Anwendungs-Software und Apps 14.289 Themen, 71.244 Beiträge

Alternative zu Adobe DC ?

fbe / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Mein Scanner legt eingescannte Dateien als PDF ab. Wenn ich eine PDF Datei faxen will muss ich sie zuerst umwandeln nach *.docx. Das geht kostenfrei mit Adobe nur wenn man ein Probeabo für 7Tage abschließt. Das Abo kostet nach 7 Tagen ein monatliche Gebühr.

Weil ich höchstens einmal im Jahr die Umwandlung PDF nach DOCX brauche ist ein Abo  nicht sinnvoll.

Welche kostenfreie Alternative zur Umwandlung von PDF nach DOCX kann das?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe

„Alternative zu Adobe DC ?“

Optionen
Wenn ich eine PDF Datei faxen will muss ich sie zuerst umwandeln nach *.docx.

Warum?

Mit welchem Programm verschickst Du die Faxe?

Welche kostenfreie Alternative zur Umwandlung von PDF nach DOCX kann das?

Gegenfrage: Mit welchem Programm verarbeitest Du die nach DOCX umgewandelte Datei denn anschließend weiter?

Evtl. benutzt Du ja dafür schon ein Programm, mit dem Du auch eine PDF in DOCX umwandeln kannst?

Sowohl Mircosoft Word als auch LibreOffice (Draw) können PDF-Dateien öffnen und anschließend auch in einem anderen Format wieder speichern.

Wenn es sich um ein gescanntes Dokument handelt, würde ich LibreOffice Draw dafür bevorzugen. Das versucht erst gar nicht, aus dem Scan ein editierbares Dokument zu machen. Allerdings kann Draw keine DOCX-Datei erzeugen. Dafür müsstest Du die Inhalte der PDF erst in Writer kopieren.

Word kann direkt eine PDF-Datei öffnen und als DOCX speichern. Allerdings versucht Word, die gescannten Seiten editierbar zu machen. Für das Layout ist das zumeist eine Verschlimmbesserung.

Aber wichtiger wäre die Frage am Anfang: Warum willst Du die Datei überhaupt in DOCX umwandeln und versendest nicht gleich das PDF-Dokument per Fax?

Ein anderer Weg wäre, das Dokument nach dem Scannen als Bilddatei (TIFF o.ä.) zu speichern und diese Datei in Word zu importieren. Dort kannst Du dann - wenn es unbedingt sein muss, das Ganze auch als DOCX-Datei speichern.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
fbe mawe2

„Warum? Mit welchem Programm verschickst Du die Faxe? Gegenfrage: Mit welchem Programm verarbeitest Du die nach DOCX ...“

Optionen

Ich nutze das Faxprogram der FB7590, bei der Datei Auswahl wird PDF nicht geladen weil das vonAdobe verhindert wird.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 fbe

„Ich nutze das Faxprogram der FB7590, bei der Datei Auswahl wird PDF nicht geladen weil das vonAdobe verhindert wird.“

Optionen

Ich empfehle Dir, Fritz!Fax auf Deinem Rechner zu installieren:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7590/wissensdatenbank/publication/show/190_FRITZ-fax-fur-FRITZ-Box-installieren-und-einrichten/

Dann kannst Du aus jeder Anwendung heraus Faxe per Druck-Vorgang versenden.

So kannst Du z.B. auch ein PDF mit Deinem bevorzugten PDF-Reader anzeigen und über dessen Druckfunktion als Fax versenden:

https://praxistipps.chip.de/fritzfax-pdf-versenden-so-gehts_97786

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 fbe

„Ich nutze das Faxprogram der FB7590, bei der Datei Auswahl wird PDF nicht geladen weil das vonAdobe verhindert wird.“

Optionen
weil das vonAdobe verhindert wird.

Sorry - aber da kann ich nur sagen: Wer Adobe nutzt, ist selber Schuld...

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 winnigorny1

„Sorry - aber da kann ich nur sagen: Wer Adobe nutzt, ist selber Schuld...“

Optionen
Wer Adobe nutzt, ist selber Schuld...

