Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Vcache in System.ini - ja oder nei?

Carsten / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo ...
ich habe nun schon des öfteren gehört, dass man unter win98 den vcache in der system.ini löschen soll oder deaktivieren (über => ) ... aber wenn ja, warum, und wenn nein, was ist die richtige einstellung für 64mb ram (bald 128mb :-) ...
danke für die hilfe ...

sincerely yours -carsten- (carsten)

Antwort:
Du solltest keine vcache-Sektion in der system.ini unter Windows98 benutzen. Dies macht keinen Sinn mehr, da die Festplatte unter Win 98 etwas anders verwaltet wird und das automatische Aufräumen der Festplatte mit dem Defragmentierungs-tool unter Win98 dies dann nicht mehr richtig erledigen kann.
Viele Grüße Micky
(Micky )

Antwort:
Ich denke, auch unter ´98 sollte man noch vcache konfigurieren
(hat übrigens nichts mit Defrag o.ä. zu tun, sondern ist ein
Software-Cache für die Festplatte).
Normalerweise belegt WIN95 (und m.E. auch ´98) die Hälfte!!! des
istallierten RAM für vcache. Das ist zuviel!!!
Über 8-10 MB vcache bringt fast keine Steigerung der Datenübertra-
gungsrate mehr (mit WinBench 98/99 eifach mal nachmessen) und der
RAM kann so viel effektiver für die Programme genutzt werden.
Gerade WIN98 neigt ja selbst bei 128 MB noch zum swappen.
Ich benutze zwar selbst kein WIN98, aber bei diversen Installationen
stieg der verfügbare Speicher unter WIN98 rapide an nach folgendem
Eintrag in der vcache-Sektion den SYSTEM.INI:
MinFileCache=0 - Minimaler Cache für HDD (bei drohendem Speichermangel)
MaxFileCache=8192 - Maximaler Cache für HDD (bei noch freiem Hauptspeicher
Mehr Cache für HDD zu investieren, lohnt m.E. nicht und WIN98 scheint
diesen Eintrag genauso auszulesen, wie schon WIN95
Tschüß LP
(LP)

Antwort:
Hallo,
und wer hat nun recht? vCache oder nicht? :-)
aber ich habe auch gelesen, dass der vCache die Defragmentierung unter win98 stört, aber ich weiss auch nicht, warum ... aber vielleicht weiss noch einer Rat ...?!?
gruss, Carsten
(carsten)

Antwort:
Hy LP,
wenn Du mal aufmerksamer aktuelle Zeitschriften zu dem Thema Win98 und vcache gelesen hättest, wäre Dir sicherlich der immer wiederkehrende Hinweis aufgefallen, daß:
1. Der vcache unter Win98 sehr wohl etwas mit dem Defragmentierprogramm und der Verwaltung der Festplatte zu tun hat und
2. Es wirklich wenig Sinn macht den Vcache noch unter Win98 einzusetzen. Mehrere PC-Zeitschriften haben hier unabhängig voneinander festgestellt und ausgemessen, daß dadurch kein Vorteil mehr erzielt wird. Ganz im Gegenteil, da Win98 doch etwas andersaufgebaut ist als Win95 kann es eben doch mit Vcache und Systemprogrammen wie Defrag zu Problemen kommen.
Unter Win95 verhält sich dies natürlich noch anders.
3. Lese beispielsweise mal den Bericht in der aktuellen PC-Direkt (1/99) nach. Sowie in Ausgaben der Zeitschriften PC-Praxis, PC-Professionell und PC Magazin.
Ich habe dies allerdings selber an meinem PC getestet und auch keinerlei Performancevorteile mit vcache unter Win98 festgestellt.
Grüße Micky (der Unechte)
(Micky (der Unechte) )

Antwort:
Na da hast Du Dir ja auch Zeitungen rausgesucht...(Brechreize)
Ich muß Dir ebenfalls wiedersprechen.
Es treten keinerlei Probleme mit Defrag und VCache auf. Was weiß der Teufel wo die Ihre Probleme herhaben. Daher jedenfalls nicht.
Auf mehr als 100 Systemen vcache eingestellt allein um schon den
Speicherbedarf von Win98 zu begrenzen. Machst Du das nicht langt win hin.
Und das nicht zu knapp. Selbst bei 256mb swappt das teil noch wie blöde.
Was nur indirekt etwas mit Vcache zutun, das weiß ich selbst.
Aber ich bestimme noch wer wann wo Speicher bekommt.
Speedverluste sind nicht zu erkennen. Dazu kommt, das diese Vorteile
verschwinden gering sind, die ein Otto-Normal User eh nie in seinem Leben
ausnutzen könnte und würde.
Micky
(Micky)

