Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Windows 98 installieren, mit bootfähiger CD, aber fehlender D

mathepro4565 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich stehe vor einem Rätsel:

Also ich möchte ein altes Dos-Programm (GS-Auf) weiter, auf einem neuen Rechner laufen lassen.
Da ich bedenken habe, dass der alte Rechner, wo es bisher installiert ist, nicht mehr lange Zeit (dennoch hoffe ich es) zuverlässigt läuft (ca. 10 Jahre alt).

Somit möchte ich auf einem neu gekauften Rechner:

Terra PC-HOME 2000LE Silent i230/1GB/500 mit FreeDOS:
Intel Atom 230 Prozessor 1.6 GHz, 1GB DDR2 RAM Arbeitsspeicher
Intel GMA 950 Grafikkarte, ohne Diskettenlaufwerk

das Dos-Programm: GS-Auf installieren.

Leider kenne ich mich mit FreeDos nicht aus, da nur eine Kommandozeile angezeigt. ...
Deshalb möchte ich auf diesem Rechner Windows 98 installieren.

Oder gibt es hier eine einfache Möglichkeit???


Ich habe die CD´s: 1x microsoft Windows 98 Start! (ich glaube diese ist nicht bootfähig, da trotz 1.Priorität, diese nicht gesartet wird).

2 x Microsoft Windows 98 Zweite Ausgabe

[b]Diese wird dann gestartet und ich habe die Auswahl mit der Installation auf der CD, Festplatte und noch eine.
Also die Auswahl zwischen drei Punkten, die immer angezeigt wird (wie ich in verschiedenen Installationsanleitungen im Netz gesehen habe).

Nun folgen mehrere automatische Kommandozeilen (oder wie man das nennt) danach soll wird man aufgefordert, die Start-Diskette in Laufwerk A (Diskettenlaufwerk) einlegen.[/b]
Nun weiß ich nicht weiter - bei den meisten Foreneinträge besteht das Problem darin, die CD ist nicht bootfähig aber bei mit ist sie dies, nur nach dem Starten der CD soll die Startdiskette eingelegt werden ...

Übrigens, man benötigt doch den Produktkey noch, oder. Kann dieser vom alten Rechner kopiert werden ???


Über Eure Hilfe bin ich sehr dankbar

Alpha13 mathepro4565

„Windows 98 installieren, mit bootfähiger CD, aber fehlender D“

Optionen

http://www.kultboy.com/index.php?site=dosbox

nimmt man da und W98 kannst du auf der Kiste definitiv knicken.

Onkel_Alois mathepro4565

„Windows 98 installieren, mit bootfähiger CD, aber fehlender D“

Optionen

Bei der Installation von Win98 wird eine Startdiskette (für Notfälle) erstellt.

Das kannst Du aber getrost abbrechen und fertig installieren. Den Key kannst Du selbstverständlich vom alten rechner übernehmen.


Gruß Alois

mathepro4565 Onkel_Alois

„Bei der Installation von Win98 wird eine Startdiskette für Notfälle erstellt....“

Optionen

Hallo nochmals,

erst mal möchte ich mich entschuldigen, dass ich nicht mehr zurückgeschrieben habe.
Leider hatte ich beruflich momentan sehr viel zu tun und kam einfach nicht mehr dazu, nach dem Problem zu schauen.


Vielen Dank erst mal für Eure Hilfe

- Ich habe die meisten Vorschläge versucht z.B. ausprobiert, letztendlich nach mehreren Stunden Windows 98 zu installieren - habe ich dies noch immer nicht hinbekommen.

Nun habe ich den Rechner kurzerhand als Ersatz für einen alten Windows XP-Rechner benötigt.

So muss ich mir nun wieder einen neuen Rechner besorgen, um Windows 98 zu installieren.

Welchen Rechner würdet Ihr mir empfehlen, dieser soltte im unteren bis mittleren Preisbereich liegen. Dieser sollte neu sein + IDE - Schnittstelle, soweit ich verstanden habe, ist wichtig?

Darauf soll Windows 98 mit PS/2- Tastatur/Maus oder USB Tastatur/Maus laufen, (die verwendete Tastatur/Muas hat USB-Anschluss+Adapter)
+ Dos-Programm GS-Auf muss darauf laufen
+ Treiber für Canon i4850 (USB) oder ähnlichem Treiber, da Canon nur für XP aufwärts anbietet.
+ CD-(R)-Laufwerk
+ VGA-Anschluss 800*640 reicht.


Über Eure Vorschläge würde ich mich freuen.
Und schon mal vielen Dank

Grüße

mathepro456

Alpha13 mathepro4565

„Hallo nochmals, erst mal möchte ich mich entschuldigen, dass ich nicht mehr...“

Optionen

Das kannst du mit jedem auch nur halbwegs aktuellen PC aber sowas von knicken!

