Anwendungs-Software und Apps 14.424 Themen, 72.760 Beiträge

Was nützt eine iCloud, wenn sie nicht erreichbar ist...

luttyy / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Ausfall bei Apple und iTunes.

Da ging aber absolut gar nichts mehr. Der Server von denen lahmt eh' schon ewig.

Fettes Geld in der Kasse, aber miese Server. Amazon zum Beispiel schlägt den Laden um Längen...

http://www.heise.de/newsticker/meldung/iTunes-und-App-Store-Apple-entschuldigt-sich-fuer-stundenlangen-Serverausfall-2573361.html

Noch nicht ein Bildchen kommt mir generell in dieses Cloud-Gekröse!

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
schuerhaken luttyy „Was nützt eine iCloud, wenn sie nicht erreichbar ist...“
Optionen

Ist doch schön, luttyy.
Als Beleg, dass bei Apple die Bäume auch noch nicht in den Himmel gewachsen sind.

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 luttyy „Was nützt eine iCloud, wenn sie nicht erreichbar ist...“
Optionen
Amazon zum Beispiel schlägt den Laden um Längen...

Am 15.02.2015 sind bei Amazon die Server ausgefallen. Nicht mal n Monat her. Passiert halt, die kochen alle nur mit Wasser ;-)

http://stadt-bremerhaven.de/amazon-ausfall-weltuntergang-fuer-einige/

mfg

chris

bei Antwort benachrichtigen
luttyy chrissv2 „Am 15.02.2015 sind bei Amazon die Server ausgefallen. Nicht mal n ...“
Optionen

Ja ja,

ich meine aber den Dauerzustand.

Die Apple-Server sind einfach lahmarschig! Da kann ein kleines Update einer App schon mal 20 Minuten und mehr dauern...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 luttyy „Ja ja, ich meine aber den Dauerzustand. Die Apple-Server sind ...“
Optionen

Kann ich so gar nicht bestätigen. Wenn man mehrere Updates gleichzeitig lädt, dauert das schon mal etwas, je nachdem wie viele Updates anstehen. Aber einzelne Updates sind eigentlich immer recht flott, egal ob direkt vom iDevice oder am Rechner.

Der Store direkt in iTunes ist manchmal etwas träge, aber da gibt es wesentlich schlechtere Dienste. Steam zb, ich frage mich immer, wie man es anstellt, das zig Gigabyte große spiele in kürzester Zeit auf der Festplatte, sind aber es nicht schafft die Shop-Seite im Steam Client beim ersten mal darzustellen. Teilweise sind da mehrere Anläufe notwendig.

Das ist natürlich gar kein Vergleich zu Amazon. Aber das ist ja für viele auch primär ein Shop, da wäre es peinlich wenn ausgerechnet das nicht richtig funktionieren würde.

mfg

chris

bei Antwort benachrichtigen
luttyy chrissv2 „Kann ich so gar nicht bestätigen. Wenn man mehrere Updates ...“
Optionen

Mir Spielen kenne ich mich nicht aus ;-)

Die Updates mache ich nur über iTunes und da hängt es eben sehr oft..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
sea luttyy „Was nützt eine iCloud, wenn sie nicht erreichbar ist...“
Optionen

Dem kann ich nur zustimmen. Und zwar zu 100%.

Apple hat noch nie einen müden Cent von mir erhalten. Den neuesten Grund hast Du mit Deinem Posting gerade geliefert. Aber solange unzählige (nicht alle!) User bestimmtem Lifestyle unbesehen jeglicher Logik nachhecheln, würde ich das als Hersteller auch so handhaben. Die wären ja doof, das zu ändern, solange beinahe automatisch Kohle in die Kasse gespült wird. Bei der neuen Uhr wird das nicht anders sein ;-)

Gruss
sea

bei Antwort benachrichtigen