Audio-Hardware 6.427 Themen, 20.977 Beiträge

Externe Stereo Soundkarte

susicreamcheese1 / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Guten Morgen,

ich suche eine externe Soundkarte für qualitativ hochwertige Musikwiedergabe ohne jeglichen Gamingchnickschnack oder Mikroeingang- bzw Verstärker. Auch möchte ich mit der Karte keine Aufnehmen oder dergleichen machen. Stereo ist völlig ausreichend, da ich ohnehin nur ein Paar Aktivmonitore habe.

Nach meiner Recherche gibt so eine Karte wohl gar nicht mehr.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 susicreamcheese1

„Externe Stereo Soundkarte“

Optionen
externe Soundkarte

"Externe Soundkarte" ist ein bisschen widersprüchlich.

Meinst Du mit "extern", dass Du das Audio-Interface per USB oder FireWire anschließen willst?

Oder soll es wirklich eine "Karte" sein? (Die müsste dann aber "intern" angeschlossen werden.)

Kannst ja mal hier nachsehen, ob Du fündig wirst:

https://www.thomann.de/de/audiointerfaces1.html

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 susicreamcheese1

„Externe Stereo Soundkarte“

Optionen

https://www.youtube.com/watch?v=Vzfkjlgzoko

https://www.youtube.com/watch?v=TJa1MveUen8

https://www.youtube.com/watch?v=VzNcUsvI8dc

https://www.thomann.de/de/behringer_ucontrol_uca_222.htm

Wenn man da unter Windows die USB Soundkarte als Ausgang festlegt, dann gibts auch sehr guten Sound über die beiden Audio Ausgänge!

Die Recording Funktion muß man nicht nutzen und was besseres zu dem Preis gibts da nicht!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://www.youtube.com/watch?v Vzfkjlgzoko https://www.youtube.com/watch?v TJa1MveUen8 https://www.youtube.com/watch?v ...“

Optionen

Wenn du da aber nicht über Line Out (RCA) = Chinch sondern über Line Out (3,5mm) = die "normalen" PC Audioausgänge gehen willst wirds immer komplexer und teurer und Ich würde es aus vielen Gründen nicht machen, besonders nicht bei nur Stereo!

Außerdem solltest du natürlich schon jenau beschreiben wo du die Soundkarte anschließen willst und wie die Teile jenau heißen!

"ein Paar Aktivmonitore"

ist da ne Aussage für die Tonne!

Wenn wir da wirklich über in Monitoren verbaute Lautsprecher sprechen ist dein Vorhaben normalerweise immer für die Tonne, die werden auch durch ne gute Soundkarte nicht besser und sind in aller Regel mies bis sehr mies!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „Wenn du da aber nicht über Line Out RCA Chinch sondern über Line Out 3,5mm die normalen PC Audioausgänge gehen willst ...“

Optionen

https://nickles.de/forum/grafikkarten-monitore/2018/ultrahd-3840-x-2160-pixel-539232337.html

https://www.prad.de/testberichte/test-monitor-lg-43ud79-b/7/#Sound

Wenn du den da mit "Aktivmonitor" meinen solltest ist da mit ner externen Soundkarte in jedem Fall Sense angesagt und würde zudem auch nix besser machen!

Das Soundsignal kommt da sowas von definitiv nur per HDMI oder DP vom PC zum Monitor und der Soundchip dafür befindet sich normalerweise auch auf der Grafikkarte im PC!

Der neueste Grafikkartentreiber (in dem der Audiotreiber integriert ist) sollte da zwar auf dem PC installiert sein, besseren Sound bietet der aber normalerweise definitiv nicht.

Nur neue und gute Boxen bringen da was!

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon Alpha13

„https://nickles.de/forum/grafikkarten-monitore/2018/ultrahd-3840-x-2160-pixel-539232337.html ...“

Optionen
Wenn du den da mit "Aktivmonitor" meinen solltest

ich denke schon dass Sie mit "Aktivmonitor" aktive Nahfeldlautsprecher meint,
da Sie ja ein Paar davon hat.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 swiftgoon

„ich denke schon dass Sie mit Aktivmonitor aktive Nahfeldlautsprecher meint, da Sie ja ein Paar davon hat.“

Optionen

https://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html

https://www.amazon.de/perfk-Audiokabel-Klinkenkabel-Vergoldetem-Metallstecker-wie-beschrieben/dp/B07PBS9XBB/ref=sr_1_10?keywords=chinch+auf+klinke+6.3&qid=1569930856&s=gateway&sr=8-10

braucht man da und ein Normaluser kauft sowas eher nicht...

