Audio-Hardware 6.440 Themen, 21.177 Beiträge

Midi -> Wave

Deborah / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Eine Freundin möchte midi-Dateien in Wave umwandeln.
Ich habe nun folgende Überlegung:
Da Midi ja keine Sounddateien sind, sondern lediglich 'Anweisungen für die Soundkarte, bestimmte Töne zu erzeugen', muss der Sound erst einmal über die Soundkarte erzeugt werden.
Diesen Sound könnte man auf einen MC-Player oder einen MD-Player aufnehmen und dann wieder einlesen.
Wäre es - geeignete Soundkarte vorausgesetzt (duplex) - möglich, gleich direkt ein Kabel von Line-out zu Line-In anzuschließen und den von der Soundkarte erzeugten Sound gleich wieder aufzunehmen?
Welche Soundkarte leistet dies, was kostet der Spaß? (Deborah)

Antwort:
Hi,
das hört sich ja abenteuerlich an. Mag sein, daß das vielleicht sogar geht. z.B. bei der SB Live (Player 1024) kann ich einen
Eingang hören, einen anderen aufnehmen. Außerdem - was bei dieser Karte sehr gut ist - kann ich als Eingang "Midi" wählen
und als Aufnahmequelle kann "Was ich Höre" gewählt werden. Damit komme ich auf einfachste Weise zum Ziel.
Im übrigen eine geile Karte. Sehr empfehelnswert. Habe sie seit einer Woche und komme immer wieder ins Staunen.
Falls die Hardwarelösung nicht unterstützt wird, gibt allerdings auch den Weg über Software. Ich weiß, dass es so etwas gibt.
Leider kann ich mit den Software-Namen nicht dienen. Aber eine Internet-Suche sollte erfolgreich sein.
(Garp)

Antwort:
Hey Deborah. Die Softwarelösung heißt WAVmaker 3.0. Du bekommst Sie unter www.musica.at/shareware/Midi/.Mfg Dr. Bob.
(Dr. Bob)

bei Antwort benachrichtigen
garp Deborah

„Midi -> Wave“

Optionen

Hi,
das hört sich ja abenteuerlich an. Mag sein, daß das vielleicht sogar geht. z.B. bei der SB Live (Player 1024) kann ich einen
Eingang hören, einen anderen aufnehmen. Außerdem - was bei dieser Karte sehr gut ist - kann ich als Eingang "Midi" wählen
und als Aufnahmequelle kann "Was ich Höre" gewählt werden. Damit komme ich auf einfachste Weise zum Ziel.
Im übrigen eine geile Karte. Sehr empfehelnswert. Habe sie seit einer Woche und komme immer wieder ins Staunen.
Falls die Hardwarelösung nicht unterstützt wird, gibt allerdings auch den Weg über Software. Ich weiß, dass es so etwas gibt.
Leider kann ich mit den Software-Namen nicht dienen. Aber eine Internet-Suche sollte erfolgreich sein.
(Garp)

bei Antwort benachrichtigen
Dr. Bob Deborah

„Midi -> Wave“

Optionen

Hey Deborah. Die Softwarelösung heißt WAVmaker 3.0. Du bekommst Sie unter www.musica.at/shareware/Midi/.Mfg Dr. Bob.
(Dr. Bob)

bei Antwort benachrichtigen