Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Unterstützung für Advanced Power Management

zohmi (Anonym: 213.54.38.131) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

HILFE,

wir haben einen Pentium 200 MMX mit 64 MB RAM. Nach einer erfolgreichen Windows 98 iIntsallation haben wir im Gerätemanager einen Fehler unter Systemkomponenten. Ein Ausrufezeichen steht vor dem Eintrag Unterstützung für Advanced Power Management. Ich kann den benötigten Treiber nicht von der CD nicht nach installiern. Ich bekomme jedesmal die Meldung das der korrekte Treiber schon installiert ist. Trotzdem ist aber ein Ausrufezeichen davor. Was habe ich falsch gemacht ?

Würde mich sehr über Hilfe freuen!!!!

Daniel

GTFreak zohmi (Anonym: 213.54.38.131)

„Unterstützung für Advanced Power Management“

Optionen

Hi Daniel,

wenn Du APM nicht unbedingt brauchst (und wer ist das schon wirklich), solltest Du es deaktivieren. Dann aber nicht vergessen, im Bios auch nachzusehen, denn dort gibt's auch Einstellungsmöglichkeiten.

cu,
GTFreak

Conqueror zohmi (Anonym: 213.54.38.131)

„Unterstützung für Advanced Power Management“

Optionen

Hallo,
das bedeutet nur, das eine oder mehrere Komponenten das sogenannte Powermanagment(ACPI) nicht unterstützen.
TIP: Wenn das Powermanagment im BIOS deaktiviert ist(vielleicht auch gar nicht aktivierbar, wenn Dein Motherboard vor 06/98 hergestellt wurde),kannst Du das BS tausend mal richtig installieren,letztendlich steht immer nur ein Ausrufezeichen beim Powermanagment.

PS:Das Powermanagment macht nur Sinn bei Laptop`s die, wo immer möglich Energie sparen müssen.Und dort funktioniert es auch,weil alle komponenten dafür ausgelegt sind.
Also überleg Dir wie alt Deine Komponenten sind,und frage Dich selbst ob eine Aufrüstung notwendig und Dir wert ist,nur um ein funktionierendes ACPI-System zu bekommen und vielleicht ein paar Mark Strom im Jahr einzusparen.

CU

Nickel85 zohmi (Anonym: 213.54.38.131)

„Unterstützung für Advanced Power Management“

Optionen

Ich tippe darauf, dass APM im BIOS abgeschaltet is, ein Bekannter von mir hat auch noch so 'ne Kiste mit Gigabyte HX-Board und der hatte das gleiche Problem. Und: auch Boards die VOR 1998 gebaut worden sind, können mitunter APM! (z.B. Gigabyte GA-586HX) Ob dass so gut funktioniert, sei mal dahingestellt, aber theoretisch...

Nic