Anwendungs-Software und Apps 14.166 Themen, 69.886 Beiträge

Welche Backup-Software für Daten ist empfehlenswert ?

Gertl / 25 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo an alle,

ich bin auf der Suche nach einer Software für das Daten Backup. Bevor ich jetzt alles was angeboten wird installiere und probiere frage ich mal mit was Ihr euere Daten sichert.

Es gibt bestimmt Programme wo der eine oder andere von Haus aus sagt lasse die Finger davon. Bin schon gespannt was Ihr so hernehmt.

Gruss Gertl

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Gertl

„Welche Backup-Software für Daten ist empfehlenswert ?“

Optionen

Ich sichere meine Daten mit einer eigenen Batch-Datei. (Größe 598 Bytes)

Sie schaut in die entsprechende Verzeichnisse mit den Daten und alles was sich geändert hat, wird auf einen anderen Ort (Festplatte) kopiert.

Ich arbeite da mit dem Archiv-Bit. Dieses wird nach dem Kopieren gelöscht.

Auf diese Weise habe ich dann nur eine Minimalsicherung mit fast null Zeitaufwand.

bei Antwort benachrichtigen
VC1541 Gertl

„Welche Backup-Software für Daten ist empfehlenswert ?“

Optionen
  • Wie tief bist du mit der Materie vertraut (Backup-Strategie(n), Deduplizierung, etc.)?
  • Auf welches Medium planst du zu sichern?
  • Wie oft wirst du sichern (Stichwort Backup-Strategie)?
  • Automatisch oder manuell?
  • Um welches Datenvolumen geht es (mehrere GB oder gar TB)?
  • Geht es um private Daten oder Geschäftliche?
bei Antwort benachrichtigen
Gertl VC1541

„Wie tief bist du mit der Materie vertraut Backup-Strategie n , Deduplizierung, etc. ? Auf welches Medium planst du zu ...“

Optionen

Hi,

ich möchte täglich meine Daten sichern.

Das Medium ist eine HDD 1 TB und ich möchte manuell Backupen.

Meine Daten sind nur 20 GB aber ich will sie immer Aktuell haben.( es sind Private Daten)

Ich kenne halt den Unterschied von Vollbackup Inkremental und Differential, und dass es offene Formate gibt und solche die nur mit der verwendeten Software zu öffnen sind.

Ich hab sonst immer Robocopy genommen aber ist mir zu umständlich.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Gertl

„Hi, ich möchte täglich meine Daten sichern. Das Medium ist eine HDD 1 TB und ich möchte manuell Backupen. Meine Daten ...“

Optionen

Tja, das ist doch nicht wild.

XCOPY von der HDD (aus den entsprechenden Verzeichnissen), alles was neu ist, zu einem Backup-Ort.

Das ist dann das sogenannte Doppelklick-Backup.
Doppelklick für das Icon auf dem Desktop.

bei Antwort benachrichtigen
Gertl pappnasen

„Tja, das ist doch nicht wild. XCOPY von der HDD aus den entsprechenden Verzeichnissen , alles was neu ist, zu einem ...“

Optionen

Hallo pappnasen,

mit Robocopy hab ich immer so

@echo off
chcp 1252
color 9f
robocopy ää aa   
pause
robocopy C:\Users\gertl\Alte_Bilder F:\Backup\Alte_Bilder /mir /r:3 /w:15 /log+:C:\Users\gertl\Desktop\Backup.log gespiegelt.

Das gleich hab ich dann noch vorher mit den Schaler L durchlaufen lassen, als den Trochenlauf.

Was ist das Archiv-Bit? gelesen hab ich dass schon öffter aber verstehen tu ichs nicht.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Gertl

„Hallo pappnasen, mit Robocopy hab ich immer so @echo offchcp 1252color 9frobocopy ää aa pauserobocopy C: Users gertl ...“

Optionen

Das, was Robocopy macht, tue ich mit meiner Batchdatei.

Jede Datei hat von Haus aus Attribute.

a = Archiv-Bit
r = nur lesen
h = versteckt
s = System
c = komprimiert.

Das "a" wird bei jeder Datei bei jeder Änderung gesetzt.
Und das ist für mich der Zeiger zum Kopieren.

Die Zeile für Deinen Teil für "Alte_Bilder" würde dann in der Batch-Datei so aussehen:

XCOPY C:\Users\gertl\Alte_Bilder\*.* F:\Backup\Alte_Bilder\  /h /m /q /y

Beim ersten Mal werden alle kopiert, beim zweiten Mal nur noch die, die wieder ein "a" haben.

Du kannst Dir sicherlich vorstellen, dass dann bei nur wenigen Dateien auch nur wenig Zeit gebraucht wird. Ich mache das immer, bevor ich den Rechner ausschalte.

bei Antwort benachrichtigen
Gertl pappnasen

„Das, was Robocopy macht, tue ich mit meiner Batchdatei. Jede Datei hat von Haus aus Attribute. a Archiv-Bit r nur lesen h ...“

Optionen

Ok. ich habe mich jetzt gerade hier https://de.wikibooks.org/wiki/Datensicherung/_Werkzeuge/_Kopieren/_ROBOCOPY eingelesen.

Das was du da machst ist dann das erste mal eine Voll und dann immer eine Inkrementelle Sicherung ! Oder ?

Nachtrag. Bei mir war es auch eine Batch Datei.

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Gertl

„Ok. ich habe mich jetzt gerade hier https://de.wikibooks.org/wiki/Datensicherung/_Werkzeuge/_Kopieren/_ROBOCOPY eingelesen. ...“

Optionen

Richtig.

Beim ersten Mal muss ich ja alle Daten sichern.
Danach immer nur das Neue, wobei ich aber die alten Datein mit den neuen Datein überschreibe.

Angenommen ich habe eine Excel-Datei gesichert.
Nun ändere ich den Inhalt und speichere die ab. Dann brauche ich das Alte nicht mehr und dann wird das überschrieben. So sind immer beide Verzeichnisse identisch.

Aus diesem Grunde sind meine Daten auch alle in einer eigene Partition. Das geht dann am schnellsten.

bei Antwort benachrichtigen
Gertl pappnasen

„Richtig. Beim ersten Mal muss ich ja alle Daten sichern. Danach immer nur das Neue, wobei ich aber die alten Datein mit den ...“

Optionen

Bei meinen oben genannten Beispiel war es das gleiche, ich hatte immer ein Spiegelbild von meinen Daten vom PC auf der Externen HDD .

Ich möchte aber auch auf ältere Dateien noch zugriff haben und nicht jedesmal überschreiben.

Vieleicht kommen noch Vorschläge, die meisten werden jetzt das machen was ich auch vor habe schlafen .

Gute Nacht und Danke !

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Gertl

„Bei meinen oben genannten Beispiel war es das gleiche, ich hatte immer ein Spiegelbild von meinen Daten vom PC auf der ...“

Optionen
Ich möchte aber auch auf ältere Dateien noch zugriff haben und nicht jedesmal überschreiben.

Für diesen Zweck verwende ich "WD SmartWare", das es früher als Zugabe zu verschiedenen externen WD-Platten gab. (Inzwischen gibt es "WD Backup". ich weiß aber nicht, ob das alle Funktionalitäten von "WD SmartWare" hat).

Mit "WD SmartWare" macht man die Backups ganz einfach dadurch, dass man die externe Platte zuschaltet. Dann werden automatisch alle neuen oder geänderten Dateien gesichert. Man kann entscheiden, wie viele vorherige Versionen einer Datei man behalten will (was natürlich in erster Linie eine Frage des Speicherplatzes ist).

Es handelt sich zwar um eine proprietäre Software, auf die gesicherten Dateien kann man jedoch auch jederzeit ohne diese Software zugreifen, z.B. an einem Ersatzrechner, der die Software nicht installiert hat.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Gertl mawe2

„Für diesen Zweck verwende ich WD SmartWare , das es früher als Zugabe zu verschiedenen externen WD-Platten gab. ...“

Optionen

HI mawe2,

so wie du schreibst macht WD SmartWare genau dass was ich meine. Vollbackup und dann Versionierung, mal schauen was WD Backup zu bieten hat.

