Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Neuer PC - Probleme => Total-Neuinstallation?

Ulrich / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Anfängerpech! Wer kann mir helfen?
Endlich: Ich habe einen neuen PC! Mein alter PC ( 486 DX 66, 20 MB RAM,
WD 420 MB, Seagate 210 MB, 4x CD-ROM, MS-Win 3.1, Fritz-Card Classic,
Faxmodem....) kostet mir den letzten Nerv. Wenn der neue gut läuft,
speicher ich dort alle meinen Daten und reinstallier auf dem alten
MS-Windows for Workgoups neu. Mehr kann ich dem wohl nicht mehr
zutrauen... aber das ist eine andere Geschichte.
Aber jetzt zu dem Gegenstand meiner Freude und Leid:
Ich habe mir den neuen Fujitsu T-Bird zugelegt, den es jetzt so günstig
überall gibt: (Pentium III 450 MHz, 64 MB RAM, Samsung 8,4 GB,
40x CD-ROM, MS Windows 98 OEM, MS-Works 4,5, MS Word 97) und
gleich ein bißchen aufgerüstet: auf 128 MB RAM und Fritz-Card PCI
und die programmierbare Fujitsu- (Logitech-?) Tastatur angeschlossen.
Ich habe auch mit der T-Online- Hotline den MS-Internet Explorer gut
zum Laufen gebracht. Soweit so gut.
Schwieriger wurde es, als ich die Fujitsu-Touchpad-Mouse installierte.
War wohl zuerst auch mein Fehler. Zum Schluß war wohl auch diese
Installation erfolgreich. Oder täusche ich mich?
Als eines der ersten Programme installierte ich ‘Cleansweep' von
Quaterdeck auf dem PC. Sicher ist sicher, dachte ich. Aber schon
Fujitsu meinte ich solle es abschalten, wenn ich die Treiber der Mouse
korrekt installieren wollte. Also hatte ich es abgeschaltet.
Tja und dann bekam ich noch günstig ‘McAfee Office'. ‘Der ultimative
PC-Schutz!'-steht auf der Box. Enthalten sind: Nuts & Bolts 98,
VirusScan, Hurricane, McAfee 2000, Uninstaller, First Aid 98, Guard Dog,
Oil Change und PGM Security und das alles für 99 DM! Bis auf
PGM Security hatte ich einfach mal alles installiert. Sicher ist sicher!
Oder?!????
Schon bei Installation merkte ich das diese Sammlung nicht gut
aufeinander abgestimmt ist. Verschiedene Programme wollten noch
zusätzlich ihr privates Oil Change ‘Lite' installieren, obwohl ich schon
zu Anfang die Vollversion des Oil Change installiert hatte. Ich übersprang
dann diesen Punkt in der Installation der verschiedenen Programme. Der
PC brauchte jetzt viel länger zum Hochfahren und schien auch sonst
langsamer zu sein.
Aber das war nicht das größte Problem. Jetzt zeigte mir ‘Bomb Shelter'
an, daß beim Aufruf des Hilfsbildschirms der Mouse ein fataler Fehler
auftreten könnte. Da es mich ‘schützen' wollte, konnte ich nicht mehr
auf das Mouse-Hilfsprogramm zugreifen. ‘Danke schön!' Die
automatische Fehlerbehebung von Bomb-Shelter half nicht. Was ich
jetzt gegen das Problem tun sollte wurde mir nicht gesagt. Auch mit
der verschiedensten Hilfsprogrammen konnte ich das wirkliche Problem
nicht finden und auch nicht lösen. Ich konnte somit die Mouse nicht
mehr anpassen. Blöööd
Also - ich hatte mir das Double-pack Nickels gekauft - alles wieder
von den McAfee-Programmen deinstallieren. Dann müßte die Kiste wieder
so laufen wie zuvor.....
Dachte ich. Jetzt startete der PC nur noch im abgesicherten Modus ...
er ist jetzt nur noch ein Krüppel! Ich konnte herausfinden, daß
Nuts & Bolts nicht vollständig deinstalliert war. So weit ich es konnte
habe ich das nachgeholt - alle Einträge im Autostart-Ordner deaktiviert,
sowie zur Sicherheit auch die Einträge von Cleansweep. Keine
Verbesserung.
Watson gab mir auch keinen Hinweise, Auch der Gerätemanager hatte
keine gelben Ausrufezeichen. Ein gesundes System??? Sicher nicht!
Er startete beharrlich und sehr aufwendig und langsam im Abgesicherten
Modus - also nicht nutzbar.
Gott sei Dank daß ich meinen alte Kiste nicht weiter angefaßt habe.
Das mach' ich erst, wenn der junge Springer zuverlässig und richtig
läuft.
Schöne Geschichte gell? Also was soll ich tun?
Auf dem neuen PC sind noch keine persönlichen Daten gespeichert. Das
System, kam vorinstalliert bei mir an. Ich habe sehr wenig Ahnung von
MS-Windows 98. Ich hatte lediglich die paar zusätzlichen Installationen
vorgenommen.
Die CDs von Fujitsu/MS habe ich. Soll ich die Platte putzen
(neuformatieren) und Alles jetzt zum erstem mal

Olaf Ulrich

„Neuer PC - Probleme => Total-Neuinstallation?“

Optionen

!!!!!Achtung!!!!!!
Cleansweep läuft erst ab VER. 3.05 auf windows98
(Olaf)

