Anwendungs-Software und Apps 14.342 Themen, 71.733 Beiträge

Benutzungszeitbegrenzung für PC - Kindersicherung

asel / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Programm, daß unter XP läuft um folgende Möglichkeiten bietet: über den Admin sollte dieses Programm einstellbar sein, und zwar dahingehend, daß der Admin einstellen kann, wielange der Computer pro Tag laufen darf. Da ich unserem Sohnemann den PC nicht komplett sperren will, erscheint mir diese Variante recht gut. Irgendwie muss man ja die Jugend zum lernen bringen ;-) Vielleicht kenn ja jemand so ein Programm. Gruß Andreas

bei Antwort benachrichtigen
danger821 asel

„Benutzungszeitbegrenzung für PC - Kindersicherung“

Optionen

hab mir das gekauft

www.salfeld.de/software/kindersicherung/

und nu hab ich die Macht über den PC meines Sohnes (15) wieder zurückerlangt.

MfG Rico

Computer helfen uns Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten.
bei Antwort benachrichtigen
dirk42799 danger821

„Benutzungszeitbegrenzung für PC - Kindersicherung“

Optionen

oder aber Du erstellst ein Benutzerkonto für Deinen Sohn mit eingeschränkten Rechten, die Du dann noch genauer einstellen mußt.

Dirk

ja, ich schreibe absichtlich nach den alten Rechtschreibregeln!
bei Antwort benachrichtigen
danger821 dirk42799

„oder aber Du erstellst ein Benutzerkonto für Deinen Sohn mit eingeschränkten...“

Optionen

soweit wie ich weis, kann man bei dem Eingeschrängtem Konto aber nicht dem Benutzer vorgeben wie lange er den PC nutzen kann (z.B. stundenweise ein Vorgabe zu definieren)und der Internetfilter im Explorer ist auch nicht das Wahre.

Aber andersrum ist es doch wieder so, was nützen die Verbote, Einschränkungen, usw. wenn dann die Freizeit nicht besser genutzt wird. Die Kidds dann vorm Fernseher hocken, wenn der PC gesperrt ist, oder draussen irgendwo abhängen und nur Dünnsch... anstellen, weil sie es nicht gelernt haben, sich entsprechend zu beschäftigen. Meistens liegt es ja an der mangelnder Motivation der Eltern. Und zum lernen kann man die Kinder und Jugendlichen mit Verboten erst recht nicht bewegen. Da stösst man nur auf Abwehr oder Ablehnung. Und Verbote sind ja nun mal da um sie zu brechen oder sie zu umgehen oder etwa nicht?

Auch ich habe mich ändern müssen und mir den ganzen Sommer über in meiner Freizeit nen Plan gemacht, wie ich meine Kinder täglich neu motiviere die Freizeit sinnvoll zu verbringen und Regeln eingeführt. Anstatt nur vor der Röhre zu hocken um zu zocken oder zu chatten, Fern zu sehen usw. und es funktioniert. Unsere Familie unternimmt wieder gemeinsam mehr und das Interesse an den elektronischen Medien hat sich erstaunlich sehr reduziert.

MfG Rico

Computer helfen uns Probleme zu lösen, die wir ohne sie nicht hätten.
bei Antwort benachrichtigen