Anwendungs-Software und Apps 14.249 Themen, 70.699 Beiträge

pdf-Dateien verkleinern auf WIN10-Rechner

AlfUlm / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
immer wieder fällt mir auf, dass pdf-Dateien manchmal irrsinnig groß sind.

Jetzt weiß ich, dass es auf der MAC-Ebene irgendein Tool gibt, das diese Dateien auf 1/3 bis 1/5 verkleinert.
Ich habe einiges gesucht, aber (für WIN) wohl nichts Gescheites gefunden.

https://www.smallestpdf.com/   professionell, für meinen Zweck teuer, hoffentlich gut
https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=54381.0 ist aber für Linux
https://blog.buettner.xyz/pdfs-verkleinern/ ebenfalls für Linux
https://www.tutonaut.de/tipp-pdf-dateien-schnell-und-einfach-auf-allen-systemen-verkleinern/  wirbt für prof. Online-Software
https://www.pdf-tools.com/pdf20/de/produkte/pdf-optimization/pdf-optimizer/ wieder professionell
http://itrig.de/index.php?/archives/649-IrfanView-PDF-Dateien-verkleinern.html ???

Hat jemand unter euch einen Vorschlag?

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 AlfUlm

„pdf-Dateien verkleinern auf WIN10-Rechner“

Optionen

Hallo,

dass pdf-Dateien manchmal irrsinnig groß sind

von welcher Größe sprechen wir denn da?
Meine PDF-Dateien halte ich jetzt nicht für groß.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm hatterchen1

„Hallo, von welcher Größe sprechen wir denn da? Meine PDF-Dateien halte ich jetzt nicht für groß. Gruß h1“

Optionen
von welcher Größe sprechen wir denn da?

die größte dieser Dateien hat 87 MB, die anderen sind dann schon im Bereich von 60 bis 10 MB und kleiner.
Und wenn ich die größten Dateien schon mal pressen kann, habe ich ein Gefühl, etwas erreicht zu haben.

Ich weiß, dass jetzt das Totschlagargument mit dem billigen Speicherplatz kommt. Ist ja ok, aber mir geht´s ums Prinzip!
Ich frage mich nämlich, warum die pdf´s nicht von vornherein kleiner sein können?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 AlfUlm

„die größte dieser Dateien hat 87 MB, die anderen sind dann schon im Bereich von 60 bis 10 MB und kleiner. Und wenn ich ...“

Optionen

Erstellst Du die Dateien selbst oder bekommst Du sie von anderen Quellen?

Ich frage mich nämlich, warum die pdf´s nicht von vornherein kleiner sein können?

Ein Grund könnte die Qualität sein: Enthält die PDF-Datei viele Seiten mit qualitativ hochwertigen Abbildungen, brauchen diese Inhalte eben auch viel Platz.

Wie meistens, wenn es um Grafiken geht, wird eine Reduzierung des Speicherplatzes mit einer Reduzierung der Qualität einhergehen. Und dann muss man sich eben überlegen, was von Beidem wichtiger ist.

Eine Option zur (brachialen) Verkleinerung von PDF-Dateien wäre, dass Du die PDF in einem beliebigen PDF-Reader öffnest und von dort aus über einen passenden PDF-Konverter eine neue PDF erzeugst.

Also z.B. mit Sumatra öffnen und dann (per Druck-Funktion) über eDocPrintPro eine neue PDF erstellen.

Dabei hast Du dann in eDocPrintPro alle Optionen, was die Kompression und Qualität der Grafiken anbelangt und kannst das Dokument nach Herzenslust kaputtkomprimieren... ;-)

eDocPrintPro gibt's hier: https://www.pdfprinter.at/

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm mawe2

„Erstellst Du die Dateien selbst oder bekommst Du sie von anderen Quellen? Ein Grund könnte die Qualität sein: Enthält ...“

Optionen
Erstellst Du die Dateien selbst oder bekommst Du sie von anderen Quellen?

Hierzu keine eindeutige Antwort, denn "sowohl als auch" trifft zu.

