Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!

(Anonym) / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
trotz korrekt erkannter Grafikkarte und Bildschirm kann ich in Win98 keine andere Farbanzahl als 16 Farben und keine andere Auflösung als 640x480 einstellen. Zwar bietet Win98 in Anzeige-Einstellungen z.B. auch 256 Farben (aber kein High- und Trucolor...) an, verlangt dann nach einem Neustart (obwohl eingestellt, daß Anzeige-Änderungen ohne Neustart eingestellt werden sollen...), doch danach ist wieder alles "wie gehabt": 16 F., 640x480.

Dies ging alles, bis möglicherweise (mir nichts genaueres bekannt) ein älteres Spiel installiert wurde.

Woran kann dieses seltsame Phänomen liegen?
Danke
Sebastian

Housemaster (Anonym)

„Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

Steht irgendwas neues in da Autoexec oda Config?
da könnte was sein.

Oder versuch mal die Grafikkartentreiber zu deinstallieren bzw. oder in der Systemsteuerung Standard Grafikarte zu wähelen, und dann die Treiber nochmal neu installieren.

(Anonym) Housemaster

„Steht irgendwas neues in da Autoexec oda Config?da könnte was sein.Oder versuch...“

Optionen

>>Schau mal bei den Grafikeinstellungen>erweitert>Bildschirm nach ob der Monitor korrekt angegeben

Ist richtig angegeben, ein älterer Highscreen-Monitor


>>was auch sein koennte, aber eher unwahrscheinlich ist, ist, dass Dein monitor-"treiber", also die sony.inf

Habe bei vobis.de richtige INF gefunden, so daß Monitor korrekt eingetragen ist, aber ohne Erfolg.


>>Hatte ähnliches Problem mit einem Via Board aber nur weil der AGP Miniport treiber fehlte kannst es ja mal

Hmm, ist ein ca. 3 jahr alter Vobis-PC. AGP ist hier wohl unwahrscheinlich, oder? (Der PC ist nicht meiner, kann deshalb keine 100% genauen Angaben machen).

>>Steht irgendwas neues in da Autoexec oda Config?

Habe ich auch angeschaut. Keine "besonderen Vorkommnisse". Allerdings standen in system.ini ganz vorne kryptische Zeichen, die dort nicht hingehörten. Hatte dann gedacht, daß der Eintrag *DisplayFallback=0 unter [boot] schuld an Grafikeinstellungen ist, auf einem anderen PC ist dieser aber auch vorhanden -- ohne Auswirkung auf Einstellungen.

Ob sich da wirklich ein Virus breit gemacht hat???

Danke für Eure Lösungsvorschläge, bräuchte aber noch weitere :)
Seb.

roterberto (Anonym)

„Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

Hatte ähnliches Problem mit einem Via Board aber nur weil der AGP Miniport treiber fehlte kannst es ja mal versuchen.
Klingt zwar bei dir ein bischen ander weil die Grafikkarte erkannt wird.
Gruß Roterberto

hardy (Anonym)

„Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

hi,

was auch sein koennte, aber eher unwahrscheinlich ist, ist, dass Dein monitor-"treiber", also die sony.inf
oder wie auch immer versemmelt wurde. windows nimmt dann einen standardmonitor an und laesst
sich nicht auf hoehere aufloesung/farbanzahl bringen. deshalb: nachsehen ob der richtige monitor
eingestellt ist, wenn nein, neuen "treiber" installieren, vielleicht hilfts ja.

CU,

hardy

pelleepull (Anonym) (Anonym)

„Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

Schau mal bei den Grafikeinstellungen>erweitert>Bildschirm nach ob der Monitor korrekt angegeben ist, wenns ein plugNplay-Monitor ist auf jeden Fall ankreuzen sonst läuft in keinem höheren Modus als 640*480.

Vale bene Pelleepull

(Anonym)

Nachtrag zu: „Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

Hi,
da Du nicht schreibst, was Du für einen Comp hast und welche Hardware in Deiner Maschine ist, kann ich Dir nur einen ganz allgemeinen Tip geben.
Deinstalliere zuerst Deine Software (Spiele) mit den älteren Treibern. Deinstalliere auch Deine Graphiktreiber und installiere einen Standard-Graphik-Treiber 640*480*16. Dann takte Dein board runter bis auf 300MHz. Wenn Du WIN98 im Original hast, dann Installiere jetzt Deine Treiber für die Graphikkarte. Wenn Dein WIN98 ein Update von WIN95 ist. mußt Du zuerst den entsprechenden Treiber von WIN95 installieren und wenn dann alles fehlerfrei läuft danach updaten auf WIN98. Wenn jetzt alles fehlerfrei funktioniert, takte Dein board wieder richtig. Hört sich zwar alles mächtig kompliziert an, ist aber nicht so schwer. Merke: Nicht überall. wo WIN98 draufsteht, ist auch WIN98 drin.

ruutu (Anonym)

„Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

Hallo -


... wenn alles wirklich (!) korrekt erkannt ist, könntest du nachsehen, ob


a - die Grafikkarete einen IRQ braucht

b - ob du ihr im BIOS einen zugeteilt bzw. aktiviert hast

c - ob es einen Konflikt mit eventuell einem anderen IRQ gibt


... sieh mal in die Systemsteuerung, ob GK und Monitor korrekt sind , oder ob es Konflikte gibt


salaam - ruu -

(Anonym)

Nachtrag zu: „Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

Wenn du ein älteres Spiel installiert hast, könnte es auch sein, das dir das Spiel eine Uraltversion von Directx installiert hat, spiel mal die akutelle 7er neu auf, dann noch eventuell den Grafikkartentreiber

Mythos (Anonym) (Anonym)

„Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

Hatte so ein ähnliches Problem. Installiere mal den VIA 4in1 Treiberpack. Dann müsste es gehen!Die neuste Version müsste bei 4.3 oder so liegen!

Stefan (Anonym) (Anonym)

„Unmöglich: nur max. 16 Farben, 640x480 möglich!“

Optionen

Hallo!
habe eine ganze weile immer mal wieder ein ähnlichers problem gehabt,grafigkarte wurde unter win98 erkannt,
jedoch hat sich nach dem start immer öfter 16 Farben 640x480 eingestellt.
manchmal (3 monate ) lief auch alles ok, dann plötzlich wieder nicht.
habe festgestellt, das sich die grafigkarte den irq 15 mit dem festplattencontroler on board teilte, mir aber
nie gedanken deshalb gemacht, weil ich nur scsi - platten und cd-roms drinn habe, der hd - contr. ist im
bios deaktiviert !
abhilfe konnte ich schafen, als ich im bios den irqa 15 für isa reservierte.
die irq - vergabe mischte sich danach neu auf, der irq 15 ist nun frei, aber seit dem läuft es!
offensichtlich ist mit der irq-holder - geschichte von win98 etwas nicht in ordnung.
außerdem habe ich beobachtet, das , wenn win98 das problem hatte, linux suse 6.3 immer
ordentlich mit dem x-server und den auflösungen klar kam!
da kann man schon mal über plug & play nachdenken :-)))
versuche mal im bios auf die irq-vergabe deiner grafigkarte einfluß zu nehmen,
und schau mal, was pann im windows passiert!