Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

XMS-Speicher

Hexer3201 / 16 Antworten / Baumansicht Nickles

habe da ein startproblem:
mein sohn spielte ein spiel und auf einmal stürzte der pc
ab,nun hat er den pc einfach ausgeschalten ..
Als ich ihn wieder hochfahren wollte bekam ich die meldung
"HIMEM.SYS fehlen" und "XMS-Speicher ist nicht installiert".
Habe schon die festplatte gelöscht und das system neu rauf gespielt aber beim neustart taucht immer wieder das problem auf ,ich bekomme ihn ja nicht mal im abgesicherten modus hochgefahren da kommen die selben fehlermeldungen...
Wer kann mir helfen mein latain iss am ende
Für jede hilfe bin ich dankbar
Mfg Hexer

wapjoe Hexer3201

„XMS-Speicher“

Optionen

Versuch mal den Befehl für HIMEM.SYS in die CONFIG.SYS einzufügen
Drück beim Booten die Stgr-Taste und gedrückt halten, dann öffnet sich ja das Bootmenü.
Hier wählst du "nur Eingabeaufforderung", jetzt müßtest du im DOS sein, jetzt tippst du edit ein (und Enter drücken).
Da sollte sich der Editor öffnen, einmal auf ALT drücken und den Cursor nach unten auf öffnen, im nächsten Fenster auf Laufwerk C: die CONFIG.SYS auswählen.
Hier am Besten in der ersten Zeile C:\\WINDOWS\\HIMEM.SYS eingeben (den Eintrag der ersten Zeile per Enter nach unten verschieben)
Jetzt noch speichern, schließen und neustarten.
Ich hoffe, das es dann klappt!

Hexer3201 wapjoe

„Versuch mal den Befehl für HIMEM.SYS in die CONFIG.SYS einzufügen Drück beim...“

Optionen

Danke für deine nachricht ,werde es versuchen aber mir macht der
xms-speicher sorgen
Gruß
Hexer

Hexer3201 wapjoe

„Versuch mal den Befehl für HIMEM.SYS in die CONFIG.SYS einzufügen Drück beim...“

Optionen

hallo Wapjoe und Czuk

Habe es versucht geht aber nicht ,ich habe das system aber auch nicht ganz drauf ,habe es dann neu aufgespielt aber beim ersten neustart kommt die fehlermeldung "HIMEM.SYS fehlt und "unzuferlässiger XMS-Speicher,habe ich was falsch gemacht???
Hatte im dos in der conig.sys datei folgenes eingetragen"DEVICE=C:/WINDOWS/himem.sys und dann gespeichert,den schrägstrich natürlich andersrum
Gruß
Hexer

wapjoe Hexer3201

„hallo Wapjoe und Czuk Habe es versucht geht aber nicht ,ich habe das system aber...“

Optionen

Dann füg unter dem Himem.sys-Eintrag noch folgendes hinzu:
DEVICEHIGH=C:\\WINDOWS\\EMM386.EXE NOEMS

gelöscht_15325 Hexer3201

„hallo Wapjoe und Czuk Habe es versucht geht aber nicht ,ich habe das system aber...“

Optionen

unzuverlässiger XMS-Speicher? Habe ich noch nie gehört, da muß ich passen....

gelöscht_15325 Hexer3201

„XMS-Speicher“

Optionen

@wapjoe: dürfte so eigentlich nicht klappen!
der Befehl muß lauten:

device=c:/windows/himem.sys (hier muß man den "anderen" Schrägstrich holen, der von links oben nach rechts unten!)

dadurch wird der himem.sys Treiber eingebunden, welcher den XMS-Speicher verwaltet (Relikt aus DOS-Zeiten).
Merke: in der config.sys werden Treiber über device oder devicehigh eingebunden, in der autoexec.bat direkt über die Pfadangabe. Deine Lösung würde sich also in der Autoexec.bat einsetzen lassen (dort werden jedoch üblicherweise keine Speicher-Manager geladen).