Die "eigen" erstellten Dateien können sowohl Dateien sein, welche z.B. von einem Word-Dokument sind, aber auch durch Firefox-Addon "Webseite in PDF umwandeln" erstellte ...

eDocPrintPro gibt's hier: https://www.pdfprinter.at/

Kannte ich nicht, man lernt nie aus

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 AlfUlm

„die größte dieser Dateien hat 87 MB, die anderen sind dann schon im Bereich von 60 bis 10 MB und kleiner. Und wenn ich ...“

Optionen
hat 87 MB, die anderen sind dann schon im Bereich von 60 bis 10 MB und kleiner.

Solche Riesen sind mir noch nicht begegnet. Meine PDF liegen im Bereich von KB.
Eine PDF, mit 193 Seiten und Illustrationen (das Owners Manual meines Fernsehers) hat knapp 15 MB!
Deswegen fragte ich nach der Größe.

Gruß

h1 

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen AlfUlm

„pdf-Dateien verkleinern auf WIN10-Rechner“

Optionen

Schau mal hier:

https://tools.pdf24.org/de/

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm pappnasen

„Schau mal hier: https://tools.pdf24.org/de/“

Optionen

https://tools.pdf24.org/de/

Danke, ich habe mir das angeschaut.
Das sind Online-Verarbeitungen und das möchte ich nach Möglichkeit immer vermeiden.
Gleichwohl habe ich momentan zu Testzwecken meine bei hatterchen erwähnte 87 MB-Datei hochgeladen und lasse sie konvertieren.

Das läuft bei mir jetzt schon mindestens 10 min, kann aber daran liegen, dass mit meiner 6000er Leitung bereits das Hochladen "ewig" dauert.

Wenn ich das Ergebnis habe, melde ich mich wieder.

bei Antwort benachrichtigen
DuDu4 AlfUlm

„https://tools.pdf24.org/de/ Danke, ich habe mir das angeschaut. Das sind Online-Verarbeitungen und das möchte ich nach ...“

Optionen

Wenn du "pdf24" installierst geht das auch Lokal auf dem PC. Zusätzlich bekommst du einen schönen PDF-Drucker mit vielen einfachen Bearbeitungsoptionen.

PDF24 - Installation

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm DuDu4

„Wenn du pdf24 installierst geht das auch Lokal auf dem PC. Zusätzlich bekommst du einen schönen PDF-Drucker mit vielen ...“

Optionen

Danke für deinen Hinweis, ich habe es auch entdeckt, während ich noch die verkleinerte Datei mit dem Original verglichen habe.

Beim Vergleich stellte ich, außer der kleineren Datei, keine visuellen Unterschiede fest. Das mag aber auch damit zusammenhängen, dass meine Augen aber auch nicht mehr die jüngsten sind.

Danke für dienen Link, ich suche für solche downloads immer erst Heise auf, weil mir da meistens Zusatzinfos geboten werden, wie jetzt mit Adware.
Schau dazu einfach mal auch hier > PDF24 Creator

bei Antwort benachrichtigen
PeterP1 AlfUlm

„Danke für deinen Hinweis, ich habe es auch entdeckt, während ich noch die verkleinerte Datei mit dem Original verglichen ...“

Optionen

Hallo,

der PDFCreator ist nicht der PDF24Creator (den hat DuDu4 korrekt verlinkt).
Ich arbeite schon lange mit dem PDF24Creator und bin damit sehr zufrieden.

Mich würde (wie mawe2) interessieren, woher die 87MB-Datei kommt. Ich halte es nicht für sinnvoll, erst eine Riesendatei zu produzieren und diese dann zu schrumpfen. Wenn du sie irgendwie selbst produziert hast, könntest du evtl. das Verfahren so abändern, daß gleich eine sinnvolle Größe rauskommt. 

Gruß
Peter

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm PeterP1

„Hallo, der PDFCreator ist nicht der PDF24Creator den hat DuDu4 korrekt verlinkt . Ich arbeite schon lange mit dem ...“

Optionen
Mich würde (wie mawe2) interessieren, woher die 87MB-Datei kommt.

