Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Festplatte 300 GByte unter Windows 98 SE

dromedar / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Kann eine 300-GByte-Festplatte ganz oder partitioniert unter Windoes 98 SE angesprochen werden? Wie? Welche Treiber sind dafür erforderlich?

Andreas42 dromedar

„Festplatte 300 GByte unter Windows 98 SE“

Optionen

Hi!

Das geht, zumindest laut dem, was ich gelesen habe - probiert habe ich das nie - nur in gewissen Fällen. Voraussetzung ist, dass der Rechner einen Intelchipsatz nutzt und dafür aktuelle Treibe rinstalliert sind, die Platten >128Gbyte unterstützen.

Eine Alternative wäre die Platte an einen zusätzlichen Kontroller zu hängen (der als PCI-Karte kommt) und aktuelle Treiber für Win98(se) mitbringt. Wenn diese Treiber (und gegebenfalls das BIOS des Kontrollers) Platten >128Gbyte unterstützen, dann sollte es klappen.

Bis dann
Andreas

nemesis² dromedar

„Festplatte 300 GByte unter Windows 98 SE“

Optionen

Alle Platten an eine RAID-Controllerkarte mit 48 Bit und eigenem BIOS ist oft die sinnvollste Lösung.

Die Treiber liegen dem RAID-Controller (empfohlen als Non-RAID laufend) mit und damit kann W98 dort dann 48 Bit.

Die Partitionen sollten trotzdem max. je 127 GB groß sein, denn sonst könnte Scandisk Probleme machen.

PS: Im Archiv wurde das Thema wurde schon 1000 fach diskutiert, auch ausführlich.