@Hexer3201: Der XMS-Speicher dürfte dir keine Sorgen mehr machen, sobald du den himem.sys Treiber richtig eingebunden hast (wie ich oben beschrieben habe)

Hexer3201 gelöscht_15325

„@wapjoe: dürfte so eigentlich nicht klappen! der Befehl muß lauten: device...“

Optionen

ich danke erst mal und versuche es @Czuk

wapjoe gelöscht_15325

„@wapjoe: dürfte so eigentlich nicht klappen! der Befehl muß lauten: device...“

Optionen

Sorry, mein Fehler, einfach nur vergessen!

Kleiner Hinweis: den Schrägstrich \\ mußt du zweimal schreiben \\\\ damit der sichtbar wird!
CU

gelöscht_15325 Hexer3201

„XMS-Speicher“

Optionen

Da ich mein Posting hier nicht finde, poste ich nun nochmal:

Der Befehl in der Config.sys muß lauten:
device=C:/windows/himem.sys (jedoch mit den Schrägstrichen von links oben nach rechts unten).

Merke: In der config.sys werden die Treiber über den device Befehl eingebunden; in der autoexec.bat werden sie direkt über die Pfadangabe eingebunden (Relikt aus DOS-Zeiten).

Da himem.sys den XMS Speicher verwaltet, dürfte sich dein Problem danach gelöst haben.

gelöscht_15325 Hexer3201

„XMS-Speicher“

Optionen

Hey, vielen Dank wapjoe, man lernt nie aus....
Mal sehen ob's klappt: \\
Boah, klappt!

Gruß,
Czuk

wapjoe gelöscht_15325

„Hey, vielen Dank wapjoe, man lernt nie aus.... Mal sehen ob s klappt: Boah,...“

Optionen

Null Problemo!

Schönen Sonntag noch!
wapjoe

(Anonym) Hexer3201

„XMS-Speicher“

Optionen

\\

;-)

bs4 (Anonym: 62.104.217.85) Hexer3201

„XMS-Speicher“

Optionen

Ich hatte auch mal das Problem: Beim Systemstart die gleichen Fehlermeldungen, Spiele starteten nicht oder stürzten ab. Und viele Registrierungsfehler.
Ein RAM-Modul war defekt. Ich hab es ausgebaut und der Rechner lief nach einigen Neustarts und Registrierungsfehlern wieder.

Ziggy-2001 Hexer3201

„XMS-Speicher“

Optionen

Das mit dem "unzuverlässigen XMS-Speicher" kannn auch eine der "unzuverlässigen Windows-Fehlermeldungen" sein, mit dem das BS sagt: "irgendwas stimmt nicht, aber ich weiß nicht was!" Ich bekam diese Fehlermeldung, auch zusammen mit "HIMEM.SYS fehlt" bei nem defekten Prozessor.
Gruß........Ziggy

out-freyn Hexer3201

„XMS-Speicher“

Optionen

Bei mir war ebenfalls ein RAM-Modul defekt, was aber im normalen Betrieb gar nicht auffiel. Nur beim Versuch, den abgesicherten Modus zu starten, blieb das System bei der Meldung "Himem überprüft den Erweiterungsspeicher" zunächst hängen, bevor es sich über die angeblich fehlende Himem.sys beschwerte und etwas von "unzuverlässigem XMS-Speicher an der Adresse ..." erzählte. Nach Austausch des Speicherriegels lief alles wieder problemlos.

Gruß,
Stefan

Hexer3201 out-freyn

„Bei mir war ebenfalls ein RAM-Modul defekt, was aber im normalen Betrieb gar...“

Optionen

hallo
Ich möchte mich erst mal an alle bedaken für die hilefe...
hab ja was dazugelernt..
Ich habe ein neuen speicher eingesetzt und schau an es funzt alles wieder.
Nochmals Danke