Android 71 Themen, 643 Beiträge

Galaxy Note 3 geriet nach "lauter+home+power" in den Bootloop

mphro / 23 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

bisher habe ich keinen Ratschlag gefunden, der mir weiter hilft.

Odin versagt startet nach dem Startkommando nicht, und das Unified Android Toolkit erkennt das Smartphone nicht.

Dass der Start in den Recovery-Modus zum Brick führte, nehme ich nicht an.

(Die Treiber wurden installiert; ein Backup ist vorhanden.)

Danke an jeden, der mir zu helfen versucht.

Gruß

mphro (Manfred)

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mphro

„Galaxy Note 3 geriet nach "lauter+home+power" in den Bootloop“

Optionen

Hallo,

immer wieder versuchen...

How to boot Stock  or Custom Recovery Mode for Samsung Galaxy Note 3 all models:

  1. Switch off the Galaxy Note 3 completely.
    - you can remove the battery and then re-insert it after several seconds pass by.
  2. Next, press and hold simultaneously Volume Up, Home and Power.
  3. Release the buttons when the screen flickers and then wait for the Recovery Mode main screen to appear.
    - if the Recovery Mode doesn't boot, then you should keep trying until it does.
  4. Your device will boot in Recovery Mode and now you're free to apply any changes you want.
  5. Reboot the phone in normal mode by selecting the Reboot option.

Batterie entnehmen und 10-15s warten, Batterie einsetzen und den "Klammergriff" versuchen, wenn man das Erste auf dem Display erkennen kann, die Tasten los lassen...

Viel Glück...

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
xtom hatterchen1

„Hallo, immer wieder versuchen... How to boot Stock or Custom Recovery Mode for Samsung Galaxy Note 3 all models: Switch off ...“

Optionen

moin,

ich hatte quasi das gleiche vor einiger zeit, mit nem anderen modell zwar

immer wieder versucht, nix ging

dann hatte ich mal den akku voll geladen aus purer verzweiflung weil mir nix mehr eingefallen ist, vorher war er bei um 70%, und dann gings auf einmal, scheint als würde als super hyper safety der akkustand abgefragt um zu verhindern daß bei stromverlust bei zu wenig akku alles finally in die hose geht....

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 xtom

„moin, ich hatte quasi das gleiche vor einiger zeit, mit nem anderen modell zwar immer wieder versucht, nix ging dann hatte ...“

Optionen

Hallo,

dem steht entgegen, dass in diesem Zusammenhang immer von min. 50% Akku-Ladung geschrieben wird. Aber ich stecke vorher auch immer noch das Ladekabel in`s Gerät, bzw. belasse es nach der Ladung im Gerät, wenn ich flashe. Von daher sind die Akkus immer voll.

Das Procedere kann allerdings manchmal sehr nervig sein, besonders bei Geräten mit fest verbautem Akku.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
xtom hatterchen1

„Hallo, dem steht entgegen, dass in diesem Zusammenhang immer von min. 50 Akku-Ladung geschrieben wird. Aber ich stecke ...“

Optionen

genau, 50% stand in der bed-anleitung, und mit 70% dachte ich geht das ja klar, ging aber wie gesagt erst bei 100%...

zufall? wackler? nsa? Verlegen

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 xtom

„genau, 50 stand in der bed-anleitung, und mit 70 dachte ich geht das ja klar, ging aber wie gesagt erst bei 100 ... zufall? ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
suse13 hatterchen1

„Hallo, immer wieder versuchen... How to boot Stock or Custom Recovery Mode for Samsung Galaxy Note 3 all models: Switch off ...“

Optionen

Hallo h1,

danke für Deine Hinweise, aber bei mir klappt das nicht: es "flickert" nicht, es summt und dann beginnt der Bootloop.

gruß 

suse13

bei Antwort benachrichtigen
soppiy suse13

„Hallo h1, danke für Deine Hinweise, aber bei mir klappt das nicht: es flickert nicht, es summt und dann beginnt der ...“

Optionen

Bei dem veralteten Android 4.4 würde ich das Teil in der große Rundablage entsorgen und mich nach was aktuelleren umsehen, das ist vergebene Liebesmüh.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 suse13

