Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Win98 Fehlermeldungen, Hilfe!

zaz / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

nachdem ich jetzt langsam mit meinen Nerven am Ende bin muss ich mich hier mal ausheulen,
vielleicht kann mir ja jemand einen Rat geben.

Ich habe mir einen neuen PC mit folgenden Komponenten zugelegt:

CPU - AMD Athlon 800MHZ
Mainboard - Gigabyte GA-7IX mit F2 Bios (Chipsatz AMD 750)
Ram 128 MB
HDD - Seagate 20,5 GB
Grafikkarte - ATI Expert 2000 mit TV out (AGP)
Soundkarte - Creative Labs Soundblaster 128 PCI
CDRom - Aopen 9632 DVD Laufwerk

Nach einer Neupartionierung mit Fdisk und Formatierung der Festplatte habe ich Windows98 (erste Ausgabe) installiert.
Danach die Treiber für die AMD 751 AGP Unterstützung, dann die Treiber für IDE Controler (AMD 756) und schliesslich erst
die Treiber für die Grafikkarte.
Erst nach erfolgreicher Installation habe ich die Soundkarte eingebaut und die Treiber für diese installiert.
Ich habe schon die wildesten Fehlermeldungen bekommen, angefangen von Ausnahmefehlern auf blauem Bildschirm
mit Bezug auf verschiedene vxd-Dateien oder einfach nur einer Nummer, über nicht gefundene Dateien, Schutzverletzungen,
Fehler mit himem.sys oder gar nicht gefunden. Die Fehler tauchen völlig unterschiedlich auf, z.B. beim öffnen oder
schliessen von Programmen, beim einlegen oder entfernen einer CD im DVD Laufwerk, beim starten oder runterfahren von windows.
Die beste Fehlermeldung war bisher beim starten von windows: Die Registrierungsdatei wurde beschädigt, windows wird
neu gestartet und die Datei repariert. Danach sind natürlich alle Einstellungen weg, auch die der installierten Treiber.
Im Gerätemanager gibt es keinerlei Konflikte, auch nicht mit IRQ´s oder dergleichen.
Bei einer Systemdateiprüfung werden Dateien angezeigt, die beschädigt oder geändert sind. Wenn ich diese Dateien
von der windows CD wiederherstelle läuft danach gar nichts mehr.

Ich habe windows jetzt schon des öfteren neu installiert nach einer neuen Formatierung der Festplatte, leider ohne Änderung.
Wollte auch schon windows98 SE installieren, wobei aber schon die Installation nicht ohne Fehler durchläuft.
Ich habe die Bioseinstellungen schon bis zum abwinken geändert, ohne Erfolg. Auch Load/Fail Safe Defaults im Bios
bringen nichts.
Es sind keine weiteren Programme installiert, nur windows und die Treiber.

Wer kann mir bitte, bitte helfen? Ich habe den Speicherbaustein in Verdacht? Könnt ihr mir dies bestätigen,
oder weiss jemand noch eine andere Lösung für mein Problem?

Mad#Maki zaz

„Win98 Fehlermeldungen, Hilfe!“

Optionen

Hey,

das deutet auf eine defekte HDD hin. Gib mal den Formatbefehl so ein:

format c: /u /c , dabei steht /u für "unwiederbringlich" und /c kontrolliert auf fehlerhafte Sektoren, versucht diese zu reparieren und sperrt dann diese Bereiche.
Sollte die Platte tatsächlich defekt sein, schmeiss sie raus. Vielleicht hast Du ja noch Garantie.

bye

zaz Mad#Maki

„Hey,das deutet auf eine defekte HDD hin. Gib mal den Formatbefehl so ein:format...“

Optionen

Hallo Mad,

danke für den Hinweis, aber daran liegt es auch nicht. Keine Fehler auf HDD gefunden.
Auch eine komplette Oberflächenanalyse der HDD mit scandisk unter dos findet keinerlei Fehler.

RamJamIAM (Anonym) zaz

„Hallo Mad,danke für den Hinweis, aber daran liegt es auch nicht. Keine Fehler...“

Optionen

hi,
versuchs mal mit dem Data Advisor 4.10 von Ontrack, der ist sehr penibel, dauert lange, ist aber freeware und testet gründlichst sowohl HD's wie auch RAM. Findest wohl sicher auf deren site.
hth
Tom

zaz RamJamIAM (Anonym)

„hi,versuchs mal mit dem Data Advisor 4.10 von Ontrack, der ist sehr penibel,...“

Optionen

Danke, habe ich gleich ausprobiert. Der Test zeigt keinerlei Fehler, weder mit der HDD noch mit dem RAM.

(Anonym) zaz

„Win98 Fehlermeldungen, Hilfe!“

Optionen

Das deutet meiner Erfahrung nach auf einen RAM-Fehler hin, bau das Teil mal bei einem Kollegen ein oder leih dir einen

Berdi zaz

„Win98 Fehlermeldungen, Hilfe!“

Optionen

Ich hatte neulich ebenfalls Probleme bei der Installation von Win98SE. Es stürtzte immer hab. Irgendwann hab ich meinen Prozessor (AMD K6-2/400MHZ) auf 300MHZ runtergetaktet und es ging auf einmal wunderbar obwohl der selbe Prozessor auf diesem Mainboard schon mit 400MHZ lief nur mit anderer Hardware.

zaz

Nachtrag zu: „Win98 Fehlermeldungen, Hilfe!“

Optionen

Vielen Dank an alle für die Tips!
Das Problem ist behoben, es war tatsächlich der Speicherbaustein, der ist defekt.
Mit einem anderen Baustein läuft alles ohne Probleme.
Allerdings zeigt mir das, das man sich auf das Programm Data Advisor von Ontrack nicht unbedingt
verlassen sollte.

(Anonym) zaz

„Win98 Fehlermeldungen, Hilfe!“

Optionen

Noch ein Typ!!!
Dein Ram muss nicht unbedingt kaputt sei.Manche ADM Athlon Prozessoren vertragen sich mit gewissen Rambausteinen nicht,welche zum Beispiel mit Pentium Prozessoren eiwandfrei laufen. Probiere das mal. Viel Erfolg!

(Anonym) zaz

„Win98 Fehlermeldungen, Hilfe!“

Optionen

püoiüiopüiop