Beatrice Olaf

„Neuer PC - Probleme => Total-Neuinstallation?“

Optionen

Hi
Bevor Du Dir die Mühe machst, alles neu zu Installieren, versuch doch einfach mal die Registry manuell zu putzen. Aber mach vorher eine kopie der jetzigen.
Start - Ausführen - Regedit
Ev. hast Du sogar noch ein Original in einer Sicherheitsdatei, da der PC ja vorinstalliert war. Damit hättest Du wieder den Stand vor Deinen Versuchen.
Du kannst eine Original Registry (.reg) dann via Editor (Regedit) importieren.
Das Programm Regclean für Win98 zum Gratis Downloaden könnte auch etwas bringen, oder TuneUp97 ist auch ein geschicktes Programm. Auch Gratis zum Downloaden.
Ev. Könntest Du Dir auch von den neuen Norton Utilitis helfen lassen.
Oder schau Dir mal das Bootlog-File an. Könnte aufschlussreich sein. Versuche beim Starten Deines PC's die F8 Taste zu drücken und im erscheinenden Menü den PC zu zwingen im Normalen Modus zu starten.
Viel Glück
(Beatrice)

SURFy Ulrich

„Neuer PC - Probleme => Total-Neuinstallation?“

Optionen

Vergiß am besten die Hilfsprogramme .Z.B :Das Tune Up hat eine Funktion zum Registry aufräumen ,,und das macht wenn du Pech hast Apfelmuß aus deiner Registry.
Ich gebe diesen Rat zwar ungern (Weil mit etwas Arbeit verbunden),,
aber : Installiere Win98 neu !!
Vorher vergewisserst du dich das du die neuesten Treiber zu allem hast (z.b. Grafikkarte,Sound,Fritz, usw.)
Dann mit "Format c:" die Platte putzen.
Dann die Win98 Startdisc mit CD Rom Unterstützung starten.
Danach x: Setup (x steht für CD Rom Laufwerk).
Du installierst dann Win98 neu und machst nur die Treiber und MS Works drauf (Keine "Hilfs"-programme).Wenn dann alles stabil läuft (Auch keine Ausrufezeichen im Gerätemanager mehr)...dann kannst du weitere Programme installieren ...ABER : Laß die Hilfsprogramme ganz weg !!!
Falls du nicht weiter kommst oder etwas wissen willst :Email an mich : ysurfy@aol.com
(SURFy)

Ulrich SURFy

„Neuer PC - Probleme => Total-Neuinstallation?“

Optionen

Danke
für die Hilfe. Ich werde wohl so vorgehen.
Ich hatte mich in den letzten Tagen schon innerlich darauf vorbereitet,
neu zu installiern. Das ist wohl die sauberste Lösung.
Zudem werde ich mich schlauer zu MS-Windows 98 machen.
Dann kann ich auch auf Feigenblätter verzichten.
Wenn nötig werde ich Dein Angebot nutzen.
Danke,
Ulrich
(Ulrich)

Beatrice SURFy

„Neuer PC - Probleme => Total-Neuinstallation?“

Optionen

Sorry Surfy,
Ich verwende TuneUp schon lange und hatte noch nie Probleme damit.
Bei sehr alten Versionen bin ich mit Dir einverstanden, aber die neue Version finde ich wirklich gut. Auch der Regcleaner ist nicht zu verachten.
Sicher aber ist die sauberste Lösung immer eine Neuinstallation.
Wer aber angst davor hat, kann die Tools ohne Bedenken verwenden.
Gruss Beatrice
(Beatrice)

SURFy Beatrice

„Neuer PC - Probleme => Total-Neuinstallation?“

Optionen

Hast recht ! ..ich kenne nur die Tune up Erstversion f. Win95 ...
(+ Die erste englische die schon besser lief)...
Aber : Viele Hilfsprogramme machen mehr Ärger als sie wert sind und
das kann einen Einsteiger noch mehr verunsichern.
Und da liegt das Problem : Außer einem Uninstaller braucht ein Fortgeschrittener keine großen Hilfsprogramme ---
Und ein Anfänger kann dadurch noch viel mehr Probleme bekommen als er eh schon hat ..Deshalb halte ich allgein nicht sooo viel davon ..
greets SURFy
(SURFy)

Martin SURFy

„Neuer PC - Probleme => Total-Neuinstallation?“

Optionen

Kann ich nur bestätigen!!!
Ähnlich ging es mir vor vier Jahren (damals noch mit Win95a):
neuen Compi ausgepackt und erst mal auf das vorinstallierte Windows alles an Hilfsprogrammen (und vor Allem auch Shareware und Demos von irgendwelchen Heft-CD's) draufgepackt, was greifbar war. Ergebnis: nichts ging mehr-Neuinstallation usw...
Auch spätere Versuche in dieser Richtung (Nuts & Bolts usw.) führten immer mal wieder ins Chaos. Und das oft versprochene Mehr ans Sicherheit erkauft man sich dazu fas immer auch mit einem nachlassen der Preformance...
Deshalb mein Fazit: Virenscanner und einen Uninstaller, mehr nicht!!!
Bei allen anderen Problemen hilft Lesen, lesen, lesen.
mfg
Martin
(Martin)