„Hallo h1, danke für Deine Hinweise, aber bei mir klappt das nicht: es flickert nicht, es summt und dann beginnt der ...“

Optionen

Hallo suse13,

...und es funktioniert doch...Zwinkernd

Ich habe schon einige Geräte wieder an`s Laufen bekommen und ja , es kann nervig sein mit diesem blöden Affengriff.
Mache bitte einmal folgendes: Batterie entnehmen und etwas warten (dabei mal einige Tasten drücken). Laut und Home Taste gleichzeitig drücken und festhalten, nun noch die Power-Taste drücken bis eine Reaktion kommt, dann alle Tasten los lassen.

Glaube es mir, man kommt in den Recovery-Modus, es dauert nur manchmal etwas länger.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
mphro hatterchen1

„Hallo suse13, ...und es funktioniert doch... Ich habe schon einige Geräte wieder an s Laufen bekommen und ja , es kann ...“

Optionen

Hallo hatterchen1,

in den Bootloop komme ich, - aber dann ist das wieder der Bootloop!

Einen schönen Sonntag!

gruß mphro

bei Antwort benachrichtigen
soppiy mphro

„Galaxy Note 3 geriet nach "lauter+home+power" in den Bootloop“

Optionen

Bei dem veralteten Android 4.4 würde ich das Teil in der große Rundablage entsorgen und mich nach was aktuelleren umsehen, das ist vergebene Liebesmüh, da werden in Zukunft immer weinger Apps noch laufen.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 soppiy

„Bei dem veralteten Android 4.4 würde ich das Teil in der große Rundablage entsorgen und mich nach was aktuelleren ...“

Optionen

Hallo soppiy,

auch wenn Du zwei mal das Gleiche postest, es wird dadurch nicht besser.Zwinkernd
Man kann alte Androiden i. d. R. mit neuer Software flashen und sich weitere Jahre an deren Funktionalität erfreuen.
Wenn selbst ich so etwas locker schaffe, dürfte es für Andere fast ein Kinderspiel sein.Lachend

Ich verwende dazu: Platz 1: LineageOS (früher Cyanogenmod)

https://www.netzwelt.de/alternative-zu/8900-android.html

Einziger Haken, man muss sich die korrekte Version zu seinem Gerät auswählen -sonst gibt es Ärger. Aber wenn man so wie so die Mülltonne im Visier hat, lohnt sich ein Versuch allemal.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
soppiy hatterchen1

„Hallo soppiy, auch wenn Du zwei mal das Gleiche postest, es wird dadurch nicht besser. Man kann alte Androiden i. d. R. mit ...“

Optionen

Das klappt aber auch nur mit getrickse weil die Geräte für die Androidversionen vom Hersteller nicht vorgesehen waren ausserdem deie veraltetet Hardware ändert das alles nicht.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
hjb soppiy

„Das klappt aber auch nur mit getrickse weil die Geräte für die Androidversionen vom Hersteller nicht vorgesehen waren ...“

Optionen
Das klappt aber auch nur mit getrickse weil die Geräte für die Androidversionen vom Hersteller nicht vorgesehen waren

Was ein Quatsch! Hast du schon mal ein Gerät geflasht? Ich glaube, eher nicht...

Ich habe hier z.B. ein altes Galaxy S3, das läuft momentan mit Lineage 14.1 (entspricht Android 7.1.2), das Teil sieht aus wie neu und erfüllt meine Ansprüche voll und ganz. Und so etwas soll man deiner Meinung nach wegwerfen?

Was manche Leute für Ansichten haben, da kann man wirklich nur den Kopf schütteln!

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso soppiy

„Das klappt aber auch nur mit getrickse weil die Geräte für die Androidversionen vom Hersteller nicht vorgesehen waren ...“

Optionen
weil die Geräte für die Androidversionen vom Hersteller nicht vorgesehen waren ausserdem deie veraltetet Hardware ändert das alles nicht.


Solange der Kernel auch aktuellerer Androiden die verbaute Hardware unterstützt, ist das absolut kein Problem und in aller Regel ist das so.

Die Hersteller verkaufen aber zwecks Gewinnoptimierens=Profit lieber neue Smartphones, statt sich zusätzlich Kosten für Anpassen und Pflege älterer Geräte aufzuhalsen.

Es soll angeblich sogar soweit gehen, dass die Dinger nicht nur über fehlende Updates künstlich veraltet werden, sondern ebenso künstlich gedrosselt werden oder scheinbar mehr Abstürze/Hänger haben. Nach dem Wechsel der SIM-Karte und des OS liefen etliche Geräte wieder wie am ersten Tag...

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 soppiy

„Das klappt aber auch nur mit getrickse weil die Geräte für die Androidversionen vom Hersteller nicht vorgesehen waren ...“

Optionen
Das klappt aber auch nur mit getrickse...

Du hättest dich dabei besser an Deinen eigenen Spruch gehalten:

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)

Meine GT-I9300, SM-T560 und SM-P605 erfreuen sich nach wie vor bester Gesundheit und laufen auch heute noch wie am ersten Tag.Cool

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
soppiy hatterchen1

„Du hättest dich dabei besser an Deinen eigenen Spruch gehalten: Meine GT-I9300, SM-T560 und SM-P605 erfreuen sich nach ...“

Optionen

Die ganze Arbeit mache ich mir nicht, nutze die Geräte eh mindestens 4 Jahre, und wenn ich dann was neues möchte habe ich meisten Abnehmer für mein altes Handy, so das noch ein weilchen weiterleben darf. Haben vor Ort auch einen Laden der alte tes Smartphones gerne nimmt, und aufarbeitet.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 soppiy

„Die ganze Arbeit mache ich mir nicht, nutze die Geräte eh mindestens 4 Jahre, und wenn ich dann was neues möchte habe ich ...“

Optionen
nutze die Geräte eh mindestens 4 Jahre,

Dann ist das verwendete Android aber sicher nicht mehr aktuell. Mir ist das dann zu unsicher. Passendes Custom-ROM aussuchen, flashen und mit allem Zipp und Zap habe ich nach ca. 30 Minuten ein "neues", aktuelles Gerät.

Aber verkaufen geht natürlich auch, habe nach 2 Jahren mein S7 noch für 217€ verkauft.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
soppiy hatterchen1

„Dann ist das verwendete Android aber sicher nicht mehr aktuell. Mir ist das dann zu unsicher. Passendes Custom-ROM ...“

Optionen

Ja, so versuche ich es es auch, ans flaschen habe ich mich noch nicht so rangetraut.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
mphro soppiy

„Bei dem veralteten Android 4.4 würde ich das Teil in der große Rundablage entsorgen und mich nach was aktuelleren ...“

Optionen

Hallo soppiy,

es handelt sich um Lollipop (Vers. 5.0).

gruß mphro

bei Antwort benachrichtigen
soppiy mphro

„Hallo soppiy, es handelt sich um Lollipop Vers. 5.0 . gruß mphro“

Optionen

Ist aber auch schon sehr veraltet, also flashen oder mit vorsicht benutzen.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
mphro soppiy

„Ist aber auch schon sehr veraltet, also flashen oder mit vorsicht benutzen.“

Optionen

- und wie komme ich vorher aus dem Bootloop?

Das muss doch sein, denn Odin streikt und UAT erkennt das Gerät nicht.

Oder sehe ich das falsch?

bei Antwort benachrichtigen
hjb mphro

„- und wie komme ich vorher aus dem Bootloop? Das muss doch sein, denn Odin streikt und UAT erkennt das Gerät nicht. Oder ...“

Optionen

Hast du denn schon mal den Akku entfernt, wie es weiter oben im Posting von @hatterchen empfohlen wird? Ich kann bisher keinem deiner Postings entnehmen, dass du das mal gemacht hast. Oder habe ich da was überlesen?

Eine Anleitung, wie man das macht, gibt es hier: https://de.ifixit.com/Anleitung/Samsung+Galaxy+Note+3+Akku+austauschen/31009

bei Antwort benachrichtigen
mphro hjb

„Hast du denn schon mal den Akku entfernt, wie es weiter oben im Posting von @hatterchen empfohlen wird? Ich kann bisher ...“

Optionen

- sogar oft, um die ständigen Wiederholungen zu beenden. 

bei Antwort benachrichtigen