Dem kann ich soweit abhelfen, indem ich die mir vorliegenden Daten einfach mal hier melde:

Die mir vorliegende 87er Datei ist eine Druckschrift "Akkus und Batterien richtig pflegen und laden" aus dem Jahr 2008 > ISBN 978-3-7723-4389-6 .
Ich kann hierzu aber leider nicht mehr sagen, ob diese Datei aus dem Netz ist, oder ob sie mal in einem "Adventskalender" bei CHIP oder sonstwo her ist.

Ich habe nachgeschaut, aber das gibt es heute gar nicht mehr, auch die ISBN ist nicht bekannt ...

bei Antwort benachrichtigen
PeterP1 AlfUlm

„Dem kann ich soweit abhelfen, indem ich die mir vorliegenden Daten einfach mal hier melde: Die mir vorliegende 87er Datei ...“

Optionen

Also das hier:

https://www.amazon.de/Akkus-Batterien-Richtig-pflegen-laden/dp/3772343899

Wenn das ein "richtiges" Buch ist - also nicht selbst gebaut - da hilft dann wirklich nur ein Versuch zu verkleinern/schrumpfen (oder kaufen :-)) 

Gruß
Peter

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm PeterP1

„Also das hier: https://www.amazon.de/Akkus-Batterien-Richtig-pflegen-laden/dp/3772343899 Wenn das ein richtiges Buch ist - ...“

Optionen
https://www.amazon.de/Akkus-Batterien-Richtig-pflegen-laden/dp/3772343899

Genau das ist es.
Die mir vorliegende 87MB-Datei habe ich einmal online und dann auf dem Rechner meiner Frau verkleinern lassen

Original 87 MB
Online verkleinert 9,5 MB
Selbst verkleinert 6,5 MB

Im Moment lade ich meine Original-Datei hoch und dann können sich Experten mit ihren Vorschlägen "austoben" und dann mitteilen, was ihre Ergebnisse (mit welchem Offline- oder Online-Programm sind.
Gleich kommt der Link, welcher eine Woche gültig sein wird ...

Interessenten können mir eine PN schicken, dann gibt´s den Link

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 PeterP1

„Also das hier: https://www.amazon.de/Akkus-Batterien-Richtig-pflegen-laden/dp/3772343899 Wenn das ein richtiges Buch ist - ...“

Optionen
Wenn das ein "richtiges" Buch ist - also nicht selbst gebaut - da hilft dann wirklich nur ein Versuch zu verkleinern/schrumpfen (oder kaufen :-)) 

Bei "richtigen" Büchern kann es auch sein, dass sie kopiergeschützt sind und dass die Druckfunktion deaktiviert ist. Da kann man dann selbst gar nichts dran machen.

Ich gehe aber davon aus, dass ein professioneller Verlag ohnehin PDFs liefert, die größen- und qualitätsmäßig schon optimal sind.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm pappnasen

„Schau mal hier: https://tools.pdf24.org/de/“

Optionen

So, Test beeendet.

Erkenntnis: Das Hochladen dauerte mit meiner Leitung ca. 15 min, das Konvertieren < 1 min
Ergebnis: Dateigröße vor dem Packen 87 MB, nach dem Packen 9,5 MB
Das gibt doch etwas her.

Darüber hinaus habe ich festgestellt, dass man das Prg auch downloaden kann, DuDu4 hat´s in seinem Beitrag erwähnt, während ich am Arbeiten war.

Danke für den Tipp.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen AlfUlm

„So, Test beeendet. Erkenntnis: Das Hochladen dauerte mit meiner Leitung ca. 15 min, das Konvertieren 1 min Ergebnis: ...“

Optionen

Meine Kriterien liegen bei PDF-Dateien woanders.

Nicht die Größe ist entscheidend, sondern die Benutzerfreundlichkeit.

Nehmen wir mal Kontoauszüge von Online-Banken.
Ich packe die einzelnen Monate der Jahre in ein einziges PDF.
Da habe ich dann die Möglichkeit, mit meinem PDF-Programm schnell Daten zu finden.

Die größte dieser Dateien hat 3 MB.

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm pappnasen

„Meine Kriterien liegen bei PDF-Dateien woanders. Nicht die Größe ist entscheidend, sondern die Benutzerfreundlichkeit. ...“

Optionen

Bei der geschilderten Siutuation der monatlichen Kontoauszüge in der jährlichen Zusammenfassung spielen die 3 MB keine Rolle mehr. Da braucht man nichts zu verkleinern.

