Anwendungs-Software und Apps 14.296 Themen, 71.307 Beiträge

Festplatten klonen oder "Backuppen"

fbe / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich klone seit Jahrzehnten  meine Systemfestplatte mit Acronis. Zuerst mit einer bootfähigen CD später mit einem bootfähigen USB Stick. Dauert für eine 445GB zu ca 50% gefüllten SSD ca. 10 Minuten.

Wenn man eine WD SSD kauft oder bereits hat kan man über das Sandisk SSD Dashboard ->Tools die Datei acroniswd.exe herunterladen und installieren.

Es wird damit Acronis installiert. Man kann mit dem Tool ohne den bootfähigen USB Stick direkt aus W10 Festplatten klonen oder andere Aktionen starten. Der USB Stick ist bei mir nun außer Betrieb.

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 fbe

„Festplatten klonen oder "Backuppen"“

Optionen
Ich klone seit Jahrzehnten 

Ehrlich?

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 fbe

„Festplatten klonen oder "Backuppen"“

Optionen

https://de.wikipedia.org/wiki/Acronis

https://kb-de.sandisk.com/app/answers/detail/a_id/19876/~/informationen-zur-acronis-true-image

Version: 2016 WD Edition, Build 33

https://support.wdc.com/downloads.aspx?p=279

Natürlich dummes Zeug, Acronis gibts erst seit 2002 und die 2016 WD Edition, Build 33 kann man natürlich auch bei WD runterladen!

Zudem gibts mit der Version und ziemlich neuen Kisten AFAIK oft Ärger...

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fbe

„Festplatten klonen oder "Backuppen"“

Optionen

Aha!

Und was machst du, wenn dein WIN10 grundsätzlich nicht mehr startet, oder sonstige Macken hat??

Mach mal...

bei Antwort benachrichtigen
fbe luttyy

„Aha! Und was machst du, wenn dein WIN10 grundsätzlich nicht mehr startet, oder sonstige Macken hat?? Mach mal...“

Optionen
Und was machst du, wenn dein WIN10 grundsätzlich nicht mehr startet, oder sonstige Macken hat??

Dan steck ich die geklonte Platte in den Laufwerkseinschub und boote von der.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fbe

„Dan steck ich die geklonte Platte in den Laufwerkseinschub und boote von der.“

Optionen

Wenn es dir langt, dann ist es ja in Ordnung!

Ich kann jedenfalls alle meine Rechner (ob Book oder PC)  mit meinem Stick klonen.

Auch meinen Kundenrechner (Reparaturen, Umstellung auf WIN10 usw.) klone ich damit, ohne irgend ein Gedöns zusätzlich noch unter WIN10 zu installieren...

Fazit: Total überflüssig und unprofessionell, für mich jedenfalls!

Eher für User, die nicht so involviert in ihrem System sind.. 

Weiterhin behaupte ich mal ohne zu Wissen, dass dein genanntes System mit WIN-PE ausgeführt wird.

Das könntest du dann eh' in die Tonne schieben, taugt absolut nichts..

Da wäre dann immer noch Linux das Maß der Dinge!!

bei Antwort benachrichtigen
fbe luttyy

„Wenn es dir langt, dann ist es ja in Ordnung! Ich kann jedenfalls alle meine Rechner ob Book oder PC mit meinem Stick ...“

Optionen
Ich kann jedenfalls alle meine Rechner (ob Book oder PC)  mit meinem Stick klonen.

Das kann ich auch mit meinem USB Stick.

Weiterhin behaupte ich mal ohne zu Wissen, dass dein genanntes System mit WIN-PE ausgeführt wird.

O si tacuisses.....

bei Antwort benachrichtigen
luttyy fbe

„Das kann ich auch mit meinem USB Stick. O si tacuisses.....“

Optionen
O si tacuisses....

So so,

jeder Anwalt hat lernt das in seinem Studium, so zu argumentieren!

Und da ich die letzten Acronis-Versionen bereits getestet habe und diese auf PE basieren, gehe ich davon aus, das deine Version auch darauf basiert! (muss ich nicht testen)

Na denn, warten wir mal auf deine nächsten Probleme..

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 fbe

„Dan steck ich die geklonte Platte in den Laufwerkseinschub und boote von der.“

Optionen
Dan steck ich die geklonte Platte in den Laufwerkseinschub und boote von der.

Richtig! Denn genau dafür hat man ja die geklonte Platte. :-)

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen