Anwendungs-Software und Apps 14.132 Themen, 69.441 Beiträge

KOBIL Tan-Generator

Geno1 / 38 Antworten / Baumansicht Nickles

Vielleicht habe ich ja Glück und einer von euch verwendet diesen TAN-Generator.

Ich habe die richtige Chipkarte, habe die Markierungspfeile für die optische Unterstützung
richtig eingestellt ..... drücke auf 'F' und halte den Generator so an den Bildschirm, dass
die 5 Öffnungen auf die blinkenden Felder zeigen.

Es erscheint im Display 'Suche Anfang' und ein schwarzer Balken rollt immer wieder über
das Display, bis er anzeigt 'Übertragung abgebrochen' - ohne Anzeige eines Fehlercodes.

Das war's, ich weiß nicht weiter. Hat jemand einen Rat?

Gruß

Egon

bei Antwort benachrichtigen
schoppes Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

Hi Egon,

und einer von euch verwendet diesen TAN-Generator.

yup, das mache ich, von der Sparkasse Krefeld zur Verfügung gestellt ... gegen Knete natürlich.  ;-)

Noch mal überprüfen:
Ist dein FF wirklich auf die richtige Größe eingestellt? Mit Strg und + (oder seltener mit Strg und -) auf die richtige Breite eingestellt?

Dann kommt es auf den richtigen "Anstellwinkel" und Nähe an.

Und natürlich auf ... "ganz ruhige und nicht zittrige Finger".

Konzentrier' dich und dann packst du das schon!

Gruß
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 schoppes

„Hi Egon, yup, das mache ich, von der Sparkasse Krefeld zur Verfügung gestellt ... gegen Knete natürlich. - Noch mal ...“

Optionen

Hallo Erwin,

es ist nett von dir (wie immer), dass du dich so schnell antwortest.

Also: Die Markierungspunkte stimmen fast auf Bruchteilen von Millimeter 
überein, problematisch ist bei mir der Anstellwinkel, der nirgendwo
richtig beschrieben wird.

Soll es so sein, dass die abgeschrägte Kante genau mit dem Dispkay 
abschließen muss?
Soll der Generator denn auf dem Display aufliegen oder etwas Abstand 
haben?

Wenn du mir das sagst, werde ich es noch einmal versuchen. Bisher
habe ich nur die manuelle Eingabe gewählt.

Gruß

Egon

bei Antwort benachrichtigen
schoppes Geno1

„Hallo Erwin, es ist nett von dir wie immer , dass du dich so schnell antwortest. Also: Die Markierungspunkte stimmen fast ...“

Optionen

Meinen Tan-Generator benutze ich immer ein paar Millimeter vor dem Monitor, Manchmal klappt es sofort, manchmal etwas länger.

Ich war auch schon manchmal etwas verzweifelt, wenn es nicht sofort geklappt hat. ... grrrr ...

aber irgendwann ... nach mehreren Versuchen hat es doch funktioniert.

Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 schoppes

„Meinen Tan-Generator benutze ich immer ein paar Millimeter vor dem Monitor, Manchmal klappt es sofort, manchmal etwas ...“

Optionen

Danke Erwin,, 

ich werde weiter testen.
Eigentlich müsste es doch gleichgültig sein, wie hoch der Generator auf den weißen Balken gehalten wird - oder? Die Hauptsach ist doch, dass die Markierungspuntkte in der Richtung mit denen auff dem D>isplay übereinstimmen.

Und den Anstellwinkel lasse ich auf ca 45 Grad, was ja ungefähr stimmen müsste.

Liege ich damit in etwa richtig?

Geuß

Egon

bei Antwort benachrichtigen
PeterP1 Geno1

„Danke Erwin,, ich werde weiter testen. Eigentlich müsste es doch gleichgültig sein, wie hoch der Generator auf den ...“

Optionen
Die Hauptsach ist doch, dass die Markierungspuntkte in der Richtung mit denen auff dem D>isplay übereinstimmen. Und den Anstellwinkel lasse ich auf ca 45 Grad, was ja ungefähr stimmen müsste.

So mache ich das auch.

Natürlich kann auch der TAN-Generator den Geist aufgeben. Meiner (von der Bank, mit fest eingebauter Batterie) hat nach einigen Jahren einfach schlapp gemacht - Batterie leer. Der neue  - Reiner SCT tan Jack optic CX - macht's gut und richtig.

Gruß
Peter

bei Antwort benachrichtigen
Geno1 schoppes

„Meinen Tan-Generator benutze ich immer ein paar Millimeter vor dem Monitor, Manchmal klappt es sofort, manchmal etwas ...“

Optionen

Hallo Erwin,

mir wurde soeben geschrieben, ich solle "...die 5 Löcher zwischen die Balkenl legen und alles sei klar ..."

was sagst du dazu?