Danke für die Antwort

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327008 Gertl

„Welche Backup-Software für Daten ist empfehlenswert ?“

Optionen

Ich verwende Microsoft SyncToy. Das Programm synchronisiert Ordnerpaare, z. B. Bilder, Videos, E-Mails usw., auf der Festplatte und dem Sicherungsmedium. Es läuft bei mir auch unter Windows 10 64 Bit.

https://www.chip.de/downloads/Microsoft-SyncToy-64-Bit_29239510.html

 https://winfuture.de/downloadvorschalt,1482.html

bei Antwort benachrichtigen
Gertl gelöscht_327008

„Ich verwende Microsoft SyncToy. Das Programm synchronisiert Ordnerpaare, z. B. Bilder, Videos, E-Mails usw., auf der ...“

Optionen

Hallo,

danke für dene Antwort aber ich suche nichts zum Syncronisieren sondern zum Backupen.

Wenn möglich Inkrementell und oder Differentiell.

Gruss   Gertl

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327008 Gertl

„Hallo, danke für dene Antwort aber ich suche nichts zum Syncronisieren sondern zum Backupen. Wenn möglich Inkrementell ...“

Optionen

Synchronisieren beinhaltet in diesem Fall das Backup. In der Standardeinstellung "Echo" werden alle nach dem letzten Backup neu erstellten Unterordner und Dateien auf das Sicherungsmedium kopiert. Genauso werden gelöschte Dateien auf dem Sicherungsmedium gelöscht. Das Programm arbeitet also inkrementell.

https://www.netzwelt.de/news/83513-gleichschritt-ordner-abgleichen-microsoft-synctoy.html

bei Antwort benachrichtigen
Gertl gelöscht_327008

„Synchronisieren beinhaltet in diesem Fall das Backup. In der Standardeinstellung Echo werden alle nach dem letzten Backup ...“

Optionen

Hallo,

habe gerade auf deinen Link geschaut und das gefunden.

Contribute: Auch diese Option überträgt neue oder geänderte Dateien aus dem linken Ordner in das rechte Verzeichnis. Allerdings werden im rechten Verzeichnis keine Daten gelösch.

Das ist für mich wichtig,es soll von den älteren Daten nicht gleich alles gelöscht werden.

Danke für deine Antwort

bei Antwort benachrichtigen
elbbatz gelöscht_327008

„Ich verwende Microsoft SyncToy. Das Programm synchronisiert Ordnerpaare, z. B. Bilder, Videos, E-Mails usw., auf der ...“

Optionen

Auf der Suche nach einem guten Werkzeug bin ich auf deinen Tipp gestoßen und habe ihn mühelos erfolgreich angewandt. Besonders gut finde ich die drei Varianten für völlige Synchronisierung oder auch Abweichungen zwischen den beiden Datensätzen. Danke sehr! Elbbatz

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
nemesis² Gertl

„Welche Backup-Software für Daten ist empfehlenswert ?“

Optionen

Du kannst auch mal:

hardlinkbackup

probieren. Mit manuellem Start und ohne sich regelmäßig ändernde Container-Files (TC/VC) könnte man auch mit der kostenlosen Version auskommen.

bei Antwort benachrichtigen
Gertl nemesis²

„Du kannst auch mal: hardlinkbackup probieren. Mit manuellem Start und ohne sich regelmäßig ändernde Container-Files ...“

Optionen

Hallo,

danke für den Tipp !

Hab mir gerade das Handbuch runtergeladen,mal schlau machen dann sehe ich ob es was ist.

Gruss  Gertl

bei Antwort benachrichtigen
nolen Gertl

„Hallo, danke für den Tipp ! Hab mir gerade das Handbuch runtergeladen,mal schlau machen dann sehe ich ob es was ist. Gruss ...“

Optionen

Hallo   habe seit Jahren Acronis und eine externe Festplatte.  das ist für mich das beste was es gibt.

bei Antwort benachrichtigen
Gertl nolen

„Hallo habe seit Jahren Acronis und eine externe Festplatte. das ist für mich das beste was es gibt.“

Optionen

Hallo nolen,

ich hab auch Acronis 18 und bin damit für Festplatten-Images sehr zufrieden.

