokusfeld meiner Kamera die richtige Scharfstellung an, klappt teilweise ganz gut, aber auch nicht immer exakt. Muss aber auch erst noch einige Tests mit manuellen Objektive machen. Auf Canon passt ja fast alles mit Adapter außer Canon FD selbst. 

Auf jeden Fall hat mich der Test davon abgebracht, mir ein neues Telezoom ohne Stabilisator zu kaufen, musste doch die Iso ganz gut hochdrehen, um auf schnelle Zeiten zu kommen, die ich noch aus der Hand ruhig halten kann. Mann wird halt ned jünger....

bei Antwort benachrichtigen
RW1 ObelixSB

„Hab mich auch mal bei Ebay umgesehen, die wirklich guten alten Gläser haben ja inzwischen schon regelrechte Mondpreise ...“

Optionen
wobei es Adapter in alle Richtungen gibt

Hab mit Adapteren für meine alten Zeiss-Objektive mit Contax (Yashica) Bajonett leider noch keine brauchbaren Adapter für meine Nikon d5600 gefunden. Einzig ein M42 Adapter für mein altes 300mm Spiegeltele mit Festblende funktioniert.

Würde ja gerne mein Altglas einsetzen, aber die Bildqualität mit den Adaptern ist absoluter Schrott.

bei Antwort benachrichtigen
ObelixSB RW1

„Hab mit Adapteren für meine alten Zeiss-Objektive mit Contax Yashica Bajonett leider noch keine brauchbaren Adapter für ...“

Optionen

Klar, wenn man Adapter mit Linse braucht, kann man das vergessen. So ist es auch mit alten Canon FD auf Eos, weshalb ich das auch nicht mache. Das hängt vom Auflagenmass ab. Ich hab jetzt 2 rein mechanische Adapter von M42 bzw Pentax auf Canon im Einsatz, die funktionieren problemlos, Objektive sitzen gut damit, Bildqualität wird davon nicht beeinflusst. 

bei Antwort benachrichtigen