Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Kennwort Speichern

thomas / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit ich Win 98 drauf habe speichert mir beim DFÜ das Kennwort nichtmehr???????? (Thomas)

Antwort:
Kämpfe seit Wochen mit dem gleichen Problem. Wenn Win 98 beim Hochfahren nicht nach dem Windows Kennwort fragt, dann legt es einen Default user an. Wenn man oberhalb der Starttaste auf Abmelden geht ist dort kein Benutzer eingetragen. Deshalb kann der Explorer und der Outlookexpress diesem Benutzer kein Kennwort zuordnen. Ich habe resigniert und mich in Systemsteuerung /Benutzer neu eingetragen und ein Win Passwort vergeben. Ich fahre jetzt den Rechner hoch, melde mich sofort ab , dannach fragt mich der Rechner nach meinem Passwort und baut mein Windows neu auf. Alles was ich nun eintrage merkt er sich für diesen Benutzer. Ich habe die Systemregistrierung brutal modifiziert um den Default user weg zu bekommen, es geht nicht. Was immer ich tue legt sich 98 unter Passwort in der System.ini eine Zeile mit *Rna.... an die mir das Zugreifen auf meine Benutzer.pwl verhindert. Durh das An- und Abmelden boote ich fast 2 Minuten lang, dafür erspare ich mir die ewige Passworteingabe.
Habe leider keinen besseren Rat
MARCEL
(marcel)

Antwort:
Mit dem Programm JD-Tricks (Freeware, letzte Chip-CD) kann man eine automatische Anmeldung erzwingen. D.h. User anlegen, Passwort vergeben und dann mit JD-Tricks automatisches Anmelden aktivieren. Das sollte das Problem beheben.
(Wicky)

Antwort:
Probier's mal mit der Installation des Microsoft Family Logon.
(Daniel S.)

Marcel thomas

„Kennwort Speichern“

Optionen

Kämpfe seit Wochen mit dem gleichen Problem. Wenn Win 98 beim Hochfahren nicht nach dem Windows Kennwort fragt, dann legt es einen Default user an. Wenn man oberhalb der Starttaste auf Abmelden geht ist dort kein Benutzer eingetragen. Deshalb kann der Explorer und der Outlookexpress diesem Benutzer kein Kennwort zuordnen. Ich habe resigniert und mich in Systemsteuerung /Benutzer neu eingetragen und ein Win Passwort vergeben. Ich fahre jetzt den Rechner hoch, melde mich sofort ab , dannach fragt mich der Rechner nach meinem Passwort und baut mein Windows neu auf. Alles was ich nun eintrage merkt er sich für diesen Benutzer. Ich habe die Systemregistrierung brutal modifiziert um den Default user weg zu bekommen, es geht nicht. Was immer ich tue legt sich 98 unter Passwort in der System.ini eine Zeile mit *Rna.... an die mir das Zugreifen auf meine Benutzer.pwl verhindert. Durh das An- und Abmelden boote ich fast 2 Minuten lang, dafür erspare ich mir die ewige Passworteingabe.
Habe leider keinen besseren Rat
MARCEL
(marcel)

Wicky Marcel

„Kennwort Speichern“

Optionen

Mit dem Programm JD-Tricks (Freeware, letzte Chip-CD) kann man eine automatische Anmeldung erzwingen. D.h. User anlegen, Passwort vergeben und dann mit JD-Tricks automatisches Anmelden aktivieren. Das sollte das Problem beheben.
(Wicky)

Daniel S. thomas

„Kennwort Speichern“

Optionen

Probier's mal mit der Installation des Microsoft Family Logon.
(Daniel S.)