Das könnte man so sagen.

Andererseits verstehe ich nicht, wie Adobe das verhindern kann, dass die Fax-Funktion von AVM PDF-Dateien verwenden (= versenden) kann.

Welchen Sinn soll das machen und was hat Adobe davon, wenn sie das machen würden?

Generell muss aber der gesamte Workflow (Dokument einscannen > in einem bestimmten Format ablegen > als Fax versenden) nochmal komplett auf den Prüfstand.

Wenn da ein Schritt dazwischen ist "PDF in DOCX umwandeln", ist das gesamte Verfahren falsch. Das würde man in der Praxis nie wirklich so machen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 mawe2

„Das könnte man so sagen. Andererseits verstehe ich nicht, wie Adobe das verhindern kann, dass die Fax-Funktion von AVM ...“

Optionen

Fritz!Fax versendet keine pdf und doc-Dateien.
Ich glaube nicht, dass mit docx das jetzt anders ist.

Es kann eine Datei im JPG oder PNG Format verschickt werden.

Warum das so ist müsste man bei AVM nachschlagen.

Nachsatz:

https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7560/wissensdatenbank/publication/show/193_Integrierte-Faxfunktion-in-FRITZ-Box-einrichten/

Ich weiß gar nicht, ob das heute noch funktioniert:

Für den Faxversand muss eine Rufnummer ausgewählt werden, die automatisch auch für den Faxempfang verwendet wird.

Aber FAX-Nummer über Internetanschluss - aber ich brauche es ja nicht!

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Anne0709

„Fritz!Fax versendet keine pdf und doc-Dateien. Ich glaube nicht, dass mit docx das jetzt anders ist. Es kann eine Datei im ...“

Optionen

Hallo,

mir der integrierten Faxfunktion kann

eine Datei im JPG oder PNG Format verschickt werden
keine pdf und doc-Dateien

und auch keine docx Datei.

Nachsatz:
https://avm.de/service/fritzbox/fritzbox-7560/wissensdatenbank/publication/show/193_Integrierte-Faxfunktion-in-FRITZ-Box-einrichten/

Ich weiß gar nicht, ob das heute noch funktioniert:
Für den Faxversand muss eine Rufnummer ausgewählt werden, die automatisch auch für den Faxempfang verwendet wird.

Aber FAX-Nummer über Internetanschluss - aber ich brauche es ja nicht!

Funktioniert hier bestens mit einer 7590 und das eingegangene Fax liegt dann bei mir im eMailpostfach als pdf vor.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 einfachnixlos1

„Hallo, mir der integrierten Faxfunktion kann und auch keine docx Datei. Funktioniert hier bestens mit einer 7590 und das ...“

Optionen
mir der integrierten Faxfunktion kann eine Datei im JPG oder PNG Format verschickt werden keine pdf und doc-Dateien und auch keine docx Datei.

Dann frag ich mich, wieso der TS aus der PDF ausgerechnet eine DOCX machen will, wenn die integrierte Faxfunktion damit genau so wenig anfangen kann wie mit einer PDF?

Mein Tipp bezog sich aber auch nicht auf die

integrierte Faxfunktion

sondern auf die Software Fritz!Fax.

Diese habe ich jahrelang benutzt und konnte damit jede beliebige Datei (egal, welcher Dateityp) per Fax versenden.

Inzwischen verschicke ich schon viele Jahre keine Faxe mehr.

In diesem Artikel wird aber genau das beschrieben, was ich gemeint habe. Und der Artikel ist jetzt auch nicht so wahnsinnig alt:

https://praxistipps.chip.de/fritzfax-pdf-versenden-so-gehts_97786

Funktioniert hier bestens mit einer 7590 und das eingegangene Fax liegt dann bei mir im eMailpostfach als pdf vor.

Fax-Eingang ist tatsächlich überhaupt kein Problem mit einer Fritz!Box.

