Anwendungs-Software und Apps 14.324 Themen, 71.535 Beiträge

Welches free Registry clean taugt wirklich

bollerman / 18 Antworten / Baumansicht Nickles

ein hallo und schön, dass es Nickles gibt,
letzten war es wieder mal soweit ´s gab Stress mit dem Betriebssystem WinXP.
Schön wenn man dann sein image von C : hat. Habe auch _ aber da war ja noch der ganze angesammelte Kram.

Na ja dacht ich - ach dann erstmal einen Registry cleaner durchlaufen lassen.

Saugte mir ein kostenloses Angebot. Es legte auch direkt los und erzählte dann es wurden jede Menge Fehler gefunden.
Nur, dann wurden sage und schreibe nur 25 Fehler davon repariert, und dann war es auf einmal vorbei mit kostenlos und lustig, es wurde eiskalt zum Kaufen eingeladen. Na toll _ nicht nur verplemperte Zeit _ es wollte sich auch nicht mehr so wie üblich entfernen lassen. Stressfase 2

Inzwischen hab ich mir mein Image zurückgespielt. Und lese gerade hier bei Nickles Free Download registery cleaner. hmmm klingt ja ganz gut. Taugt aber eines wirklich davon?

wäre ja schön, wenn mir einer antwortet - schon mal meinen Dank im Voraus mfG bollerman

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken bollerman

„Welches free Registry clean taugt wirklich“

Optionen

Hallo,

von welcher Seite hast du denn den CCleaner herunter geladen?
Also ich nutze schon seit Jahren CCleaner erfolgreich, ohne Probleme und irgendwelchen finanziellen Verpflichtungen:

http://www.ccleaner.com/

Wenn das Betriebssystem natürlich richtig vermurkst ist, dann hilft auch das beste Tool nicht mehr...


Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
peterson bollerman

„Welches free Registry clean taugt wirklich“

Optionen

Der Cleaner, der am sorgfältigsten arbeitet ist der Eusing.
Der CCleaner ist was für auf die Schnelle.

http://www.eusing.com/free_registry_cleaner/registry_cleaner.htm

Den kannst Du problemlos nutzen.

bei Antwort benachrichtigen
Bayernfranz bollerman

„Welches free Registry clean taugt wirklich“

Optionen

Vor dem vertrauensseligen Einsatz von Registrycleanern wird viel gewarnt und das auch mit einiger Berechtigung. Durch Backups, die heute alle cleaner machen, kann man zwar das meiste entschärfen (sofern man genug durchblickt).
Trotzdem ist es illusorisch, durch Cleaner eine saubere Registry zu bekommen, die dem Anfangszustand gleicht.
Daher sehe ich Registrycleaner nur als verzichtbare Zwischendurch-Maßnahme und halte mein System durch Images sauber.

bei Antwort benachrichtigen
bollerman Bayernfranz

„Vor dem vertrauensseligen Einsatz von Registrycleanern wird viel gewarnt und das...“

Optionen

Leute, wünsche euch natürlich als erstes einen wunderschönen Tag.

und zu den free registery-cleaners _ danke euch sehr für alle Reaktionen darauf.
Nur wir haben uns da vermutlich dann doch etwas falsch verstanden.
Denn, das Wort `free´ kommt in den von euch genannten Links auch tatsächlich vor; aber
am Ende ist dann das free doch nicht so ganz free.

Bei dem Link von Eusing wird dann um 10 € (und ein paar zerkwetschte) gefragt

Und CCleaner gibt 50% Rabatt und man wünscht $ 34,95 (allerdings dann für 3 PC´s)

*schmunzel vor mich hin

...habe am Ende doch wieder etwas dazu gelernt. mfG bollerman

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken bollerman

„Leute, wünsche euch natürlich als erstes einen wunderschönen Tag. und zu den...“

Optionen

Also da stimmt dann etwas nicht...
Bei dem Link den ich dir anbot (ist aus der installierten Software raus, also der Anbieter selbst), ist das Tool Freeware. Habe ich selbst ausprobiert, und kostenlos die neueste Version installiert.

http://www.ccleaner.com/

Gehst du auf den Download- Link steht folgender Text:

"Click the PayPal images to support the software and site costs.

Everyone who donates $20 / £15 / €20 or more will be emailed about all new releases before they're available to download on the site.
(Click on the image use PayPal, or click here for other methods)
"

Du kannst zur Unterstützung der Software spenden, mehr aber auch nicht...

Jetzt schmunzel mal ich vor mich hin ;-)


Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
popeye5 Bayernfranz

„Vor dem vertrauensseligen Einsatz von Registrycleanern wird viel gewarnt und das...“

Optionen

Hallo Bayernfranz,

wie funktioniert das mit >images

popeye5 ändern auf popeye1946 ?
bei Antwort benachrichtigen
Bayernfranz popeye5

„Hallo Bayernfranz, wie funktioniert das mit images“

Optionen

Hi,
in aller Kürze:
Ein kleine Partition C: einrichten, auf dem nur System, Programme etc. gespeichert werden.
System perfekt konfigurieren. Mit einem Image-Programm diese Installation in ein File packen.
Das kann man auf D: ablegen, wo man auch noch alles andere (Texte, Bilder, Filme...) speichert.
Natürlich kann man das File (ca. 3 GB) auch noch auf DVD etc. sichern.
Auf diese Weise gewinnt man in 4 Minuten wieder taufrisches System.

bei Antwort benachrichtigen
popeye5 Bayernfranz

„Hi, in aller Kürze: Ein kleine Partition C: einrichten, auf dem nur System,...“

Optionen

danke für Deine rasche Antwort! Leider bin ich ein eher unbedarfter USER, der nicht weiß, wie er eine kleine Partition einrichten kann, wegen des ImageProgrammes könnte ich ja googeln;)) aber sonst muss ich ganz auf Eure Ratschläge vertrauen, was ich auch mache.
Bitte erkläre mir, wie es geht.Danke!!

lg popeye5

popeye5 ändern auf popeye1946 ?
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 bollerman

„Welches free Registry clean taugt wirklich“

Optionen

Schließe mich Knoeppkens Ansage an: Ccleaner tuts prima.
Einfacher geht's kaum.

bei Antwort benachrichtigen
Proldi Mike9

„Schließe mich Knoeppkens Ansage an: Ccleaner tuts prima. Einfacher geht s kaum.“

Optionen

Der CCleaner nimmt aber, obwohl abgewählt, die Cookies mit raus. Damit kann man aber sehr gut leben.

Was ist der "Eusing-Cleaner", habe noch nie davon gehört!?

Tune Up gehört in mächtige Hände, so wie es das Tool auch ist. Ich kenne nicht nur einen Rechner, der damit zerschossen wurde.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Proldi

„Der CCleaner nimmt aber, obwohl abgewählt, die Cookies mit raus. Damit kann man...“

Optionen
Der CCleaner nimmt aber, obwohl abgewählt, die Cookies mit raus.
Ist mir noch nicht aufgefallen. Allerdings nutze ich auch keine Cookies.

MfG
Mike
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror bollerman

„Welches free Registry clean taugt wirklich“

Optionen

Wenn man "CCleaner" in Google eingibt was bekommt man dann ?, richtig Abzockerseiten.
Ich hoffe Du hast keine Daten preisgegeben ?
ZU den Registry Cleaning Tools nur so viel. Viel Wind um nichts.