Warum nimmst du nicht die DOSBox?

Alternativ FreeDOS!
http://www.freedos.org/

mathepro4565 Alpha13

„Das kannst du mit jedem auch nur halbwegs aktuellen PC aber sowas von knicken!...“

Optionen

Hallo Alpha13,

der usrprüngliche Rechner, den ich neu gekauft habe, hatte Freedos darauf, leider konnte ich damit nicht wirklich umgehen; dies hätte ich wahrscheinlich noch irgenwie später hinbekommen.
Das Problem ist allerdings der vorhandene Drucker ip4850 (USB-XP-Treiber) von Canon sollte darauf laufen und das geht meines Erachtens nicht.

Danach wollte ich 98 installieren, ging anscheinend wegen SATA nicht. Also benötige ich nun einfach wieder ein Rechner mit einem IDE-Festplatte/Mainboard - dies ist doch so richtig, oder?

Vielleicht kennt jemand irgend ein Angebot im Netz mit einem Rechner der eine Graphikkarte mit IDE hat (neu).


Vielen Dank für Eure Hilfe

Grüße

mathepro456

BastetFurry mathepro4565

„Hallo Alpha13, der usrprüngliche Rechner, den ich neu gekauft habe, hatte...“

Optionen
Danach wollte ich 98 installieren, ging anscheinend wegen SATA nicht. Also benötige ich nun einfach wieder ein Rechner mit einem IDE-Festplatte/Mainboard - dies ist doch so richtig, oder?
Dein BIOS hat immer einen sogenannte Legacy Option genau für diesen Fall, schau mal nach.

Ansonsten, was die anderen sagen, nimm die dosbox von dosbox.sf.net und sei glücklich. :)
Alpha13 mathepro4565

„Hallo Alpha13, der usrprüngliche Rechner, den ich neu gekauft habe, hatte...“

Optionen

1. Es gibt definitiv keinen neuen PC, auf dem sich W98 installieren läßt, bzw vernünfig läuft!
Mainboardtreiber für W98 gibts schon seit vielen Jahren nicht mehr und auch keine für die Grafikkarte!

2. Es gibts auch keinen W98 Treiber für den iP4850, unter W98 läuft der nie und nimmer!

3. Sonst ist da absolut alles gesagt und seine grauen Zellen muß man schon selbst trainieren und sich in DOS einarbeiten, wenn man ein DOS Prog nutzen will...
http://www.antonis.de/dos/dos-tuts/index.htm

4.Im Zweifel sollte das Prog auch unter XP laufen:
http://411042.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_411042.2.1104933327.1104933327.1.gs_auftrag_dos_unter_windows_xp-inoffizielles_gs_user.html

Mit der DOSBox aber unter jedem! Windows.


meischder1 mathepro4565

„Windows 98 installieren, mit bootfähiger CD, aber fehlender D“

Optionen

Also ich würde es so machen (da es sich ja nur um ein DOS Programm handelt). Die folgende Methode funktioniert für Windows XP, Vista, 7, 32+64 bit!

1) Lade dir das Programm "DBGL" herunter:

http://members.quicknet.nl/blankendaalr/dbgl/download/dbgl073.zip

(alternativ, falls der Link nicht geht: http://members.quicknet.nl/blankendaalr/dbgl/#download)

2) Entpacke das Archiv in ein Verzeichnis deiner Wahl
3) Stelle sicher dass du JAVA installiert hast, wenn nein, installiere eine der folgenden Dateien (Jeh nach System)

Java für 32 bit Windows
http://www.chip.de/downloads/Java-Runtime-Environment-32-Bit_13014576.html

Java für 64 bit Windows
http://www.chip.de/downloads/Java-Runtime-Environment-64-Bit_42224883.html

4) Öffne das Verzeichnis, in das du "DBGL" entpackt hast und starte die Datei "launch.exe"
5) Klick auf "Add Profiles"
6) Gib im Feld "Title" -> "GS-Auf" ein (oder einen anderen, bezeichnenden Namen)
7) Klick auf den Reiter "Mounting"
8) Klick auf DOS->Main->Browse (Der erste "Browse" Knopf)
9) Suche deine Datei des Programms "GS-Auf", die das Programm startet
10) Klick auf links unten "OK"
11) In der Liste der "DBGL" siehst du nun einen Eintrag "GS-Auf" (oder der Name, den du gewählt hast)
12) Doppelklick auf diesen Eintrag, und dein altes DOS-Programm wird gestartet.
13) Klick mit der Maus in das sich öffnende Programmfenster und drücke die Tasten ALT+ENTER. Du bist nun im Vollbildmodus.

Das ist die einfachste Methode, alte Dosprogramme (und Spiele :) ) zum laufen zu bekommen ohne viel Schnickschnack. Viel Spass!