Audio-Hardware 6.440 Themen, 21.177 Beiträge

Infos zur Soundblaster Live Platinum

Savage / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich möchte mir die Soundblaster Live Platinum (PCI/450DM) kaufen, hätte vorher aber gerne noch ein paar Informationen.
Ich möchte die Karte einmal zum Spielen, vorallem aber zur Aufnahmen, Audiobearbeitung ect. verwenden. Auch zur Eingabe/Aufnahme mit einem Kassettendeck. (Pent.2 300Mhz/128MB)
Ist das dafür die richtige Karte in etwa dieser Preisklasse? Hat schon jemand Erfahrungen mit der Karte gemacht? Wenn ja, welche? Belegt Sie 2 Interrupts? Treten Systemstörrungen auf?
Vielen Dank schon im Vorraus. (Savage)

Antwort:
die Karte ist sehr gut, hat alles was man braucht, und sie belegt nur einen Interupt (wenn du die DOS Treiber nicht mit installierst)
viel Spaß
((Anonym))

Antwort:
Ich benutze die SBlive Value für Sound-Aufnahme & -Bearbeitung und auch zum Spielen. Es gibt meines Wissens keine Karte die beides so gut kann. Die Klangqualität ist sehr gut. Im Preis/Leistungsverhältnis ist die Platinum nicht zu schlagen.
An diesem Brett haben sich aber schon viele gemeldet die Probleme mit Knackgeräuschen beim Aufnehmen hatten, bei eingeschaltetem DMA Festplattenzugriff. Das hat wahrscheinlich etwas mit dem Mainboard zu tun. Check das zuerst ab.
edzel
(edzel)

Antwort:
Danke erstmal für die Infos. Kann mir sonst noch jemand helfen?
(Savage)

Antwort:
Ich benutze auch die SB Live Value und bin sehr zufrieden damit. Das Grundrauschen minimierst du, wenn du alle nicht benötigten Eingänge abschaltest.
Für die Audioaufnahme und -bearbeitung verwende ich die der Karte beigefügten Programme Sound LE und Wave Studio, die reichen zum Zerteilen der WAV-Files, Ein- und Ausblenden völlig aus, nur Normalisieren kannst du nicht damit. Bei der Platinum ist vermutlich noch bessere Software beigelegt.
Die DOS-Treiber habe ich irgenwie erschlagen (ich glaube, im Gerätemanager deaktiviert), weil die Probleme ohne Ende machten, aber mit den neueren Treibern ist das möglicherweise schon behoben.
Knackgeräusche hatte ich noch nie.
Wie du den PC an die Stereoanlage anschließt, weißt du wahrscheinlich eh (wie einen Kassettenrecorder am Verstärker, falls du zwei Tapedeckeingänge hast, sonst mußt du dich fretten).
(Manuela)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym) Savage

„Infos zur Soundblaster Live Platinum“

Optionen

die Karte ist sehr gut, hat alles was man braucht, und sie belegt nur einen Interupt (wenn du die DOS Treiber nicht mit installierst)
viel Spaß
((Anonym))

bei Antwort benachrichtigen
edzel Savage

„Infos zur Soundblaster Live Platinum“

Optionen

Ich benutze die SBlive Value für Sound-Aufnahme & -Bearbeitung und auch zum Spielen. Es gibt meines Wissens keine Karte die beides so gut kann. Die Klangqualität ist sehr gut. Im Preis/Leistungsverhältnis ist die Platinum nicht zu schlagen.
An diesem Brett haben sich aber schon viele gemeldet die Probleme mit Knackgeräuschen beim Aufnehmen hatten, bei eingeschaltetem DMA Festplattenzugriff. Das hat wahrscheinlich etwas mit dem Mainboard zu tun. Check das zuerst ab.
edzel
(edzel)

bei Antwort benachrichtigen
Savage edzel

„Infos zur Soundblaster Live Platinum“

Optionen

Danke erstmal für die Infos. Kann mir sonst noch jemand helfen?
(Savage)

bei Antwort benachrichtigen
Manuela Savage

„Infos zur Soundblaster Live Platinum“

Optionen

Ich benutze auch die SB Live Value und bin sehr zufrieden damit. Das Grundrauschen minimierst du, wenn du alle nicht benötigten Eingänge abschaltest.
Für die Audioaufnahme und -bearbeitung verwende ich die der Karte beigefügten Programme Sound LE und Wave Studio, die reichen zum Zerteilen der WAV-Files, Ein- und Ausblenden völlig aus, nur Normalisieren kannst du nicht damit. Bei der Platinum ist vermutlich noch bessere Software beigelegt.
Die DOS-Treiber habe ich irgenwie erschlagen (ich glaube, im Gerätemanager deaktiviert), weil die Probleme ohne Ende machten, aber mit den neueren Treibern ist das möglicherweise schon behoben.
Knackgeräusche hatte ich noch nie.
Wie du den PC an die Stereoanlage anschließt, weißt du wahrscheinlich eh (wie einen Kassettenrecorder am Verstärker, falls du zwei Tapedeckeingänge hast, sonst mußt du dich fretten).
(Manuela)

bei Antwort benachrichtigen