Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Explore.exe verursachte allgemeine Schutzverletzung im Modul Ker

franeck / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi
HILFE!!!
Diese Fehlermeldung taucht etwa nach 2Minuten auf, aber nur wenn ich am Rechner nicht´s mache. Bei der Arbeit erscheint keine Fehlermeldung. Nach 1,5Std. Pause hatte ich 150 gleiche sich immer wiederholende Fehlermeldungen in der Taskleiste. Drwatson sagt:temporärer Speicherüberlauf von Explore.exe
Bin für jede Hilfe dankbar.
cu franeck (franeck)

Antwort:
Deaktiviere mal das ganze Powermanagment : Im Bios und in Windows
greets SURFy
(SURFy)

Antwort:
Hast du Windows 98 mit 98lite.exe installiert?
lg
C
(Carnap)

Antwort:
Genau wegen diesem Problem habe ich hier vorbeigeschaut! Bei mir stürzt der Rechner immer dann, wenn ich den "Start"-Button der Task-Leiste betätige, mit dieser Fehlermeldung ab. D.h. abstürzen tut er in dem Sinne nicht, ich soll nur die Anwendung "explorer" schließen, was ich dann viele, viele Male mache und irgendwann gehts dann wieder. Ich habe Dr. Watson installiert und der hat mir gesagt, daß eine dll doppelt benutzt wird (den Eindruck hatte ich vorher auch schon irgendwie, aber fragt mich nicht, wieso, ich wittere solchen Unrat). Daraufhin habe ich die Registry gesucht - und siehe da, es waren 2 vorhanden, völlig identisch! Jetzt habe ich die eine einfach mal umbenannt und daraufhin lief zuerst alles prächtig, bis zur nächsten Ernüchterung. Eine genauere Suche hat ergeben, daß die verhängnisvolle dll (die in der Tat mit dem Power-Management zusammenzuhängen scheint, wie hier schon angedeutet wurde) durch das systemeigene Autostart-Menü aufgerufen wird; sie startet zusammen mit der Taskleiste und allem,
Soviel als Denkansatz - vielleicht kriegen wir es ja gemeinsam hin!
Bis dann! Ruth
(Ruth)

Antwort:
Hi,
alle Programme und Anwendungen die automatisch mit Windows atarten, werden entweder im Ordner Autostart oder über die
Registry gestartet. Die Progis im Ordner Autostart kann man einfach löschen oder verschieben. An die anderen kommt man über Start,
Programme, Zubehör, Systemprogramme, Systeminformationen. Klicke dort oben auf Extras und dann auf Systemkonfigurationsprogramm.
Da gibt es u.a. den Tab Autostart. Überall wo ein Häkchen ist, startet irgendetwas automatisch. Durch Entfernen des Häkchens startet
es anschließend nicht mehr. Da kannst Du auch feststellen, was da so alles gestartet wird. Es ist auf jeden Fall zuviel. Entfernen solltest
Du auf jeden Fall den SchedulingAgent, den der startet wann er will und wie er will und bringt absolut nichts.
Als nächstes solltest Du die Systemdateiprüfung laufen lassen. Gehe aber vorher auf Einstellungen und klicke "geänderte" und
"gelöschte" Dateien an. Dann lege schon mal die WIN98-CD ein und starte das Programm. Du wirst Dich wundern, was da so alles
fehlt, bzw. inzwischen überschrieben wurde. Achte auf die Versionsnummern und/oder das Datum der Dateien die geändert wurden
und nimm immer den neuesten. Dieses kleine Programm sollte man grundsätzlich immer laufen lassen, nachdem man ein
Programm installiert oder deinstalliert hat. Vor allem aber, wenn man Probleme hat.
Servus, Hermann.
(hfs@frankfurt.netsurf.de)

SURFy franeck

„Explore.exe verursachte allgemeine Schutzverletzung im Modul Ker“

Optionen

Deaktiviere mal das ganze Powermanagment : Im Bios und in Windows
greets SURFy
(SURFy)

Carnap franeck

„Explore.exe verursachte allgemeine Schutzverletzung im Modul Ker“

Optionen

Hast du Windows 98 mit 98lite.exe installiert?
lg
C
(Carnap)

Ruth franeck

„Explore.exe verursachte allgemeine Schutzverletzung im Modul Ker“

Optionen

Genau wegen diesem Problem habe ich hier vorbeigeschaut! Bei mir stürzt der Rechner immer dann, wenn ich den "Start"-Button der Task-Leiste betätige, mit dieser Fehlermeldung ab. D.h. abstürzen tut er in dem Sinne nicht, ich soll nur die Anwendung "explorer" schließen, was ich dann viele, viele Male mache und irgendwann gehts dann wieder. Ich habe Dr. Watson installiert und der hat mir gesagt, daß eine dll doppelt benutzt wird (den Eindruck hatte ich vorher auch schon irgendwie, aber fragt mich nicht, wieso, ich wittere solchen Unrat). Daraufhin habe ich die Registry gesucht - und siehe da, es waren 2 vorhanden, völlig identisch! Jetzt habe ich die eine einfach mal umbenannt und daraufhin lief zuerst alles prächtig, bis zur nächsten Ernüchterung. Eine genauere Suche hat ergeben, daß die verhängnisvolle dll (die in der Tat mit dem Power-Management zusammenzuhängen scheint, wie hier schon angedeutet wurde) durch das systemeigene Autostart-Menü aufgerufen wird; sie startet zusammen mit der Taskleiste und allem,
Soviel als Denkansatz - vielleicht kriegen wir es ja gemeinsam hin!
Bis dann! Ruth
(Ruth)

hfs@frankfurt.netsurf.de Ruth

„Explore.exe verursachte allgemeine Schutzverletzung im Modul Ker“

Optionen

Hi,
alle Programme und Anwendungen die automatisch mit Windows atarten, werden entweder im Ordner Autostart oder über die
Registry gestartet. Die Progis im Ordner Autostart kann man einfach löschen oder verschieben. An die anderen kommt man über Start,
Programme, Zubehör, Systemprogramme, Systeminformationen. Klicke dort oben auf Extras und dann auf Systemkonfigurationsprogramm.
Da gibt es u.a. den Tab Autostart. Überall wo ein Häkchen ist, startet irgendetwas automatisch. Durch Entfernen des Häkchens startet
es anschließend nicht mehr. Da kannst Du auch feststellen, was da so alles gestartet wird. Es ist auf jeden Fall zuviel. Entfernen solltest
Du auf jeden Fall den SchedulingAgent, den der startet wann er will und wie er will und bringt absolut nichts.
Als nächstes solltest Du die Systemdateiprüfung laufen lassen. Gehe aber vorher auf Einstellungen und klicke "geänderte" und
"gelöschte" Dateien an. Dann lege schon mal die WIN98-CD ein und starte das Programm. Du wirst Dich wundern, was da so alles
fehlt, bzw. inzwischen überschrieben wurde. Achte auf die Versionsnummern und/oder das Datum der Dateien die geändert wurden
und nimm immer den neuesten. Dieses kleine Programm sollte man grundsätzlich immer laufen lassen, nachdem man ein
Programm installiert oder deinstalliert hat. Vor allem aber, wenn man Probleme hat.
Servus, Hermann.
(hfs@frankfurt.netsurf.de)