Dann läuft es da auch mit der Behringer U-Control UCA222 am PC!

Jeder Normaluser ist da über die Anschlüße und die Adapter verdutzt und Sie hat davon keinen Ton gesagt...

Solche Boxen kann man ohne Adapter an keine normale HiFi Anlage anschließen und AFAIK ist im Lieferumfang kein Adapter vorhanden!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13

Nachtrag zu: „https://www.thomann.de/de/aktive_nahfeldmonitore.html ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Alpha13

„https://www.amazon.de/INTRO-CFU-PC-RCA-Kabel-schwarz/dp/B001CZLPJW/ref sr_1_5?__mk_de_DE C3 85M C3 85 C5 BD C3 95 C3 91 ...“

Optionen

Es gibt auch Aktivmonitore, die über Cinch-Stecker angeschlossen werden.

(Aber um Kabel ging's in der Frage gar nicht...)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
susicreamcheese1 swiftgoon

„ich denke schon dass Sie mit Aktivmonitor aktive Nahfeldlautsprecher meint, da Sie ja ein Paar davon hat.“

Optionen

Genau solche meine ich und habe ich. und zwar von Fostex. Vor ca 7 Jahren für 500 das Paar bei Thomann gekauft. Dazu habe ich eine interne Asus Xonar.

Ich möchte deswegen eine externe Karte, da ich wegen meiner Behinderung nicht selbst an meinem PC rumschrauben kann. Da ich nur einen Assistent mit der Begabung für solche Tätigkeiten im Team habe, versuche ich jede Hardware, von der es auch eine externe Version gibt, für den USB-Gebrauch zu kaufen. Denn ein USB-Kabel bzw. einen Stick kann kann jeder aus- oder anstecken. Das macht mich ein Stück weit mehr autark.

Außerdem überlege ich sowieso, mir bessere Lautsprecher zu besorgen. Da bietet sich der Kauf einer hochwertigeren Soundkarte gleich mit an. Diese sollte aus o. g. Gründen nach Möglichkeit eine externe sein.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 susicreamcheese1

„Genau solche meine ich und habe ich. und zwar von Fostex. Vor ca 7 Jahren für 500 das Paar bei Thomann gekauft. Dazu habe ...“

Optionen
Außerdem überlege ich sowieso, mir bessere Lautsprecher zu besorgen.

Also besser als die Fostex für 500 EUR?

Wie viel willst Du denn investieren?

Da bietet sich der Kauf einer hochwertigeren Soundkarte gleich mit an.

Natürlich.

Dann macht eine 20-EUR-Box von Behringer sicher wenig Sinn. Aber Thomann hat ja eine breite Auswahl an USB-Audio-Interfaces in allen Preisklassen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
susicreamcheese1 mawe2

„Also besser als die Fostex für 500 EUR? Wie viel willst Du denn investieren? Natürlich. Dann macht eine 20-EUR-Box von ...“

Optionen

Danke für den Hinweis.

Für die Monitore würde ich 1500 - 2000 investieren wollen. Also pro Paar, nicht pro Stück.

Wüßtest du einen Hersteller, den du mir empfehlen kannst? Ich glaube, die Marke Adam hat einen nicht schlechten Ruf. Und ab welcher Preisklasse gibt es eine brauchbare USB-Karte?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 susicreamcheese1

„Danke für den Hinweis. Für die Monitore würde ich 1500 - 2000 investieren wollen. Also pro Paar, nicht pro Stück. ...“

Optionen

Direkt empfehlen kann ich da nichts, da fehlen mir aktuelle Praxiserfahrungen.

Adam scheint nicht schlecht zu sein, evtl. würde ich auch mal bei Neumann nachschauen. Aber es gibt eine große Vielfalt und von den anderen Herstellern wird es sicher auch gute Geräte geben.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 susicreamcheese1

„Danke für den Hinweis. Für die Monitore würde ich 1500 - 2000 investieren wollen. Also pro Paar, nicht pro Stück. ...“

Optionen

Hi!

Ich weiß, dass Nubert auch Aktiv-Boxen mit eingebauter "USB-Soundkarte" anbietet. Habe aber keinerlei eigene Erfahrung mit diesen Boxen. (Ich nutze selbst ältere passive Nubert-Boxen).

https://www.nubert.de/nupro-x-3000/p3349/?category=254

(Link ist nur ein Beispiel zum kleinsten Modell.)

Nimm das nur als Hinweis, dass es das gibt. Ich bin nicht vom Fach, was Musikproduktion angeht und weiß nur zufällig, dass es diese Boxen gibt, weil ich ab&zu auf den Seiten "meines" Herstellers stöbere.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen