Anwendungs-Software und Apps 14.324 Themen, 71.535 Beiträge

´ne Frage zu SystemTweaker 2010

bollerman / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

wer noch das gute alte >>hitman pro 2> >>[UnibluePowerSweat2010]
der Inhalt davon ist dann:
RegistryBooster
SpeedUpMyPC
DriverScanner
( alle drei sind super _ so eine Art Volltreffer)

Aber so ist dann inzwischen aus dem sauren Apfel von 24,95 zuzüglich MwSt. auch ein großer saurer Apfel von 39,15 € geworden.


Und jetzt endlich zu meiner Frage >>>> was ist eigentlich [SytemTweaker2010] ?
Denn ´s manual (also die Gebrauchsanleitung) kann nur in englisch gedowndload werden. Sehr schön für jene Leute, die auch englische Gebrauchsanweisungen lesen und benutzen können.
mfG bollerman



bei Antwort benachrichtigen
bollerman

Nachtrag zu: „´ne Frage zu SystemTweaker 2010“

Optionen

....ein schöner Mist da zwischen diesen Zeichen >>> ist ja der ganze Text verschwunden.. Staune und staune
bollerman.

was stand aber da noch so ungefähr in meinem Original. (versuch´s mal nachzuerzählen)

also wer noch das gute alte hitman pro2 kennt, der weiss ja wie schön man damit arbeiten konnte.
Aber heute schleust hitman pro mit der FREEWARE- Fahne die Kunden schön bis vor die Kasse.
Und der Gipfel der Ironie ist dann ein kostenlos angebotener RegistryScan von hitman pro. Du erfährst dann wieviele Fehler gefunden wurden. Und wie beeinträchtigt dein PC jetz ist. Und von den dann etwa 1600 Fehlern werden dir dann sage und schreibe 11 Fehler also etwa 0,7% bereinigt.
Mit anderen Worten: so und jetzt bestellst du dir hier diesen preisgekrönten Registry Cleaner.
WAs tun? Also entweder man setzt sich sein Betriebssystem dann mal wieder neu auf _ oder aber man beisst in den sauren Apfel und bestellt sich tatsächlich diesen angebotenen RegistryBooster2010 für 24,95 € .

Und wer bis zum 8.9.2010 den RegystryBooster2010 bestellt, der bekommt dann auch noch kostenlos [SystemTweaker2010].

Und beim Ausfüllen des Transaktionsformalars erfährst du, du kannst für 8 Euro extra anstelle von RegistryBooster2010 ein ganzes Paket von Uniblue bekommen. Nämlich das [UnibluePowerSuite2010] und der Inhalt davon ist dann:
RegistryBooster
SpeedUpMyPC
DriverScanner
( alle drei sind super _ so eine Art Volltreffer)

Aber so ist dann inzwischen aus dem sauren Apfel von 24,95 zuzüglich MwSt. auch ein großer saurer Apfel von 39,15 € geworden.


Und jetzt endlich zu meiner Frage >>>> was ist eigentlich [SytemTweaker2010] ?
Denn ´s manual (also die Gebrauchsanleitung) kann nur in englisch gedowndload werden. Sehr schön für jene Leute, die auch englische Gebrauchsanweisungen lesen und benutzen können.

danke für euer Verständnis mfG bollerman

bei Antwort benachrichtigen
Oliver1967 bollerman

„....ein schöner Mist da zwischen diesen Zeichen ist ja der ganze Text...“

Optionen

Hallo Bollermann!

Ich würde vor allem nie, Nie, NIE irgendeinem Programm aus dem Internet gestatten, irgendetwas auf meinem PC zu scannen!
Da kannst Du denen ja gleich Deine Bankverbindungsdaten und sämtliche Passwörter per E-Mail zuschicken.

Gerd6 hat völlig recht: Die Nummer mit den zehn Millionen Fehlern ist uralt. Wenn Du richtig Pech hast, lädst Du Dir bei so einer Aktion sogenannte Ransomware runter, die Deine Daten in Geiselhaft nimmt. Verschlüsselt Deine Daten und gibt sie erst nach einer Überweisung von 100,- Euro nach Rumänien wieder frei (wenn überhaupt).

Diese Tweaking-/Tuning-Tools sind sehr nützlich beim Einstellen der Windows-Oberfläche, also ganz allgemein beim Anpassen der Benutzereinstellungen, aber die Registry-Booster, -Blaster und Hyper-Beschleuniger sind bestenfalls nutzlos.

Auch wenn Leute wie luttyy und Co. jetzt wieder mit hochrotem Kopf angerannt kommen und Zeter & Mordio schreien: Ich empfehle zum milden Reinigen des Systems den CCleaner und für die Benutzereinstellungen die TuneUp Utilities.
Aber Finger weg von den erwähnten "1-Klick"-Dingern, bei denen kein Mensch weiß, was die eigentlich anrichten.

Gruß,
Oliver

bei Antwort benachrichtigen
Gerd6 bollerman

„´ne Frage zu SystemTweaker 2010“

Optionen

was das ist? Ganz ehrlich?
Unsinniger, teurer M***, den es zuhauf auch auf dem Freewaremarkt gibt.

System-tweaker, registry-tuner, registry-cleaner usw usw findest Du an jeder Ecke und dazu kostenlos.
Dieses Masche mit "1000 Fehler" gefunden hat soooo einen Bart.
Und die Annahme, daß so ein Wundertool ein Neuaufsetzen eines vermurksten Systems ersetzt ist quatsch.
Die einzelnen Module mögen ja noch klappen, aber Finger weg von diesem 1-Klick-Wundern. Das einzige Wunder erlebt der user, der sich wundert, daß nix mehr geht.

Also bollerman, das geht billiger und besser, glaubs mir.


Ach so: tweaken kannst Du übersetzen wies beliebt, zB mit tunen, frisieren, schneller machen............
hth
Gerd

bei Antwort benachrichtigen
bollerman

Nachtrag zu: „´ne Frage zu SystemTweaker 2010“

Optionen

hallo Gerd6
vielen Dank für deine Reaktion.


bei Antwort benachrichtigen