Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

neue Festplatte!!-ARG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Jorlin / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo!

Bis gestern dachte ich, ich verstehe etwas von „Computern“... Doch ich wurde eines besseren belehrt!

Ich habe mir eine neue Festplatte gekauft: IBM-DTLA-307045 (UDMA 100) (Kapazität: 46,1GB).
Mein Mainboard: ASUS AV7 mit ‚Promise’ ULTRA100 IDE Connector!

Zuerst habe ich gestern die Festplatte partitioniert: zuerst mit PartitionMagic5.0 (eine Primärpartition und fünf logische/FAT32) – habe an einem Zweitrechner meine alte und neue Festplatte eingebaut und die Daten (auch Windows98SE) von der alten auf die neue kopiert. Das klappte auch soweit. Der Versuch von der neuen Platte am ULTRA100 IDE Connector zu booten, scheiterte jedoch! Zwar erkannte Windows98 alle fünf Partitionen (hatte jetzt über meine alte Platte am „normalen“ IDE-Connector – neue immer noch am ATA100, jedoch unter DOS hatte ich nur Zugriff auf die logischen Partitionen! Dies war auch der Fall als ich das System nur mit der neuen am ATA100 Connector über Boot-Diskette gestartet habe:
Die Primärpartition wird anscheinend nicht erkannt, alle logischen werden ab Laufwerkbuchstabe C durch nummeriert.

Komischerweise tritt dies am „normalen“ IDE-Connector nicht auf. Dort erscheint zwar die Primärpartition doch kann dort Windows nicht installiert werden, da das Windows-Setup meint, das System sein nicht korrekt und man bräuchte eine Stratpartition!

Wenn ich nun FDISK starte zeigt es mir unabhängig vom Anschluß der neuen Platte alle Partitionen an. Die Primärpartition ist aktiv und wird als „Startpartition“ ausgegeben!!!

Naja, mein letzter Versuch war, dass ich alle Partitionen über FDISK gelöscht habe, eine Primärpartition angelegt habe, und versucht habe, diese - nach Booten mit einer Startdiskette – am ATA100 IDE-Connector anzuwählen. Dabei erhalte ich nur die Meldung „ungültige Laufwerkbezeichnung“ (oder so ähnlich)!!!!!!!!!!!!!

AARRRRRRRRRRRGGGG!!!

Kann das denn sein???? Ich verstehe es einfach nicht!!!!!!!!!!!!!!

Nun steckt am ATA100 wieder meine alte (UDMA66 20GB) Festplatte und funktioniert ohne Probleme!!!!

Was kann ich tun??? Habe ich einen Fehler gemacht?? Ist mein System fehlerhaft??? Ist die Festplatte kaputt??? Welche Lösungen gibt es? (Bitte mit genauer Beschreibung)
Würde ein Programm wie „Norton Ghost“ mein Problem lösen?? (Würde es nur kaufen, wenn es definitiv hilft!!!


Wollte nur gerne mein altes System 1zu1 auf meine neue Platte übertragen. Aber anscheinend ist entweder mit der Platte etwas nicht in Ordnung (was ich eher hoffe, als->) oder mit meinem System!!

Bitte helft mir!!!!!!!!!!!!!!

Maaspuck (Anonym) Jorlin

„neue Festplatte!!-ARG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

Optionen

Hi Jorlin

Also, ich habe meine DTLA307030 am ATA100er Controller (Port 1) hängen und es läuft alles wunderbar. Allerdings hatte ich zunächst auch Probleme bei der Installation. Im Moment habe ich noch eine alte UDMA33 IBM (6,4GB) als slave am Primary IDE-Port, aber kein Master-Laufwerk am UDMA66 Primary Port. Brenner und CDRom hängen am Secondary Port des UDMA66 Controllers.
Am ATA100 Controller sitzt zur Zeit lediglich die 30GB IBM-Platte.
Aus irgendwelchen Gründen bekam ich beim Partitionieren der alten IBM-Platte ein zusätzliches logisches Laufwerk von 8MB (ja, richtig gelesen). Dieses liegt jetzt ständig brach und stört mein ästetisches Auge, aber wegbekommen habe ich sie noch nicht.

Ich bin mal auf Deine Antwort gespannt!

Maaspuck

Sandmann Jorlin

„neue Festplatte!!-ARG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

Optionen

Mal einen Frage. Hast Du auch das richtige Kabel für ATA100 und das auch korrekt angeklemmt? Ich meine die Farben der Stecker?
Ich habe 2 IBM 307030 ohne Probs als Raid0 auf Abit KT7 laufen.
cu

Jorlin Sandmann

„Mal einen Frage. Hast Du auch das richtige Kabel für ATA100 und das auch...“

Optionen

Ja, Kabel sind richtig befestigt und orientiert!!!

(Anonym) Jorlin

„neue Festplatte!!-ARG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

Optionen

Probier mal das neue BIOS-Update für den ULTRA100-Kontroller!

Jorlin

Nachtrag zu: „neue Festplatte!!-ARG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!“

Optionen

Hallo!

Danke für Eure Hilfe!
Habe alles hinbekommen! MBR der Festplatte gelöscht und neu formatiert - danach mit der Shareware HDCopy meine alte Platte kopiert. Hat 1a funktioniert!