Audio-Hardware 6.454 Themen, 21.295 Beiträge

Soundblaster PCI 64 und Windows 98...

Thomas Mang / 0 Antworten / Baumansicht Nickles

Nachdem ich unter Windows 98 die Treiber fuer die PCI 64 installiere, faehrt Windows nicht mehr hoch, sondern haengt sich in einem schwarzen Bildschirm auf, was sofort wieder behoben ist, wenn ich die Karte im Hardware Profil deaktiviere. ein Geraetekonflikt ist nicht feststellbar, wenn ich Windows im abgesicherten Modus starte und unter Windows 95 hab ich auch gar keine Probleme. Nur bei der Installation der Treiber an sich bekomme ich angezeigt, das der Interrupt nicht richtig erkannt wurde und man die automatische Einstellung aktivieren sollte, bringt aber genausowenig, wie eine manuelle Einstellung. Kann jemand helfen? (Thomas Mang)

Antwort:
Das gleiche Phänomen tritt bei mir unter Windows 95 auf, ich habe
allerdings das Gefühl, daß dies mit meiner Grafikkarte (Matrox
Mystic) zusammenhängt, da die Auflösung beim 2. Hochfahren (Modus
Normal!) auf VGA springt und eine Fehlermeldung kommt.
Auch ich habe keinerlei Konflikte !
Hat jemand eine Idee woran das liegen könnte?
(Chris)

Antwort:
In der Hoffnung eine voll-duplexfähige "gute" Billigkarte zu erhalten
hatte ich bei der Installation dieses grauen(haften)OEM-Teils
"PCI 64V" für DM 40,- exakt die selben Probleme wie Du. Habe mich
dann mit Interruptzuweisungs-Kombinationen totkonfiguriert und
jetzt die Schnauze voll. Meine Kiste hat ansonsten eine alte
Matrox Millennium mit festem Interrupt, zwei Voodoo II und das war's.
Eigentlich kein Problem - alles 08/15 - dachte ich...
Bei sounblaster.com fand ich noch ein aktuelles Treiberupdate, was
besser auf den zickigen Ensoniqchip 1371 (nicht 1370!) abgestimmt
sein soll - war leider auch Käse. Besonders nett ist, daß nach
korrekter (!) De-Installation des ganzen Soundblasterkrams Berge
von Restdateien da und dort geparkt waren. Es macht immer wieder
Freude in der Registry rumzufummeln bis man diesen alten
Creativ-Schrott halbwegs wieder weg hat. Wie sagt Nickles doch immer
so schön: Neun Mark Neunzig bringt's nicht! Recht hat er!
(Tom Garn )

Antwort:
Moin!
Tja dieses SB64 PCI Teil kann man irgendwie voll vergessen
bei mir wird die Karte 100% unter Win98 erkannt.Prima! dachte ich
so bei mir. Aber nix da. Aus der Karte kommt kein einziger Ton raus
Das aktuelle update bringt gar nischt.
Wenn mit jemand weiterhelfen könnte wäre ich ihm sehr verbunden
(praktisch könnte ich ihn auch sehr günstig an alle Hardwareteile
ranlassn - bin Händler...)
(Madman)

Antwort:
Habe die PCI 128, selbes Problem,
die ganze Markenscheiße glaub ich bald nicht mehr!
Seit 2 Monaten Versuch ich eine Lösung zu finden,
beim Händler, in anderen Foren, ...
Ich habe bald fertig !!!
(Markus )

Antwort:
Ich habe (hatte) ein ähnliches Problem mit einer 64V. Bei mir lag das Probelm beim Bus Masterin des Mainboards. Checkt mal eure BIOS Version bzw. organisiert einen neuen Busmastertreiber. Wer genaueres wissen möchte, kann sich gerne an mich wenden.
(Gerd Katzelberger)

Antwort:
Hallo!
hatte das problem auch, versuchte mich an computern mit einer millernium, mstique und einer elsa victory erazor. nix ging! bei ner elsa winner 1000r3d hatte ich dann anfangs auch probleme, bis ich im NEUEN bios des boards was vernünftiges entdeckt habe: zuweisung von interrupts an die pci-slots. seitdem beglückt mich der pci 64 mit störungsfreien betrieb...
wenn ich noch mal ne soundkarte brauch nehm ich die isa-variante, die machte noch nie prob´s bei mir
cu!
(Maxxx )

bei Antwort benachrichtigen