Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Brennen ohne Busmaster-Treiber unter Windows98 ????

stefan / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich habe ein großes Problem !
Ich habe einen Brenner(Philips CDD 3610 (IDE)) !!!
Unter Windows95b konnte ich einwandfrei Brennen und das
Beste war, das ging OHNE DIE SCHEIß BUSMASTER-TREIBER !
Jetzt bin ich auf Windows98 umgestiegen !! Ohne meine Boardspezifischen Busmastertreiber, stürzt schon beim laden jedes Brennprogramm ab !!! Egal ob, WinOnCD 3.5/3.6, Nero4.x
Easy CD Creator, usw. Kannste vergessen !
So das alles wäre ja nicht weiter schlimm, aber durch die Busmastertreiber, bootet der PC länger und es geht eine Menge Leistung flöten !!!
Ich habe ein Gigabyte GA-5AX (Rev. 4) und darauf einen AMD K6-2 350 !! Gibt es andere, schnellere Treiber oder was kann ich sonst noch ändern um diese dummen Busmastertreiber zu umgehen ????????
HELFT MIR BITTE !!!!!! (Stefan)

Antwort:
Hm mir scheint du hast da was falsch verstanden....
Die Busmastertreiber erhöhen die Leistung und verringern sie nicht, also lasses wie es ist, wenn du die rictigen installiert hast stimmt es schon so, obwohl meines Wissens in Win98 alle nötigen Busmasterteiber schon drin sind. Mag aber sein daß für gewisse Chipsätze die nicht der Fall ist.
Gruss
Robert
(rs)

Antwort:
Hallo Stefan,
im Gegensatz zu dem vorhergehenden Schreiber, ist mir Dein Problem allzu vertraut.
Auch ich hatte Probleme mit dem Window 98 Busmastertreiber und meinem Philips IDE-CD-Brenner.
Fakt ist: Man kann den Treiber für den zweiten IDE-Kanal deaktivieren. Danach ist es möglich von Hand (vor dem
nächsten booten) einen normalen IDE-Treiber für den 2. IDE Kanal zu installieren.
Falls Du nicht genau weißt, wie das geht, schick mir ne Mail.
Seit dieser Zeit habe ich keine Probleme mehr mit meinem CDROM/CD-Brenner Gespann am 2. Kanal
und die Performance ist auch OK.
Gruß
Andy
(Andy)

Antwort:
Hallo Andy,
ich habe die gleichen Probleme wie Stefan. Meine Bitte ist: stelle Deine Loesung doch bitte hier vor, da auch ich
die manuelle Installation eines normalen IDE-Treibers nicht genau nachvollziehen kann.
Gruss
Ralph
(Ralph)

Antwort:
Hallo,
von wegen mehr Leistung !!!!????
Ist es etwa mehr Leistung, wenn der PC 2 Minuten bootet und den Brenner ewig lange chacked, ob auch eine CD eingelegt ist !!!
Leistung hin oder her, wenn ich ohne diese Scheiß-Treiber
brennen könnte, hätte ich wohl keine NAchricht ans Brett gehangen !!!
ODER ????????
(Stefan)

Antwort:
nana,
mach mal halblang. Werd nicht gleich pampig. Die Busmastertreiber
SOLLTEN Mehrleistung bringen. Hast du die AMD patches den installiert?
Win 98 hat doch probleme mit AMD , Ich würde die Schuld nicht unbedingt bei den Busmasterttreibern suchen. Hast mal winoncd runtergeschnissen? Ist auch ein Unruheherd. Naja aber du willst Dir ja anscheinend nicht helfen lassen sosnt wärst du etwas freundlicher....
RS
(rs)

Antwort:
Is ja gut,
aber wo bekomme ich AMD-Patches für Win98.
WinOnCD benutze ich auch nicht, sondern Nero4.0
Festplatte kreischt bei Busmastertreibern !
Würde ja auf NT umsteigen, habe ich ja zu Hause, aber es läuft ja kein Spiel vernünftig !
(Stefan)

RS stefan

„Brennen ohne Busmaster-Treiber unter Windows98 ????“

Optionen

Hm mir scheint du hast da was falsch verstanden....
Die Busmastertreiber erhöhen die Leistung und verringern sie nicht, also lasses wie es ist, wenn du die rictigen installiert hast stimmt es schon so, obwohl meines Wissens in Win98 alle nötigen Busmasterteiber schon drin sind. Mag aber sein daß für gewisse Chipsätze die nicht der Fall ist.
Gruss
Robert
(rs)

stefan RS

„Brennen ohne Busmaster-Treiber unter Windows98 ????“

Optionen

Hallo,
von wegen mehr Leistung !!!!????
Ist es etwa mehr Leistung, wenn der PC 2 Minuten bootet und den Brenner ewig lange chacked, ob auch eine CD eingelegt ist !!!
Leistung hin oder her, wenn ich ohne diese Scheiß-Treiber
brennen könnte, hätte ich wohl keine NAchricht ans Brett gehangen !!!
ODER ????????
(Stefan)

RS stefan

„Brennen ohne Busmaster-Treiber unter Windows98 ????“

Optionen

nana,
mach mal halblang. Werd nicht gleich pampig. Die Busmastertreiber
SOLLTEN Mehrleistung bringen. Hast du die AMD patches den installiert?
Win 98 hat doch probleme mit AMD , Ich würde die Schuld nicht unbedingt bei den Busmasterttreibern suchen. Hast mal winoncd runtergeschnissen? Ist auch ein Unruheherd. Naja aber du willst Dir ja anscheinend nicht helfen lassen sosnt wärst du etwas freundlicher....
RS
(rs)

stefan RS

„Brennen ohne Busmaster-Treiber unter Windows98 ????“

Optionen

Is ja gut,
aber wo bekomme ich AMD-Patches für Win98.
WinOnCD benutze ich auch nicht, sondern Nero4.0
Festplatte kreischt bei Busmastertreibern !
Würde ja auf NT umsteigen, habe ich ja zu Hause, aber es läuft ja kein Spiel vernünftig !
(Stefan)

andy stefan

„Brennen ohne Busmaster-Treiber unter Windows98 ????“

Optionen

Hallo Stefan,
im Gegensatz zu dem vorhergehenden Schreiber, ist mir Dein Problem allzu vertraut.
Auch ich hatte Probleme mit dem Window 98 Busmastertreiber und meinem Philips IDE-CD-Brenner.
Fakt ist: Man kann den Treiber für den zweiten IDE-Kanal deaktivieren. Danach ist es möglich von Hand (vor dem
nächsten booten) einen normalen IDE-Treiber für den 2. IDE Kanal zu installieren.
Falls Du nicht genau weißt, wie das geht, schick mir ne Mail.
Seit dieser Zeit habe ich keine Probleme mehr mit meinem CDROM/CD-Brenner Gespann am 2. Kanal
und die Performance ist auch OK.
Gruß
Andy
(Andy)

ralph andy

„Brennen ohne Busmaster-Treiber unter Windows98 ????“

Optionen

Hallo Andy,
ich habe die gleichen Probleme wie Stefan. Meine Bitte ist: stelle Deine Loesung doch bitte hier vor, da auch ich
die manuelle Installation eines normalen IDE-Treibers nicht genau nachvollziehen kann.
Gruss
Ralph
(Ralph)