Audio-Hardware 6.416 Themen, 20.880 Beiträge

Terratec EWS64 XL läuft nicht unter W2k Advanced Server

PCE-5Smp / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Meine Neuerwerbung einer Terratec EWS64 XL läuft nicht mit den Treibern vom Hersteller.
Ich bekomme beim installieren der Treiber für W2k die Meldung der Treiber sei nicht Plug- and Play kompatibel.
Nun weiß ich nicht ob es an meinem Server-OS liegt oder ob die Treiber fehlerhaft sind.
Wer weiß abhilfe.

bei Antwort benachrichtigen
CiTay PCE-5Smp

„Terratec EWS64 XL läuft nicht unter W2k Advanced Server“

Optionen

Hast du auch die neuesten Treiber verwendet? Findest du unter http://www.terratec.de/support/treiber/ews_xl_treiber.htm.

bei Antwort benachrichtigen
wksch CiTay

„Hast du auch die neuesten Treiber verwendet? Findest du unter...“

Optionen

moin,
terratec und neue Treiber? das beisst sich.war lange genug ews xxl user, nach ca. 2 jahren aerger habe ich mich fuer die RME entschieden.
Ich habe die karte nicht unter 2k in gang bekommen.
mfg
Werner

bei Antwort benachrichtigen
PCE-5Smp wksch

„moin, terratec und neue Treiber? das beisst sich.war lange genug ews xxl user,...“

Optionen

Vielen Dank, werde wohl die Karte wechseln, denn selbst unter dem "normalen" W2k läuft sie nicht. Einige Treiber sind nicht PnP-fähig. Und auch nicht Multiprozessor-fähig.

bei Antwort benachrichtigen
VenomST wksch

„moin, terratec und neue Treiber? das beisst sich.war lange genug ews xxl user,...“

Optionen

Hallo Werner,

was hast Du denn mit dem Microwave PC gemacht? ;)

bei Antwort benachrichtigen
wksch VenomST

„Hallo Werner, was hast Du denn mit dem Microwave PC gemacht? “

Optionen

moin,
he venomST du lebst noch? verkauft den ganzen mist und mir die hammerfall DSP multiface geholt. war einer der ersten, sie sie hatte. ist jetzt zum besten audiosystem gewaehlt worden. hab mir auch ein neues midiboard geholt, das roland a33, gegenueber dem alten ein traum. das ' grand ' klingt; wow. freu ich uebrigens auf das neue SX, hat den systemlink, das gibt moeglichkeiten!! was machst du denn so?

bei Antwort benachrichtigen
er78kl PCE-5Smp

„Terratec EWS64 XL läuft nicht unter W2k Advanced Server“

Optionen

Terratec mag in den Anpreisungen großartiges und hochwertiges Zeug sein,
so ein Teil im PC zum reibungsfreien Mitarbeiten für Amateurmusiker zu bewegen, ist eine zweite Sache,
die ich an zwei PCI Terratec Beispielen in ungünstiger Erinnerung behalten habe. Bei mir
war es eine PCI Karte EWS 96-24?, das Teil hatte mal einen Neupreis von ?400 DM, es
konnte aber nicht einmal Midi in . Das andere Teil war auch eine PCI Karte,
die ich unter Win98SE betreiben wollte, auch mit goldig vergoldeten Buchsen, sah sehr
toll aus und war hardware (interrupts IRQ?) gierig, wollte bestimmt Interrupts, die Interaktion mit
den anderen Geräten war immer schwierig. Der Service war damals eine teure ?1,96DM? Telefonleitung mit einer Firma in Nettetal an der Grenze von Niedersachsen zu Hessen, das ganze macht noch immer eine Erinnerung, wo endloses Probieren keine Ergebnisse brachte, ich hatte das Teil als "Schnäppchen" als Retoure
in einem Markt bei ?Saturn Ost Hannover (bei Misburg? gekauft)
und nicht rechtzeitig zurückgegeben, weil die Soundwiedergabe ganz ok war, eine Interaktion mit einer
zweiten Soundkarte, die dann Midi-in unterstützt hätte, lief immer schlecht aus. Für mich jedenfalls war es keine gute Wahl. Ob es am
Betriebssystem win 98SE lag, ich hatte später mit einer
Guillemot Soundkarte und einer breakout box machmal
das Vergnügen, unter Win98 45 Minuten Midi in arbeiten zu können, dann erfolgte meist ein Systemabsturz. Da wünschte man sich oft den Atari ST zuück.
Kann auch sein, dass das gleichzeitige Betreiben einer
Dazzle Videokarte die PC Katastrophen hochwahrscheinlich
machten, der Dazzle support kam damals von Deutschen aus Irland, die nach der Hartz4 Einführung emigriert waren, um von der Lohnarbeit in Europa Miete und Lebensmittel bezahlen zu können. Das ebenfall teure Dazzle PCI Video- Teil, es hatte einen Port mit einem 30?pin Stecker, ich konnte es Gottseidank rechtzeitig zurückgeben und tat das auch. Die Terratec 96 24 hatte ich fahrlässigerweise nicht innerhalb der Umtauschfrist zurückgegeben,
es hat später noch mächtig viel Verdruss bereitet, mächtig viel Ärger und sinnlos verbrachte Stunden am PC bereitet.
.
Soundproduktionen wurde damals professionell zumeist mit Mac und Apple gemacht, es war schon immer etwas teurer , einen besonderen Geschmack zu haben? Versuchen sie mal, einen Ipod zu reparieren oder ein Glas zu ersetzen?
Ein freundlicher TV redakteur mit indischem Namen erzählte
jüngst, wie einfach das alles ist, und wie Ressourcen der
Erde aufgebraucht werden. (nachhaltig aufgebraucht bis zum entgültigen Verschwinden )

E K
lest mal
http://www.studio4all.de/htmlg/main33.html
kann sein, dass dieser Mann
entwickelte Kenntnisse von der Soundarchitektur mit Windows und Terretec Hardware hat, ob die Leute von Terratec selbst genaues
wissen oder preisgeben, besonders aber, was nicht gehen kann, muß man wohl mutmaßen??
Kann schon sein, dass man vor dem Kauf eines Terratec Erzeugnis besser Informatik mit Schwerpunkt sound und Midi studiert und einen Abschluß als
Elektroingenieur besser noch dazu macht?
Jendenfalls dann, wenn man ein eigentlich unbegründete Hoffenung nicht aufgeben will,
eines Tages damit reibungsfrei arbeiten zu wollen.
Dann mag ja alles easy flutschen. Bei mir hat es nur gehakt.
Erna
Vielleicht geht es im Jahr 2050 alles besser mit dem Betriebssystem Windows-Galaxis Inferno??
Infantilo-Dummy edition?
.

bei Antwort benachrichtigen