Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Wahnsinnsfehler in Win98 !!??

Norbert / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich verwende ein Programm zum Simulieren eines CD-LW (Virtual-CD). Meine Kinder sollen
nicht dauernd die CD´s ihrer Lern- und Spielsoftware wechseln müssen.
Unter Win95b funktionierten diese Programme einwandfrei. Auch unter Win98 kann ich das Prg.
ohne Probleme installieren, Daten einlesen und CD-LW simulieren. Auch der Probelauf direkt
nach der Installation funktionierte.
!!JETZT KOMMT DER BUG!!
Nach einiger Zeit lies ich ein Defrag(win98) ueber die Festplattenpartion mit den Daten der
simulierten CD-LW laufen. Von da an liefen 2 Programme nicht mehr - blieben mittendrin
haengen. 1 Programm findet nach dem Defrag eine Datei nicht mehr
und fordert nach Z:/ddata/bumper obwohl ich als Laufwerk S: simulierte. nach einem Neustart
lief dieses Programm wieder! und auch eines der beide Programme die haengen blieben wieder.
Das zweite erst nach Neuaufbau des Images.
Ich vermute das der BUG im Defrag von Windows-98 liegt (in der Option Daten neu anordnen).
Warum finden Programme Daten nach dem Defrag nicht mehr?? (erst wieder nach Wiederanlauf)
Mein System:
Celeron-333
ASUS P2-B
2 x 4GB Quantum EIDE Festplatten
(Erste Festplatte mit 3prim.Partitionen(Fat) und einer 2GB Partition(Fat32))
(Zweite Festplatte mit 2x2GB Fat32-Partitionen)
1x 2GB Quantum SCSI Festplatte (Fat32)
Tekram DC-390 SCSI-Controller
ELSA Winner 2000AVI/3D-4
Creative SB-AWE32 PnP Bulk
Logitech First PS/2 Maus (Norbert )

Antwort:
HALLO,
ein freund von mir hat ebenfalls defrag laufen lassen und kann seitdem nur noch im abgesicherten modus hochfahren.
am besten finger weg von defrag und speeddisk von norton utilities benutzen.
jones
(Jones )

Antwort:
Ich lasse Defrag jeden Tag durchlaufen(mit Neuanordnung) und hatte noch nie damit Probleme !
(Roman )

Antwort:
Na klasse antwort. Ich rate genau das Gegenteil: Finger weg von Norton
Software. Das Zeug nistet sich überall rein und wird man nie wieder los.
Systembremse hoch 10.
Da ich zum Vertrieb von Virtual Cd-Rom gehöre, macht mich das schon etwas stutzig.
Mir sind bislang keine solchen Probleme bekannt. Ich werde mich mal etwas genauer
damit beschäftigen. Ich frage mal unsere Programmierer, ob da etwas bekannt ist.
Nach einigen Tests heute morgen, ist mir nur bei einem Programm gleiches
passiert. Ich melde mich wieder in ein paar Tagen.
Micky
(Micky)

Antwort:
Irgendwie habt ihr alle nicht so die peilung :)
Also, wenn du über eine von VirtualCD Rom emulierte Cd nen defragoder irgend nenanderes proggy laufen läßt, ist es logisch, daß es zufehlern kommt...das programm macht ja nix anderes, als die cd als image auf pladde zu schreiben...incl. der toc der cd...wenne jetztdie anordnung der files änderst, findet er sie natürlich nicht mehr, da die toc der Cd ja gleich bleibt (da defrag sie ja nicht updatet)....also kanns einfach defrag nicht dafür benutzen, ist ja nur für `normale`medien (Hdd, Floppy, ZIP) gedacht
bye, Predator
(predator )

Jones Norbert

„Wahnsinnsfehler in Win98 !!??“

Optionen

HALLO,
ein freund von mir hat ebenfalls defrag laufen lassen und kann seitdem nur noch im abgesicherten modus hochfahren.
am besten finger weg von defrag und speeddisk von norton utilities benutzen.
jones
(Jones )

Micky Jones

„Wahnsinnsfehler in Win98 !!??“

Optionen

Na klasse antwort. Ich rate genau das Gegenteil: Finger weg von Norton
Software. Das Zeug nistet sich überall rein und wird man nie wieder los.
Systembremse hoch 10.
Da ich zum Vertrieb von Virtual Cd-Rom gehöre, macht mich das schon etwas stutzig.
Mir sind bislang keine solchen Probleme bekannt. Ich werde mich mal etwas genauer
damit beschäftigen. Ich frage mal unsere Programmierer, ob da etwas bekannt ist.
Nach einigen Tests heute morgen, ist mir nur bei einem Programm gleiches
passiert. Ich melde mich wieder in ein paar Tagen.
Micky
(Micky)

Predator Micky

„Wahnsinnsfehler in Win98 !!??“

Optionen

Irgendwie habt ihr alle nicht so die peilung :)
Also, wenn du über eine von VirtualCD Rom emulierte Cd nen defragoder irgend nenanderes proggy laufen läßt, ist es logisch, daß es zufehlern kommt...das programm macht ja nix anderes, als die cd als image auf pladde zu schreiben...incl. der toc der cd...wenne jetztdie anordnung der files änderst, findet er sie natürlich nicht mehr, da die toc der Cd ja gleich bleibt (da defrag sie ja nicht updatet)....also kanns einfach defrag nicht dafür benutzen, ist ja nur für `normale`medien (Hdd, Floppy, ZIP) gedacht
bye, Predator
(predator )

roman Norbert

„Wahnsinnsfehler in Win98 !!??“

Optionen

Ich lasse Defrag jeden Tag durchlaufen(mit Neuanordnung) und hatte noch nie damit Probleme !
(Roman )