Egon

bei Antwort benachrichtigen
Gerd6 Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

Ich habe auch lfd. Ärger mit diesen Sch***-Dingern. Bei mir hat sich nach x Versuchen herausgestellt, daß es mit geänderten Monitor-Einstellungen geht (Kontrast und Helligkeit). Da ich aber dann ein schlechteres Bild habe, bin ich es leid, den Moni hin und her zu verstellen und gebe jetzt meine online-Überweisungen manuell ein. Also das in Kauf nehmen oder einen anderen Monitor :-(

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

Ich habe auch noch so ein Ding hier rumfliegen.

Das Teil muss natürlich von Deiner Sparkasse für die EC-Karte freigeschaltet sein.

Dann tuts auch.

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles pappnasen

„Ich habe auch noch so ein Ding hier rumfliegen. Das Teil muss natürlich von Deiner Sparkasse für die EC-Karte ...“

Optionen
Das Teil muss natürlich von Deiner Sparkasse für die EC-Karte freigeschaltet sein.

Dem widerspreche ich mal. Da gibt es meiner Erfahrung nach nichts freizuschalten. Die Kartenleser/TAN-Generatoren sind nicht an eine Karte gebunden bzw umgekehrt. 

bei Antwort benachrichtigen
Geno1 Michael Nickles

„Dem widerspreche ich mal. Da gibt es meiner Erfahrung nach nichts freizuschalten. Die Kartenleser/TAN-Generatoren sind ...“

Optionen

Aber die EC-Karte muss ja mindestens zu dem Konto passen ... Oder nicht?

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Geno1

„Aber die EC-Karte muss ja mindestens zu dem Konto passen ... Oder nicht?“

Optionen

Ja, natürlich. Für das Onlinebanking muss die EC-Karte verwendet werden die zum Konto gehört. Nur die Kartenleser-Hardware ist ohne spezielle Bindung.

bei Antwort benachrichtigen
Geno1 Michael Nickles

„Ja, natürlich. Für das Onlinebanking muss die EC-Karte verwendet werden die zum Konto gehört. Nur die ...“

Optionen

Richtig! Da hat sich die Pappnase etwas falsch ausgedrückt,

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Michael Nickles

„Ja, natürlich. Für das Onlinebanking muss die EC-Karte verwendet werden die zum Konto gehört. Nur die ...“

Optionen
Nur die Kartenleser-Hardware ist ohne spezielle Bindung.

Genau so ist es. Den "Leser" kannst du für mehrere Karten bei unterschiedlichen Banken benutzen - vorausgesetzt natürlich, dass diese Banken dieses Verfahren unterstützen.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
schnaffke Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

Hallo, das Problem hatte ich auch. Stell mal das Display heller und die Umgebungsbeleuchtung dunkler. Das war bei mir das Problem. An meinem Desktop PC mit Monitor hats ums Verrecken nicht funktioniert. Der Monitor war zu dunkel, war aber schon auf maximale Helligkeit eingestellt. Die Beleuchtung in dem Zimmer war zu direkt von oben und störte offensichtlich die Erkennung. Jetzt mach ich das nur noch am Notebook, da stelle ich die Helligkeit hoch und die Umgebungsbeleuchtung runter. Geht einwandfrei. Der Tan Generator sollte direkt am Display anliegen, etwa 45 Grad. Die Markierungspunkte sollten übereinstimmen, aber das hast du ja schon eingestellt. Viel Glück

Gruß Schnaffke

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 schnaffke

„Hallo, das Problem hatte ich auch. Stell mal das Display heller und die Umgebungsbeleuchtung dunkler. Das war bei mir das ...“

Optionen
da stelle ich die Helligkeit hoch und die Umgebungsbeleuchtung runter.

Tja ich kenne auch viele, die damit noch ein Problem haben. - Meine Frau gehört dazu. Ihr Notebook hat so ein besch... Glare-Display. - Das blendet alles weg, da kann sie sogar machen was sie will. Es hilft nicht einmal, das Zimmer komplett zu verdunkeln. Da geht gar nichts. Habe dann probehalber Ihren Monitor mit dem ColorMunky kalibriert (Einstellungen für Grafik- und Photobearbeitung). - Nüscht. geht einfach nicht.

Banken tut sie immer an meinem Rechner, haha. Mein Monitor ist ein LED backlight, für Grafik zertifiziert (Scheißteuer, sowas, aber geil) mit einem Schwarz, das wirklich schwarz ist... Was soll ich sagen - in meinem Freundes- und Bekanntenkreis bin ich der einizige, der die TAN aalglatt mit dem Generator aus einem Zentimeter Entfernung vom Display auslesen kann.

Meine Erfahrung: Glare-Displays gehen gar nicht bis selten für sowas und auch mit billigen LCDs ist das etwas fummelig. - Wie immer: "Billig" hat seinen Preis. Und im Vergleich zum TAN-Generator schneidet da das menschliche Auge noch schlechter ab. Da zahlt der User über die Jahre dann einen hohen Preis für ständig neue Brillen(gläser).

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
forza77 winnigorny1

„Tja ich kenne auch viele, die damit noch ein Problem haben. - Meine Frau gehört dazu. Ihr Notebook hat so ein besch... ...“

Optionen

Hatte da auch mal dieses Problem, drehe mal die blinke Anzeige quer, sofern das geht und halte das Kobil dann auch quer, so konnte ich mir damals helfen da es merkwürdigerweise so funktionierte. Den Grund hatte ich nicht herausgefunden. Auch Umtausch hatte nichts gebracht. Aber nach einem neuen Update des Star Money Prog.war dies weg. Diese Lichtspiele und schräghalterei alles getestet hatte nichts gebracht.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 forza77

„Hatte da auch mal dieses Problem, drehe mal die blinke Anzeige quer, sofern das geht und halte das Kobil dann auch quer, so ...“

Optionen
drehe mal die blinke Anzeige quer,

Wie soll das gehen? - Das könnte doch höchstens mit einem Monitor mit Pivot-Funktion klappen, oder?

Hatte da auch mal dieses Problem

Und ich hatte damit ohnehin nie ein Problem, sondern meine Frau. - Und ja, einen Läppi könnte man natürlich hochkant hinstellen. - Aber will man das????

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
forza77 winnigorny1

„Wie soll das gehen? - Das könnte doch höchstens mit einem Monitor mit Pivot-Funktion klappen, oder? Und ich hatte damit ...“

Optionen
Wie soll das gehen? - Das könnte doch höchstens mit einem Monitor mit Pivot-Funktion klappen, oder?

Ich kann jedenfalls bei meinem StarMoney diese blinkende Anzeige um 30 Grad drehen,

wie das bei andern Bankpr. weiß nicht

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 forza77

„Ich kann jedenfalls bei meinem StarMoney diese blinkende Anzeige um 30 Grad drehen, wie das bei andern Bankpr. weiß nicht“

Optionen
wie das bei andern Bankpr. weiß nicht

negtiv.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
soppiy Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

Nutze lieber HBCI, ist ausserdem viel sicherer, habe ich bei meiner Sparkassen schon seit vielen Jhren und kann nicht meckern. Habe als Alternative aber auch noch die Handy-tan läuft beides ohne lässtige Verrenkungen vor dem Bildschirm, und ist auch sehr sicher

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
violetta7388 soppiy

„Nutze lieber HBCI, ist ausserdem viel sicherer, habe ich bei meiner Sparkassen schon seit vielen Jhren und kann nicht ...“

Optionen

Hallo soppiy,

vollkommen richtig!

Es nutzt nur nichts, wenn sich die Banken plötzlich HBCI für den privaten Bereich abschalten und stattdessen das unsichere TAN und ETAN-Verfahren anbieten. So geschehen bei den Volksbanken. Eine Katastrophe!

MfG.

violetta

bei Antwort benachrichtigen
soppiy violetta7388

„Hallo soppiy, vollkommen richtig! Es nutzt nur nichts, wenn sich die Banken plötzlich HBCI für den privaten Bereich ...“

Optionen

Da hast du leider recht, bin froh das ich Hbci noch nutzen kann. 

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

Hallo Egon,

sieh dir mal die Abbildungen 3 und 4 an (stark  vergrößern, damit man es lesen kann):

https://www.kobil.com/wp-content/uploads/2015/Manuals_de/manual-optimus-comfort.pdf

Gruß
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 schoppes

„Hallo Egon, sieh dir mal die Abbildungen 3 und 4 an stark vergrößern, damit man es lesen kann : ...“

Optionen

Hallo Erwin,

ja, wie unter 'Optisches Verfahren starten' habe ich es auch gemacht - und es hat sogar
funktioniert. Aber nur an einem PC, was wohl mit Kontrast und Helligkeit zusammenhängt.

Aber man hat ja immer noch die Möglichkeit des manuellen Verfahrens, und meine Postbank
bietet jetzt sogar neben chipTAN auch das alte mobileTAN an.

Gruß

Egon

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Geno1

„Hallo Erwin, ja, wie unter Optisches Verfahren starten habe ich es auch gemacht - und es hat sogar funktioniert. Aber nur ...“

Optionen
bietet jetzt sogar

Das bieten die schon seit ewigen Zeiten an, nicht erst jetzt und auch nicht sogar... :-)

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 King-Heinz

„Das bieten die schon seit ewigen Zeiten an, nicht erst jetzt und auch nicht sogar... :-“

Optionen

Tja, King-Heinz, das habe ich ja auch schon seit ewigen Zeiten verwendet.

Im neuen Online-Banking-Programm meiner Bank wurde es aber jetzt anfangs nicht
mehr angeboten.

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Geno1

„Tja, King-Heinz, das habe ich ja auch schon seit ewigen Zeiten verwendet. Im neuen Online-Banking-Programm meiner Bank ...“

Optionen
Im neuen Online-Banking-Programm

Was hast du denn da für ein Online-Banking-Programm? Ich mache das über den Firefox, ohne irgendwelche Extra-Programme.

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 King-Heinz

„Was hast du denn da für ein Online-Banking-Programm? Ich mache das über den Firefox, ohne irgendwelche Extra-Programme.“

Optionen

Das kommt von der Postbank

bei Antwort benachrichtigen
King-Heinz Geno1

„Das kommt von der Postbank“

Optionen

Komisch. Ich bin schon seit Jahrzehnten bei der Postbank. Damals hieß das Teil noch "Postscheckkonto". Online-Banking habe ich bei der Postbank schon mit einem 56K-Modem und später per ISDN gemacht. Da habe ich noch nie irgendeine Software von bekommen, mit welcher ich Online-Banking machen sollte. Ist schon irgendwie merkwürdig.....

„Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: ‚Das ist technisch unmöglich!’“ (Sir Peter Ustinov)
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 King-Heinz

„Komisch. Ich bin schon seit Jahrzehnten bei der Postbank. Damals hieß das Teil noch Postscheckkonto . Online-Banking habe ...“

Optionen

Musst du dir dann mal anschauen; https;//meine.Postbank.de

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Geno1

„Musst du dir dann mal anschauen https //meine.Postbank.de“

Optionen
Musst du dir dann mal anschauen; https;//meine.Postbank.de


Da sieht man aber nix, jedenfalls kein wie auch immer geartetes Programm der Postbank;-)

Ansonsten gibt es m.E. nur die Wege Banking im Browser oder über eine Software wie StarMoney, moneyplex, Finanzen von WISO oder so etwas in der Richtung.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 fakiauso

„Da sieht man aber nix, jedenfalls kein wie auch immer geartetes Programm der Postbank - Ansonsten gibt es m.E. nur die ...“

Optionen

Was ich da genannt habe, ist ja 'Banking im Browser'

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Geno1

„Was ich da genannt habe, ist ja Banking im Browser“

Optionen
Was ich da genannt habe, ist ja 'Banking im Browser'


So hatte ich das auch vermutet, allerdings sprachst Du ja von einem 'neuen Online-Banking-Programm' der Postbank.

Die möglichen Verfahren wären diese hier:

https://www.postbank.de/privatkunden/sicherheitsverfahren.html

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 fakiauso

„So hatte ich das auch vermutet, allerdings sprachst Du ja von einem neuen Online-Banking-Programm der Postbank. Die ...“

Optionen

Du hast recht. Mit 'P rogramm' habe ich mich nicht ganz richtig ausgedrückt.

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

Meine Frau hat ein Girokonto bei der Postbank. Da haben wir auch das ChipTAN Verfahren genutzt. Als TAN Generator hatten wir den "TAN Optimus Comfort", auch von Kobil.

Es war mit dem Gerät immer schwierig, die passende Position (Winkel) zum BS zu finden. Der BS hatte keine Glareoberfläche. In dem Handbuch zu dem Kobil sind zwar einige Hinweise dazu, aber genutzt haben die nicht wirklich.  Als dann die Knopfzellen immer schwächer wurden, war die Datenübertragung noch schwieriger.

Irgendwann hatte dann meine Frau keinen Nerv mehr dazu und wir haben auf SMS-TAN umgestellt. Zum Glück, ist bis jetzt die SMS Zustellung bei der Postbank noch ohne Gebühren.

Grüße ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Geno1 fishermans-friend

„Meine Frau hat ein Girokonto bei der Postbank. Da haben wir auch das ChipTAN Verfahren genutzt. Als TAN Generator hatten ...“

Optionen

Genau, so hat es sich auch bei mir abgespielt.

Aber man kann auch noch die "manuelle Eingabe" wählen. Das funktioniert immer problemlos.

bei Antwort benachrichtigen
Molihb Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

und die Geschwindigkeit kann man einstellen ...

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Geno1

„KOBIL Tan-Generator“

Optionen

Ich ärgere mich ständig mit diesem Scheißteil von "Reiner" rum. Es klappt nur wenn es irgendwie leicht schräg am Bildschirm angesetzt wird. Dann sieht man das LCD des Geräts aber nur mit Verrenkung.

Meist braucht es mehrere Anläufe bis es endlich klappt. Immerhin klappt es allerdings selbst mit einem Smartphone-Display. Tipp an den Hersteller: ein Signalton bei erfolgreichem Lesevorgang wäre ein Segen! 

bei Antwort benachrichtigen