Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

WIN98 stürzt öfter ab seit AMD-K6-2-300

thomas / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Seit ich meinen Rechner aufgerüstet habe, stürzt ständig mein Win98 ab.
Rechner:
AMD-K6-2-300 / AMI-Bios
128 MB EDO-RAM (Board hat 4 Plätze dafür!)
6,4 GB Seagate HD
4 MB Elsa V. Erazor
4 MB Monster 3D Voodoo1-Karte
Hinzu kommt, das ich ISDN (Capi2) nicht einrichten kann,
da er anscheinend den COM-1 nicht findet.
Das Problem hatte ich allerdings vorher auch schon mal,
löste sich aber aus unerfindlichem Grunde selbst... (Thomas)

Antwort:
Das Ding hat wahrscheinlich einen Werksfehler. Bring ihn deinem Verkäufer zurück und verlange einen neuen.
und tschüss
(Marco )

Antwort:
Habe ihn jetzt auf 75 Mhz Bustakt runter...
Bisher läuft er einwandfrei, aber "nur" 261 MHz...
(Thomas)

Antwort:
Nicht jedes Board, wo100 MHz FSB draufsteht, kann auch 100MHz. Schau auch mal deine Speichermodule, ob du sie assyncron getaktet hast. Das kann ja, soviel ich weiß, nur der VIA Chipsatz.
Probier mal 75 x 4. Wenn immer noch Probleme, dann auch mal VCore-Einstellung prüfen. Kühlung i.O. ???
(Wicky)

Antwort:
Also 1.: Du hast den Rechner schlicht mit 75MHzx3,5 getaktet - versuch's
doch mal 75MHzx4 ;-)
Kleiner Blick in das Motherboard-Handbuch sollte reichen.
2.: Dir ist hoffentlich bewußt, das EDO-RAM nie 100MHz packt
und selbst SDRAM-Module nur als teure 100MHz-Klötze (7 bzw.8 ns)
dazu in der Lage sind.
Bei EDO dürfte mit 75MHz das Ende der Fahnenstange erreicht sein.
CU
Olaf
(Olaf)

Antwort:
Die Ursache für die Abstürze bei AMD K6-2 liegt -laut AMD daran daß
K6-2 zu schnell die Windows Warteschleifen verarbeitet!!(Ja, ja-
Wahnsinn was??)Es gibt Abhilfe im Internet unter AMD Homepage-
neue Path-Datei für Win.Genaueres kann ich gegenwärtig nicht berichten weil ich Pentium zur zeit habe und habe ziemlich oberflächlich gelesen.Also AMD-Seiten im Internet.
Sorry für event Schreibfehler!
Pit
(Pit )

Marco thomas

„WIN98 stürzt öfter ab seit AMD-K6-2-300“

Optionen

Das Ding hat wahrscheinlich einen Werksfehler. Bring ihn deinem Verkäufer zurück und verlange einen neuen.
und tschüss
(Marco )

thomas Marco

„WIN98 stürzt öfter ab seit AMD-K6-2-300“

Optionen

Habe ihn jetzt auf 75 Mhz Bustakt runter...
Bisher läuft er einwandfrei, aber "nur" 261 MHz...
(Thomas)

Olaf thomas

„WIN98 stürzt öfter ab seit AMD-K6-2-300“

Optionen

Also 1.: Du hast den Rechner schlicht mit 75MHzx3,5 getaktet - versuch's
doch mal 75MHzx4 ;-)
Kleiner Blick in das Motherboard-Handbuch sollte reichen.
2.: Dir ist hoffentlich bewußt, das EDO-RAM nie 100MHz packt
und selbst SDRAM-Module nur als teure 100MHz-Klötze (7 bzw.8 ns)
dazu in der Lage sind.
Bei EDO dürfte mit 75MHz das Ende der Fahnenstange erreicht sein.
CU
Olaf
(Olaf)

pit thomas

„WIN98 stürzt öfter ab seit AMD-K6-2-300“

Optionen

Die Ursache für die Abstürze bei AMD K6-2 liegt -laut AMD daran daß
K6-2 zu schnell die Windows Warteschleifen verarbeitet!!(Ja, ja-
Wahnsinn was??)Es gibt Abhilfe im Internet unter AMD Homepage-
neue Path-Datei für Win.Genaueres kann ich gegenwärtig nicht berichten weil ich Pentium zur zeit habe und habe ziemlich oberflächlich gelesen.Also AMD-Seiten im Internet.
Sorry für event Schreibfehler!
Pit
(Pit )

Wicky thomas

„WIN98 stürzt öfter ab seit AMD-K6-2-300“

Optionen

Nicht jedes Board, wo100 MHz FSB draufsteht, kann auch 100MHz. Schau auch mal deine Speichermodule, ob du sie assyncron getaktet hast. Das kann ja, soviel ich weiß, nur der VIA Chipsatz.
Probier mal 75 x 4. Wenn immer noch Probleme, dann auch mal VCore-Einstellung prüfen. Kühlung i.O. ???
(Wicky)