Platzfresser (heute offenbar kein Problem mehr Zwinkernd) sind Dateien aus Handbüchern ...
und da hat sich die Verkleinerung in meinem Fall doch bewährt.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 AlfUlm

„So, Test beeendet. Erkenntnis: Das Hochladen dauerte mit meiner Leitung ca. 15 min, das Konvertieren 1 min Ergebnis: ...“

Optionen
Das Hochladen dauerte mit meiner Leitung ca. 15 min, das Konvertieren < 1 min

Dazu kommt dann noch das Herunterladen... (Das wird ja auch Zeit kosten.)

Darüber hinaus habe ich festgestellt, dass man das Prg auch downloaden kann, DuDu4 hat´s in seinem Beitrag erwähnt, während ich am Arbeiten war.

Das ist sicher die bessere Option.

Nun fragt man sich, was an der Ausgangsdatei so groß war, dass sie nach einer Kompression bei gleicher Qualität viel kleiner ist?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Dazu kommt dann noch das Herunterladen... Das wird ja auch Zeit kosten. Das ist sicher die bessere Option. Nun fragt man ...“

Optionen
Nun fragt man sich, was an der Ausgangsdatei so groß war, dass sie nach einer Kompression bei gleicher Qualität viel kleiner ist?

Der Leerraum.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
jofri62 AlfUlm

„pdf-Dateien verkleinern auf WIN10-Rechner“

Optionen

Hallo Alf,

ich speichere meine Kontoauszüge nicht im PC. Meine Steuererklärung mache ich mit einer Festplatte, die nur für Elster in den PC eingebaut wird. Banking mache mit Linux. Es ist unwarhscheinlich das Hacker mein Konto plündern können.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work jofri62

„Hallo Alf, ich speichere meine Kontoauszüge nicht im PC. Meine Steuererklärung mache ich mit einer Festplatte, die nur ...“

Optionen
ich speichere meine Kontoauszüge nicht im PC

Ich mache das seit Jahren.

Banking mache mit Linux.

Ich auch.

mit einer Festplatte, die nur für Elster in den PC eingebaut wird.

https://aur.archlinux.org/packages/elster

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 calypso at work

„Ich mache das seit Jahren. Ich auch. https://aur.archlinux.org/packages/elster“

Optionen

mit diversen Linux habe ich 3 Wochen rumgeärgert. Auschnitte vom Bildschirm kann ich nicht fotografieren.

https://www.elster.de/elsterweb/softwareprodukt

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work jofri62

„mit diversen Linux habe ich 3 Wochen rumgeärgert. Auschnitte vom Bildschirm kann ich nicht fotografieren. ...“

Optionen
3 Wochen rumgeärger

Ich ärgere mich seit min. 12 J. über Linux.

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm jofri62

„mit diversen Linux habe ich 3 Wochen rumgeärgert. Auschnitte vom Bildschirm kann ich nicht fotografieren. ...“

Optionen
mit diversen Linux habe ich 3 Wochen rumgeärgert.

Ich darf nicht sagen, dass ich mich mit den Distributionen herum geärgert habe, aber ich bin einfach noch nicht firm in Linux Mint Cinnamon.

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm jofri62

„Hallo Alf, ich speichere meine Kontoauszüge nicht im PC. Meine Steuererklärung mache ich mit einer Festplatte, die nur ...“

Optionen

Ich habe ein schlechtes Gewissen, wenn ich jetzt das Thema weiter befüttere, nachdem es ja weit weg von meiner Eingangsfrage ist.
Aber ich steige noch kurz ein

ich speichere meine Kontoauszüge nicht im PC. Meine Steuererklärung mache ich mit einer Festplatte, die nur für Elster in den PC eingebaut wird.

Das ist SEHR konsequent! Bei mir wird im Bedarfsfall eine externe FP über USB angeschlossen. Der Wechsel der FPs IM Rechner ist mir zu aufwendig.

Banking mit Linux ist mein Fernziel, aber noch ist es nicht so weit.

bei Antwort benachrichtigen