Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Windows98 Windows2000 Linux

GAB / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,
ich hab auf meinen PC Windows 98SE und möchte es weiterhin als primäres
OS nutzen da es zum Gamen momentan das beste ist. Bei der neuen PC-Welt
(10/00) ist Suse Linux 7.0 dabei und möchte ich das Teil mal parallel zu
Windoof installieren. Um in sachen Windows up to date zu bleiben würde
mich Windows 2000 auch reizen. Ich hatte auf meinen 486er früher schon
mal DOS 6.22/Win 3.11 und Windows 95 parallel mit dem OS/2 Bootmanager
am laufen. Die installation war damals kein großer Akt.
Weil ich mit Linux noch keinerlei Erfahrungen habe, stelle der Group nun
folgende Fragen:
- Welcher Bootmanager ist der Beste? Ich habe gehört der von Suse Linux
ist nicht schlecht, oder?
- Ich habe gehört Linux braucht für das Swap-File eine eigen Partition:
Legt diese Linux bei der Installation selber an oder muß ich die vorher
anlegen und wenn ja wie groß sollte diese bei einem 128 MB System sein?
- Wie schaut es mit Voodoo 3 Treibern so aus.
- Wo gibt es zu diesem Thema gute Dokumentationen im Internet?
- Gibt es bei meinem Vorhaben noch irgend welche Fallen in die man
tappen kann?

M f G
GAB

Bombenleger GAB

„Windows98 Windows2000 Linux“

Optionen

Hallo

Bootmanager: bleib bei dem von OS/2

W2K: Nach der Installation muss noch ein Patch installiert werden damit OS/2-Boot wieder funktioniert

Linux: Partitionierung am besten mit Partition Magic (2. Primaer fuer W2K, Rest logisch), ansonsten erweiterte
logische Linux-Partition ca. 1,5 GB + Swap 133 MB. Beide Partitionen sollten am Ende der Platte liegen und
der Linux-Boot-Manager (LILO) in dem Root-Sektor der logischen Partition abgelegt werden. Bei dessen
Konfiguration sollte spaeter dann eine Wartezeit von 0 eingestellt werden, damit er sofort Linux startet.
Aber Achtung, auch der Lilo muss innerhalb der 1. 1024 Zylinder liegen.

Graka: Linux-Oberflaeche (startx) muss erst mit sax2 (XFree 4.x) eingerichtet werden. Darin sind auch die
entsprechenden Treiber.

Doku: Auf der CD sollte sowas drauf sein (Evaluation ohne SuSe-Support), oder ueber www.suse.de oder
in einer Suchmaschine nach +suse +linux suchen, oder eben dieses Brett, auch Archiv, nutzen.

Das war's in Kurzform, es kommen bestimmt noch andere postings

joschi (Anonym) Bombenleger

„HalloBootmanager: bleib bei dem von OS/2W2K: Nach der Installation muss noch ein...“

Optionen

Was soll unsereiner denn noch posten? Ist ja alles drin, wenn auch im Telegrammstil und sicher nicht in geeigneter Form, um als Kandidat für den Literaturnobelpreis herzuhalten...*g*

CU
joschi

Maverick99 joschi (Anonym)

„Was soll unsereiner denn noch posten? Ist ja alles drin, wenn auch im...“

Optionen

WARUM DENN DREI BETRIEBS-SYSTEME ????????????

(Anonym) Maverick99

„WARUM DENN DREI BETRIEBS-SYSTEME ????????????“

Optionen

>WARUM DENN DREI BETRIEBS-SYSTEME ????????????

Spielverderber, Spielverderber