Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Automatische Abschaltung

Jürgen / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hilfe!
Ich möchte, daß sich nach dem Herunterfahren von Win98 der Rechner komplett abschaltet. Welche Änderungen in der Registry muß ich vornehmen. Hat überhaupt jemand damit Erfahrung? Wer kann mir weiterhelfen? (Jürgen)

Antwort:
macht der rechner von selbst, vorausgesetzt du hast das entsprechende gehäuse mit dem schalter (kein ein/aus schalter, sondern ein tipschalter).
(rookie)

Antwort:
Hi!
Was ich weiß,brauchst du dazu ein ATX Board und mußt es unter Umständen noch entsprechend Jumpern.
Greetings Lou!
(Lou)

Antwort:
Beide Mails von unten zusammengenommen sind fast Richtig,
aber um alle Ungereimtheiten aus dem Weg zu räumen...
Du benötigst ein ATX Board beziehungzweise eins das den
ATX Spezifikationen entspricht, gibt es auch im BabyAT Format.
(DualSaft anschluss onboard),
desweiteren dazu ein passendes Gehäuse mit ATX Netzteil gibt es
auch zum Nachträglichen Einbau in Alte Gehäuse was dann mal wieder
mit dem BabyAT-Gehäuse sinn macht. Diese sollte mit keinen
Wippschalter an der Frontseite augerüstet sein, ansonsten ...
obwohl es auch diesbezüglich Schalter gibt die entsprechend beschaltet sind und das Automatische Abschalten unterstützen.
Was aber eher selten und auch fast nur auf dem Zubehörmarkt erhältlich
ist. Die Nächste Vorraussetzung ist das passende Betriebssytem das dies auch unterstützt und in dessem Besitz du ja bist.
mfg Ralf
(Ralf Hoffmann)

Antwort:
Hallo,
ich habe einen PC mit Windows98 und einem ATX Tower / Board (FIC PA2013).
Seit heute läßt er sich nicht mehr abschalten.
Wenn ich auf Windows beenden gehe, fährt er zwar herunter (auch der Bildschirm wird schwarz und knistert ein bißchen), doch der PC bleibt an.
(Lüfter läuft weiter etc. PC kann über Reset-Taste neu gestartet werden)
Hat jemand eine Ahnung wie ich das reparieren kann ?
(Triccy)

Antwort:
Bei dir hört sich das nicht nach einem Windows Problem an sondern
eigentlich eher nach einer Falschen oder geänderten Einstellung
im BIOS deines Boards, aber wenn es vorher gegangen ist und zwischenzeitlich nicht an deiner Hardwarekonfiguration geändert wurde
gibt es noch die Möglichkeit eines Patches der glaube ich bei MS direkt zu bekommen ist, sowie evtl. mal probieren das schnelle Runterfahren zu deaktievieren.
Falls alles nichts hilft müsste ich wissen ob dein Rechner Neue Hardware intus hat, evtl. Windows Neu installiert wurde usw.
dann kann ich dir weiterhelfen...
mfg Ralf
(Ralf Hoffmann)

Antwort:
Ich habe mal im Archiv geschaut und ungefähr 9 ähnliche Fälle entdeckt. (z.B. auch schnelles Herunterfahren - ist bei mir aber sowieso schon deaktiviert.)
Habe alle Lösungsvorschläge ausprobiert, hat aber alles nichts geholfen.
Es gab einen Fall, in dem das Problem aufftrat, nachdem eine ISA-Netzwerkkarte eingebaut wurde. Nachdem man sie wieder entfernt hatte, bestand das Problem nicht mehr. Auch ich hatte kurz davor eine ISA-Netzwerkkarte eingebaut. Aber auch das Entfernen und Ausbauen hat bei mir nichts gebracht. Rechner schaltet aber immernoch nicht ab...
Meine sonstige Hardware: Board FIC PA2013, 128 MB Speicher, AGP All in Wonder 128, FritzX USB, Sound Blaster Live.
(Windows 98 SE)
Bin dankbar für alle möglichen Tips...
(Triccy)

Rookie Jürgen

„Automatische Abschaltung“

Optionen

macht der rechner von selbst, vorausgesetzt du hast das entsprechende gehäuse mit dem schalter (kein ein/aus schalter, sondern ein tipschalter).
(rookie)

Triccy Rookie

„Automatische Abschaltung“

Optionen

Hallo,
ich habe einen PC mit Windows98 und einem ATX Tower / Board (FIC PA2013).
Seit heute läßt er sich nicht mehr abschalten.
Wenn ich auf Windows beenden gehe, fährt er zwar herunter (auch der Bildschirm wird schwarz und knistert ein bißchen), doch der PC bleibt an.
(Lüfter läuft weiter etc. PC kann über Reset-Taste neu gestartet werden)
Hat jemand eine Ahnung wie ich das reparieren kann ?
(Triccy)

Ralf Hoffmann Triccy

„Automatische Abschaltung“

Optionen

Bei dir hört sich das nicht nach einem Windows Problem an sondern
eigentlich eher nach einer Falschen oder geänderten Einstellung
im BIOS deines Boards, aber wenn es vorher gegangen ist und zwischenzeitlich nicht an deiner Hardwarekonfiguration geändert wurde
gibt es noch die Möglichkeit eines Patches der glaube ich bei MS direkt zu bekommen ist, sowie evtl. mal probieren das schnelle Runterfahren zu deaktievieren.
Falls alles nichts hilft müsste ich wissen ob dein Rechner Neue Hardware intus hat, evtl. Windows Neu installiert wurde usw.
dann kann ich dir weiterhelfen...
mfg Ralf
(Ralf Hoffmann)

Triccy Ralf Hoffmann

„Automatische Abschaltung“

Optionen

Ich habe mal im Archiv geschaut und ungefähr 9 ähnliche Fälle entdeckt. (z.B. auch schnelles Herunterfahren - ist bei mir aber sowieso schon deaktiviert.)
Habe alle Lösungsvorschläge ausprobiert, hat aber alles nichts geholfen.
Es gab einen Fall, in dem das Problem aufftrat, nachdem eine ISA-Netzwerkkarte eingebaut wurde. Nachdem man sie wieder entfernt hatte, bestand das Problem nicht mehr. Auch ich hatte kurz davor eine ISA-Netzwerkkarte eingebaut. Aber auch das Entfernen und Ausbauen hat bei mir nichts gebracht. Rechner schaltet aber immernoch nicht ab...
Meine sonstige Hardware: Board FIC PA2013, 128 MB Speicher, AGP All in Wonder 128, FritzX USB, Sound Blaster Live.
(Windows 98 SE)
Bin dankbar für alle möglichen Tips...
(Triccy)

Lou Jürgen

„Automatische Abschaltung“

Optionen

Hi!
Was ich weiß,brauchst du dazu ein ATX Board und mußt es unter Umständen noch entsprechend Jumpern.
Greetings Lou!
(Lou)

Ralf Hoffmann Jürgen

„Automatische Abschaltung“

Optionen

Beide Mails von unten zusammengenommen sind fast Richtig,
aber um alle Ungereimtheiten aus dem Weg zu räumen...
Du benötigst ein ATX Board beziehungzweise eins das den
ATX Spezifikationen entspricht, gibt es auch im BabyAT Format.
(DualSaft anschluss onboard),
desweiteren dazu ein passendes Gehäuse mit ATX Netzteil gibt es
auch zum Nachträglichen Einbau in Alte Gehäuse was dann mal wieder
mit dem BabyAT-Gehäuse sinn macht. Diese sollte mit keinen
Wippschalter an der Frontseite augerüstet sein, ansonsten ...
obwohl es auch diesbezüglich Schalter gibt die entsprechend beschaltet sind und das Automatische Abschalten unterstützen.
Was aber eher selten und auch fast nur auf dem Zubehörmarkt erhältlich
ist. Die Nächste Vorraussetzung ist das passende Betriebssytem das dies auch unterstützt und in dessem Besitz du ja bist.
mfg Ralf
(Ralf Hoffmann)