Für Daten-Backups nicht so, da braucht es mir zulange im gegesatz zb. Robocopy.

Habe gestern noch den Tip von nemesis² probiert, das Programm HardlinkBackup braucht nur minimal Speicherplatz und ist sehr schnell, es macht keinen schlechten Eindruck. Was mich an HardlinkBackup stört ist, in der kostenlosen Version kann es keine Schattenkopien, somit ist es raus.

Danke für deinen Beitrag!

Gruss     Gertl

bei Antwort benachrichtigen
Beate5 Gertl

„Welche Backup-Software für Daten ist empfehlenswert ?“

Optionen

Hallo

Ich benutze auch seit Jahren Acronis True Immage.Macht was es soll und relativ einfach in der Handhabung.

Ich mache da immer in regelmäßigen Abständen ein Komplett-Backup vom Komplett-PC auf eine externe Festplatte.

Falls irgendwann mal was passiert,was nicht zu beheben geht,dann spiele ich einfach das Immage von externer Festplatte zurück auf den PC. Und alles ist wieder so,wie zu dem Zeitpunkt der Sicherung!!! Was sich allerdings nach der Sicherung geändert hat auf dem PC ist dann allerings weg.Updates müssten dann auch nachgeholt werden.Dafür gibts dann halt die Option:Permanent-Backup.

Man kann auch ein permanentes Backup laufen lassen(kann man in dem Programm alles einstellen,laufen lassen,da wird ständig gesichert,wenn Neues dazu gekommen ist.

Für mich echt Programm 1.Klasse!!! Kann es nur empfehlen.

Bin auch gern für Hilfe bereit,schreib mich einfach an!

Lg Beate5

bei Antwort benachrichtigen
Gertl Beate5

„Hallo Ich benutze auch seit Jahren Acronis True Immage.Macht was es soll und relativ einfach in der Handhabung. Ich mache ...“

Optionen

Hi Beate5,

erst mal Dank dass du deine Erfahrung hier einbringst.

Früher hatte ich immer Acronis und war zufrieden damit. Mit ATI 2014 klappte es manchmal nicht so wie es sollte, dann versuchte ich alles mögliche und bin wieder zu Acronis 2018 zurück gekommen und bin für Systemimages sehr zufrieden.

Gerade habe ich wieder ein Inkrementelles Backup mit ATI 18 von meinen eigenen Daten gemacht, das sichern an sich geht schon schnell aber die Verifikation dauert dann doch recht lange.

Wenn ich aus den Backup eine Ältere Datei holen muss dann ist es ein nervendes geklicke bis man zur Datei kommt, deshalb suche ich für das tägliche sichern von Dateien ein anderes Programm.

mfG Gertl

bei Antwort benachrichtigen
Beate5 Gertl

„Hi Beate5, erst mal Dank dass du deine Erfahrung hier einbringst. Früher hatte ich immer Acronis und war zufrieden damit. ...“

Optionen

Ändere einfach dein Immagename( kann man ändern ) ich benenne mein Immage bsw: Komplettbackup 16.12.2018.

Dann findest du das richtige ganz schnell

bei Antwort benachrichtigen
Gertl Beate5

„Ändere einfach dein Immagename kann man ändern ich benenne mein Immage bsw: Komplettbackup 16.12.2018. Dann findest du ...“

Optionen

Suchen muss ich nicht lange, ich meine nur wenn ich ohne die Programmoberfläche als direkt vom Speicherort zugreife ist es ein langes geklicke und langes laden. Hab es gerade über die Programmoberfläche probiert da geht es schneller. (Warum nicht einfacher machen wenn es auch Umständlich geht !Zwinkernd)

Gruss   Gertl

bei Antwort benachrichtigen
Beate5 Gertl

„Suchen muss ich nicht lange, ich meine nur wenn ich ohne die Programmoberfläche als direkt vom Speicherort zugreife ist es ...“

Optionen

Siehste

bei Antwort benachrichtigen