Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Audio CDs

Swen / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

ICH HAB IN MEINEM RECHNER EIN BRENNER VON HP ,
UND EIN CD-ROM LAUFWERK VON LITE ON (32x).
WENN ICH UNTER WIN98 EINE AUDIO CD (BRENNER+CD ROM9) EINLEGE,ERHÄNGT SICH MEIN GANZES SYSTEM.
WER WEIS WORANN DAS LIEGT ICH BIN SEHR ..............!! (Swen)

Antwort:
>WER WEIS WORANN DAS LIEGT ICH BIN SEHR ..............!!
laut?
(. )

Antwort:
oh... ja... sehr....
(Kevin )

Antwort:
Ein ähnliches Problem hatte ich mit meinem K6-2-Rechner mit TEAC 32x CD-ROM auch.
Der Rechner hat sich allerdings nicht wirklich aufgehängt, er war einfach nur *sehr*
beschäftigt (CPU-Last beim Zugriff auf Audio-CDs auf 100%).
Bei mir konnte ich das Problem beheben, indem ich im Geräte-Manager das
Kontrollkästchen "DMA" für das CD-ROM-Laufwerk deaktiviert habe.
Das Laufwerk läuft dadurch nicht merklich langsamer, funktioniert aber jetzt
einwandfrei.
Probier das einfach mal.
Gruß,
Astrokazy
(Meine email-Adresse funktioniert übrigens, ich behalte mir aber vor,
sie bei starker VerSPAMung kommentarlos zu deaktivieren.)
(Astrokazy)

. Swen

„Audio CDs“

Optionen

>WER WEIS WORANN DAS LIEGT ICH BIN SEHR ..............!!
laut?
(. )

Kevin .

„Audio CDs“

Optionen

oh... ja... sehr....
(Kevin )

Astrokazy Swen

„Audio CDs“

Optionen

Ein ähnliches Problem hatte ich mit meinem K6-2-Rechner mit TEAC 32x CD-ROM auch.
Der Rechner hat sich allerdings nicht wirklich aufgehängt, er war einfach nur *sehr*
beschäftigt (CPU-Last beim Zugriff auf Audio-CDs auf 100%).
Bei mir konnte ich das Problem beheben, indem ich im Geräte-Manager das
Kontrollkästchen "DMA" für das CD-ROM-Laufwerk deaktiviert habe.
Das Laufwerk läuft dadurch nicht merklich langsamer, funktioniert aber jetzt
einwandfrei.
Probier das einfach mal.
Gruß,
Astrokazy
(Meine email-Adresse funktioniert übrigens, ich behalte mir aber vor,
sie bei starker VerSPAMung kommentarlos zu deaktivieren.)
(Astrokazy)