Allerdings gibt es da auch deswegen kein Problem, weil die Fritz!Box ausschließlich eine PDF-Datei für jedes empfangene Fax erzeugt.

Warum sollte also bei den Versandoptionen von Fritz augerechnet der wichtigste diesbezügliche Dateityp ausgeschlossen sein?

Mein Tipp, den Scan nicht als PDF sondern eben als Bild (also z.B. PNG) zu speichern, würde aber auch hier zum Ziel führen.

Jetzt muss der TS nur noch alles richtig machen... :-)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Anne0709

„Fritz!Fax versendet keine pdf und doc-Dateien. Ich glaube nicht, dass mit docx das jetzt anders ist. Es kann eine Datei im ...“

Optionen
Fritz!Fax versendet keine pdf und doc-Dateien.

Fritz!Fax kann beliebige Dateitypen als Fax versenden.

Das, was Du meinst, ist die "Integrierte Faxfunktion in FRITZ!Box". So steht es in dem Artikel, den Du verlinkt hast.

"Integrierte Faxfunktion in FRITZ!Box" <> "Fritz!Fax".

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen fbe

„Alternative zu Adobe DC ?“

Optionen

PDF-Online Tool: https://tools.pdf24.org/de/

Mach mal eine ZIP-Datei davon und versuche es wieder.

bei Antwort benachrichtigen
hddiesel fbe

„Alternative zu Adobe DC ?“

Optionen

Hallo fbe,

die Datei mit Microsoft Edge öffnen und als Fax drucken wählen.

Mit Fritz Fax auf jeden Fall, da du die Druckfunktion verwendest, ging früher auch mit Excel, Word und PDF Dokumenten in hoher Fax- Qualität.

Mein RA meinte schon Früher zu mir, solche gute Faxe bekommt er sehr selten.
Die Übermittlung dauert etwas länger, als bei niedriger Qualität, dafür ist das Ergebnis wie bei einer Fotokopie und bei einer Flatrate, sollte das kein Problem sein.

Einfach einmal testen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 fbe

„Alternative zu Adobe DC ?“

Optionen
Mein Scanner legt eingescannte Dateien als PDF ab

Macht vermutlich jeder Scanner über den PC und die ScanSoftware, sobald "Automatisch" gewählt wird, weil die Voreinstellung für

Text => pdf
und
Bild => jpeg

so konfiguriert ist hinsichtlich einer Nach- oder Weiterbearbeitung (nehme ich mal an).

Ich verwende daher - nur für Faxe und mit der integrierten Fax Funktion- dann eben die manuelle Auswahl Bild und somit wird als jpeg gespeichert, fertig.

Über das Gerät und/oder den Druckdialog (hier Canon Fax) kann ich natürlich auch- wie bei der Fritz!Fax Software- jedes Dokument versenden.

hth

bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 einfachnixlos1

„Macht vermutlich jeder Scanner über den PC und die ScanSoftware, sobald Automatisch gewählt wird, weil die ...“

Optionen
Macht vermutlich jeder Scanner über den PC und die ScanSoftware, sobald "Automatisch" gewählt wird,

Na ja, man kann allerdings auch wählen, wie ein Dokument ausgegeben werden soll. Unter XSANE hat man da 'ne ziemliche  Auswahl:

Wenn mich nicht alles täuscht, dann hat der TE doch auch Ubuntu auf seinem Rechner, da sollte es doch kein Problem für ihn sein, das Dokument mit diesem Programm in einem passenden Format einzuscannen.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
einfachnixlos1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Na ja, man kann allerdings auch wählen, wie ein Dokument ausgegeben werden soll. Unter XSANE hat man da ne ziemliche ...“

Optionen

Natürlich kann man (also ich) auch bei "Automatisch" ein anderes Ausgabeformat einstellen.



Für den Ausnahmefall integrierte Faxfunktion- die kann nur Grafikdateien als Anlage- scanne ich dann halt manuell und als Grafik.

Also alles halb so wild, wird nur seltenst benötigt und geht auch ohne "Sahne" Zwinkernd.

bei Antwort benachrichtigen