Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Windows Millenium Beta 1

Anonymer Poster / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hat schon jemand Windows Millenium ausprobiert? Iss ja ganz cool (Hibernate), aber DualBoot ist jetzt scheinbar für immer disabled.....oder gibbet irgendnen Trick, um doch noch das alte Dos zu booten, oder wenigstens in ne (Windows-)Dos Eingabeaufforderung zu kommen (F4/F8) funzen net, DualBoot ist aktiviert ind MSDOS.SYS......
tnx, Predator (Anonymer Poster)

Antwort:
Hallo,
Millennium Beta ist totaler Schwachsinn, eine für Dumm-User optimierte Windows 98 Version, bei der man weniger falsch machen kann aber auch weniger tunen. So lassen sich nur M$-zertifizierte Grafik- und Soundtreiber installieren, und die sind bekanntlich alt und schlapp. Spiele kann man da fast vergessen.
Es gibt dann noch einige neue Rettungs-Tools, mit denen man das System wieder reparieren kann, die funktionierten aber noch nicht in der Version (2368) die ich ausprobiert habe. Besser als heutige Systemtools sind sie aber bestimmt nicht.
Nach der Installation braucht Millennium 130 Mb mehr auf der Festplatte als Win 98 SE, denn die Setupdateien bleiben im Systemverzeichnis liegen.
Das einzig Gute an Millennium ist der von Windows 2000 übernommene Explorer, der etws flexibler konfiguriert werden kann, und das Powermanagement.
Ins DOS kommt man nur mit Bootdiskette oder Windows 98 CD, obwohl Millenium noch immer auf DOS aufbaut.
Millenium ist eine Mogelpackung, zumindest in der Beta 1. Von Innovation keine Spur.
edzel
(edzel)

edzel Anonymer Poster

„Windows Millenium Beta 1“

Optionen

Hallo,
Millennium Beta ist totaler Schwachsinn, eine für Dumm-User optimierte Windows 98 Version, bei der man weniger falsch machen kann aber auch weniger tunen. So lassen sich nur M$-zertifizierte Grafik- und Soundtreiber installieren, und die sind bekanntlich alt und schlapp. Spiele kann man da fast vergessen.
Es gibt dann noch einige neue Rettungs-Tools, mit denen man das System wieder reparieren kann, die funktionierten aber noch nicht in der Version (2368) die ich ausprobiert habe. Besser als heutige Systemtools sind sie aber bestimmt nicht.
Nach der Installation braucht Millennium 130 Mb mehr auf der Festplatte als Win 98 SE, denn die Setupdateien bleiben im Systemverzeichnis liegen.
Das einzig Gute an Millennium ist der von Windows 2000 übernommene Explorer, der etws flexibler konfiguriert werden kann, und das Powermanagement.
Ins DOS kommt man nur mit Bootdiskette oder Windows 98 CD, obwohl Millenium noch immer auf DOS aufbaut.
Millenium ist eine Mogelpackung, zumindest in der Beta 1. Von Innovation keine Spur.
edzel
(edzel)