Audio-Hardware 6.441 Themen, 21.183 Beiträge

Probleme mit Soundkarte nach Win98SE-Neuinstallation

(Anonym) / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich mußte nach einem totalen Systemcrash (aus heiterem Himmel)Windows
neu installieren.Nach dem Neustart wurde zwar der ESS 1688 Audio Drive
korrekt erkannt,Wav-Dateien liessen sich jedoch nicht abspielen.Ich
erhielt folgende Fehlermeldung:Die Anforderung ist fehlgeschlagen,da
die DirectSound-Ressourcen,w.z.B die Prioritätsstufe,von einem anderen
Anrufer verwendet werden.
Um welchen Anrufer es sich dabei handelt teilte mir Windows natürlich
nicht mit.Audio-CDs und Midi-Files konnte ich zu diesem Zeitpunkt noch
abspielen.Laut Gerätemanager war mein Soundchip betriebsbereit und mit
den Treibern alles in Ordnung.
Dies änderte sich jedoch radikal nach dem nächsten Neustart des Computers.Obwohl ich nichts an den Einstellungen geändert hatte wurde
nun der ESS 1688 von Windows als unbekanntes Gerät eingestuft(Code 10)
und als nicht betriebsbereit gekennzeichnet.Nach einer durchgeführten
Hardware-Erkennung wurde er zwar wieder richtig erkannt,aber Windows
weigerte sich nun die Treiber zu akzeptieren.Egal welchen Treiber auch
immer ich zu installieren versuchte, Windows lehnte alle als nicht
passend ab.Selbst der Treiber,der ursprünglich installiert und von
Windows als korrekt akzeptiert war, wurde nun abgelehnt.Auch der Treiber,den ich mir vom Hersteller ESS besorgte erlitt das gleiche
Schicksal.Dieses frustrierende Spiel wiederholt sich nun bei jedem
Start des PC.Ich werde jedesmal aufgefordert,das 'neu'entdeckte Gerät zu konfigurieren und jedesmal werden alle Treiber als ungeeignet
abgelehnt. Bin ziemlich ratlos.Hat jemand eine Erklärung für diesen Unfug?

bei Antwort benachrichtigen
Masterofuniverse (Anonym) (Anonym)

„Probleme mit Soundkarte nach Win98SE-Neuinstallation“

Optionen

Hi !

Besorge Dir erstmal die aktuellen Treiber für Win95 (VXD-Treiber) oder Win98/98SE(WDM-Treiber)

ftp://ftp.esstech.com/pub/audio/isa/es1688/win95/1087.zip

ftp://ftp.esstech.com/pub/audio/isa/es1688/win98se/5025.zip

Um diese unglückliche Hardware-Erkennung zu umgehen, versuch nun folgendes:

1. Lösche erst mal den Treiber aus dem Gerätemanager (Achtung: Noch keinen Reboot machen)

2. Sichere alle Dateien im Verzeichnis C:\WINDOWS\INF in ein Verzeichnis Deiner Wahl

3. Lösche alle Dateien mit der Endung INF im Verzeichnis C:\WINDOWS\INF

4. Jetzt reboote den Rechner

5. Nun sollte die Hardware-Erkennung die Soundkarte wieder finden.
Als Treiber gibt Du den an, den Du gerne hättest (VXD oder WDM)
bzw. den, der funktioniert...probieren geht über studieren.

Gruss Masterofuniverse@gmx.de

bei Antwort benachrichtigen