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror bollerman

„Welches free Registry clean taugt wirklich“

Optionen

Mythos: Die Registry muss regelmäßig mit Hilfsprogrammen entschlackt werden, damit Windows optimal arbeitet.
Fakten: Registry-Cleaner versprechen, die Registry von überflüssigen Einträgen zu befreien, was zu einem flotten und fehlerfrei arbeitenden Rechner führen soll. Die Registry ist eine Datenbank, in der Windows und viele Programme Konfigurationsdaten speichern. Sie besteht aus mehreren Dateien, so genannten Hives. Seit XP werden jeweils nur noch die Abschnitte der Hives in den Arbeitsspeicher geladen, die gerade tatsächlich gelesen beziehungsweise bearbeitet werden. Eine aufgeblähte Registry belegt also kein „kostbares RAM“, wie viele Tuning-Tools glauben machen wollen. Auch konnten wir weder unter XP noch unter Vista beobachten, dass eine absichtlich um mehrere Tausend Einträge angereicherte Registry den Rechner nennenswert verlangsamt hätte. Die Einträge blieben schlicht unberücksichtigt.

Aus:
http://www.pcwelt.de/start/software_os/systemtools/praxis/190335/25_tempo_mythen_enttarnt/index3.html

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Conqueror

„Ich zitiere mal“

Optionen

Hallo,

selbst habe ich schon hier bei Nickles öfter geschrieben, dass ich von fast allen Tuning- Maßnahmen welche im Netz zu finden sind, wenig halte. Dazu gehören auch einige Artikel der PC- Welt ;-)
CCleaner sollte man genauso wenig regelmäßig einsetzen um die Registry zu säubern, wie z.B. TuneUp. Das käme der „Ein- Klick- Wartung“ nämlich gleich.
Wobei ich bei CCleaner wenigstens noch die Möglichkeit habe, einige Optionen zu wählen, oder abzuwählen.

Hat man hingegen Probleme z.B. nach einem Treiber- Wechsel, kann CCleaner durchaus helfen. Und für solche Zwecke nutzte und nutze ich das Tool. Und nicht nur an meinen Rechnern. In bestimmten Fällen kann das Tool helfen, und wenn ich glaube einem User den Rat zu CCleaner geben zu müssen, dann hat es schon seinen Grund…;-)

Dass CCleaner Schaden anrichtet, wie der Threadstarter es hatte, konnte ich jedenfalls noch nie feststellen.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Knoeppken

„Hallo, selbst habe ich schon hier bei Nickles öfter geschrieben, dass ich von...“

Optionen

Das Bereinigen der Regitry als Tuning-Tipp zu bezeichnen, halte ich für übertrieben. Das läuft bei mir eher unter Wartung oder Pflege und macht sicher aus keiner Schildkröte einen Gepard.
;-)
Mike

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Mike9

„Das Bereinigen der Regitry als Tuning-Tipp zu bezeichnen, halte ich für...“

Optionen

Der Begriff "Tuning- Maßnahme" bezog ich im Zusammenhang des vorher verlinkten Artikels.
Für mich ist CCleaner ein Werkzeug von vielen, nicht mehr und nicht weniger...

Mit CCleaner "bereinigt" man ja nicht nur die Registry, sondern erspart sich ein paar Optionen, die man sonst manuell vornehmen müsste.
Ob diese sinnvoll oder nötig sind, steht auf einem anderen Blatt, aber es als sinnlos zu betrachten, halte ich wieder für übertrieben.
Erkläre mal einem unbedarftem User, wie er z.B. den Cache und die Cookies seiner Browser löschen soll, oder setze dich mal neben einen "Anfänger" und lasse es ihn machen...;-)
Das ist zumindest einer der Gründe die ich andeutete.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Mike9 Knoeppken

„Der Begriff Tuning- Maßnahme bezog ich im Zusammenhang des vorher verlinkten...“

Optionen

Dito.
Meine Aussage bezog auch sich eher auf die "Reinigungsfunktion" nach der Bollermann auch fragte. Auf die weiteren Funktionen (die du auch beschreibst) möchte ich auch nur ungern verzichten.

MfG
Mike

bei Antwort benachrichtigen
bollerman Mike9

„Dito. Meine Aussage bezog auch sich eher auf die Reinigungsfunktion nach der...“

Optionen

mit meiner gerade gemachten Erfahrung geht´s mir eigentlich so _ so wie mit: geh zurück nach Start.


danke aber trotzdem für euren Eifer und Mühe.

bollerman

bei Antwort benachrichtigen