Anwendungs-Software und Apps 14.296 Themen, 71.307 Beiträge

Alte Software deinstallieren

pappnasen / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Gemeinde,

ich suche ein Programm, das wirklich die alte Software komplett deinstalliert einschließlich Registry aufräumt.

Ich habe mal den Geek Uninstaller ausprobirt. Der macht auch nur das, was Windows macht, also fast gar nichts.

Habt Ihr Inputs? Danke.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 pappnasen

„Alte Software deinstallieren“

Optionen

Hi,

das wirklich die alte Software komplett deinstalliert einschließlich Registry aufräumt.

so etwas gibt es nicht, außer Windows selber.
Nur Windows weiß, was in die Registry gehört und was nicht.

Es spielt aber auch absolut keine Rolle, ob in der Registry evtl. Rückstände von Programmen schlummern, weil Windows damit dann auch nicht mehr arbeitet.

Wenn es sich um die Löschung von einem Bestimmten Programm handelt, kann man die Registry von Hand durchsuchen und alle aufgefundenen Reste -einzeln- löschen.

Wer dir etwas anderes verkaufen will, verarscht dich...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen hatterchen1

„Hi, so etwas gibt es nicht, außer Windows selber. Nur Windows weiß, was in die Registry gehört und was nicht. Es spielt ...“

Optionen
Wer dir etwas anderes verkaufen will, verarscht dich...

Das glaube ich auch.
Ich habe mich an den Programmhersteller gewandt, aber eine eigene Deinstallationsroutine haben die nicht. :O(

Zumindest habe ich ein paar Inputs bekommen, wonach man noch suchen soll.

Was die Registry anbelangt, es lassen sich nicht immer die Einträge löschen.

Na ja, dann werde ich jetzt Strafarbeit machen.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso pappnasen

„Das glaube ich auch. Ich habe mich an den Programmhersteller gewandt, aber eine eigene Deinstallationsroutine haben die ...“

Optionen
Na ja, dann werde ich jetzt Strafarbeit machen.


Soweit ich weiss, nutzt Du doch auch den Revo Uninstaller. Der bietet zumindest das Entfernen der zum Program passenden Registry-Einträge an.

Wie alles ist der sicher ebenfalls nicht frei von Fehlern, aber bisher war er für mich ein tatsächlich hilfreiches Tool beim Entfernen von Installationsdateien und den Einträgen in der Registry. Andererseits ist es mehr oder weniger egal, ob da ein paar tote Zweige stehen bleiben oder nicht, wenn es sich nicht gerade um AV oder ähnliches handelt, die sich tief einklinken und daher Probleme machen können. Aber die haben in aller Regel ein eigenes Removal-Tool.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen fakiauso

„Soweit ich weiss, nutzt Du doch auch den Revo Uninstaller. Der bietet zumindest das Entfernen der zum Program passenden ...“

Optionen
Soweit ich weiss, nutzt Du doch auch den Revo Uninstaller. Der bietet zumindest das Entfernen der zum Program passenden Registry-Einträge an.

Nicht die Free-Version.

Ich habe das jetzt alles selbst erledigt.

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso pappnasen

„Nicht die Free-Version. Ich habe das jetzt alles selbst erledigt.“

Optionen
Nicht die Free-Version.


Doch!?

Wenn Du das moderate Entfernen wählst, wird Dir das auch beim Revo Free angeboten. Sonst müssten die das erst jüngst geändert haben, aber das ist mir nicht bekannt.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Doch!? Wenn Du das moderate Entfernen wählst, wird Dir das auch beim Revo Free angeboten. Sonst müssten die das erst ...“

Optionen
beim Revo Free

Wer Windows 10 nutzt braucht solche Programme nicht, das sind alles nur "Trittbrettfahrer"!

Sollte Windows beim Löschen von Programmen wirklich etwas stehen lassen, man merkt das manchmal daran, dass bei einer Neuinstallation des gleichen Programms, genau dieses Programm die Reste findet und meckert, löscht man diese Reste von Hand. (Vor der Neuinstallation)
Wenn ich das so mache, bleiben keine Reste ungelöscht -ich habe das oft genug gemacht.

Ansonsten kümmert sich Windows selber nicht um irgendwelche Reste.
Das "Aufräumen" der Registry ist absoluter Unsinn, der sich aber seit 30 Jahren hartnäckig hält.

Gruß

h1 (für enl ³ Zwinkernd)

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso hatterchen1

„Wer Windows 10 nutzt braucht solche Programme nicht, das sind alles nur Trittbrettfahrer ! Sollte Windows beim Löschen ...“

Optionen

Ja Muddi ;-)

Revo nutzt nicht erst seit W10 die Deinstallationsroutine von Windows. Der zeigt deswegen trotzdem auch die verwaisten Ordner auf der Platte an und auch die nicht mehr erforderlichen Zweige der Registry. Und wer mag, putzt die Dinger eben damit heraus.

Mit einem direkten "Aufräumen" hat das ja nichts zu tun und logischerweise bietet auch Revo diese Funktion mit an. Steht ja aber nirgends geschrieben, dass man diese nutzen muss und ich bin halt bio-faul...

...in Summe ist jedes nicht installierte Programm freilich besser als hinterher den Schmonz zu entfernen. Aber das wollte pappnasen vermutlich gar nicht wissen und von solchem Zimt wie IOBit und anderen Verschlimmbesserungstools etcpp. würde ich erst recht die Finger lassen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen fakiauso

„Ja Muddi - Revo nutzt nicht erst seit W10 die Deinstallationsroutine von Windows. Der zeigt deswegen trotzdem auch die ...“

Optionen
Revo nutzt nicht erst seit W10 die Deinstallationsroutine von Windows. Der zeigt deswegen trotzdem auch die verwaisten Ordner auf der Platte an und auch die nicht mehr erforderlichen Zweige der Registry.

Ich habe mit Revo das Programm nicht 100%-ig gelöscht bekommen.

Das habe ich erst geschafft, nachdem ich vom Hersteller Informationen bekommen habe.

Es gab da nämlich Ordner und Programmteile, die dem Namen nach nichts mit dem Hauptprogramm zu tun hatten.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 fakiauso

„Ja Muddi - Revo nutzt nicht erst seit W10 die Deinstallationsroutine von Windows. Der zeigt deswegen trotzdem auch die ...“

Optionen
von solchem Zimt wie IOBit und anderen Verschlimmbesserungstools etcpp. würde ich erst recht die Finger lassen.

Nu, dann hat Muddis Erziehung doch jenutzt... LOL

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen