Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Window Update?

Martin / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Es scheint ja wohl keine andere Möglichkeit mehr zu geben, um W98 zu
aktualisieren, als diesen Internet-Installer...
Da ich keine Lust habe bei jeder Neuinstallation von W98, alles wieder
neu runterzuladen, möchte ich die Setup-Dateien irgendwo aufbewahren...
Kann mir jemand sagen, wo diese gespeichert werden und wie ich
verhindern kann, daß sie nach dem Update wieder gelöscht werden?
(Martin )

Antwort:
Beim runterladen werden die Dateien als .CAB-Dateien erstmal im
DownloadTemp Verzeichnis zwischengespeichert du mußt sie da dann
bevor du WindowsUpdate wieder verläßt bzw. bevor es dich auffordert
den Rechner neuzustarten (je nach Art des Updates) einfach in ein
Eigenes Verzeichnis umkopieren. In den Capfiles mußt du dann nach .inf
dateien suchen, wenn es keine Advanced-Inf Dateinen sind reicht es
Einfach die Cab-Files mit Winzip ab Version 7 zu entpacken und mit Rechtsklick auf die .inf Datei das Kontext-Menu aufzurufen und installieren zu wählen; sollte aber in der .INF-Datei, der Eintrag
AdvancedINF=2.5 vorhanden sein, kann man nicht mit dem Rechtsklick installieren; sondern man klickt den Startbutton, dann wählt man den Menüpunkt "Ausführen" und gibt den Befehl:
"rundll32 advpack.dll,LaunchINFSection *.inf,,12"
in das Textfeld ein. wobei wobei "*.inf" mit dem Namen der zu installierten .inf Datei zu ersetzen ist.
(Harald de Payrebrune)
Harald de Payrebrune Martin

„Window Update?“

Optionen

Beim runterladen werden die Dateien als .CAB-Dateien erstmal im
DownloadTemp Verzeichnis zwischengespeichert du mußt sie da dann
bevor du WindowsUpdate wieder verläßt bzw. bevor es dich auffordert
den Rechner neuzustarten (je nach Art des Updates) einfach in ein
Eigenes Verzeichnis umkopieren. In den Capfiles mußt du dann nach .inf
dateien suchen, wenn es keine Advanced-Inf Dateinen sind reicht es
Einfach die Cab-Files mit Winzip ab Version 7 zu entpacken und mit Rechtsklick auf die .inf Datei das Kontext-Menu aufzurufen und installieren zu wählen; sollte aber in der .INF-Datei, der Eintrag
AdvancedINF=2.5 vorhanden sein, kann man nicht mit dem Rechtsklick installieren; sondern man klickt den Startbutton, dann wählt man den Menüpunkt "Ausführen" und gibt den Befehl:
"rundll32 advpack.dll,LaunchINFSection *.inf,,12"
in das Textfeld ein. wobei wobei "*.inf" mit dem Namen der zu installierten .inf Datei zu ersetzen ist.
(Harald de Payrebrune)