Antwort:
Hallo Micky, LP und carsten,
da merkt man mal wieder, daß jede Zeitschrift so ihr eigenes Süppchen kocht. Also, jeder soll einfach diesen blöden vcache unter win98 einsetzen, wenn er meint das dies was bringt. Das Windows generell auslagert wie blöd, ist leider war. Manche Informationen aus den Zeit

Micky Carsten

„Vcache in System.ini - ja oder nei?“

Optionen

Du solltest keine vcache-Sektion in der system.ini unter Windows98 benutzen. Dies macht keinen Sinn mehr, da die Festplatte unter Win 98 etwas anders verwaltet wird und das automatische Aufräumen der Festplatte mit dem Defragmentierungs-tool unter Win98 dies dann nicht mehr richtig erledigen kann.
Viele Grüße Micky
(Micky )

LP Micky

„Vcache in System.ini - ja oder nei?“

Optionen

Ich denke, auch unter ´98 sollte man noch vcache konfigurieren
(hat übrigens nichts mit Defrag o.ä. zu tun, sondern ist ein
Software-Cache für die Festplatte).
Normalerweise belegt WIN95 (und m.E. auch ´98) die Hälfte!!! des
istallierten RAM für vcache. Das ist zuviel!!!
Über 8-10 MB vcache bringt fast keine Steigerung der Datenübertra-
gungsrate mehr (mit WinBench 98/99 eifach mal nachmessen) und der
RAM kann so viel effektiver für die Programme genutzt werden.
Gerade WIN98 neigt ja selbst bei 128 MB noch zum swappen.
Ich benutze zwar selbst kein WIN98, aber bei diversen Installationen
stieg der verfügbare Speicher unter WIN98 rapide an nach folgendem
Eintrag in der vcache-Sektion den SYSTEM.INI:
MinFileCache=0 - Minimaler Cache für HDD (bei drohendem Speichermangel)
MaxFileCache=8192 - Maximaler Cache für HDD (bei noch freiem Hauptspeicher
Mehr Cache für HDD zu investieren, lohnt m.E. nicht und WIN98 scheint
diesen Eintrag genauso auszulesen, wie schon WIN95
Tschüß LP
(LP)

Micky (der Unechte) LP

„Vcache in System.ini - ja oder nei?“

Optionen

Hy LP,
wenn Du mal aufmerksamer aktuelle Zeitschriften zu dem Thema Win98 und vcache gelesen hättest, wäre Dir sicherlich der immer wiederkehrende Hinweis aufgefallen, daß:
1. Der vcache unter Win98 sehr wohl etwas mit dem Defragmentierprogramm und der Verwaltung der Festplatte zu tun hat und
2. Es wirklich wenig Sinn macht den Vcache noch unter Win98 einzusetzen. Mehrere PC-Zeitschriften haben hier unabhängig voneinander festgestellt und ausgemessen, daß dadurch kein Vorteil mehr erzielt wird. Ganz im Gegenteil, da Win98 doch etwas andersaufgebaut ist als Win95 kann es eben doch mit Vcache und Systemprogrammen wie Defrag zu Problemen kommen.
Unter Win95 verhält sich dies natürlich noch anders.
3. Lese beispielsweise mal den Bericht in der aktuellen PC-Direkt (1/99) nach. Sowie in Ausgaben der Zeitschriften PC-Praxis, PC-Professionell und PC Magazin.
Ich habe dies allerdings selber an meinem PC getestet und auch keinerlei Performancevorteile mit vcache unter Win98 festgestellt.
Grüße Micky (der Unechte)
(Micky (der Unechte) )

Micky Micky (der Unechte)

„Vcache in System.ini - ja oder nei?“

Optionen

Na da hast Du Dir ja auch Zeitungen rausgesucht...(Brechreize)
Ich muß Dir ebenfalls wiedersprechen.
Es treten keinerlei Probleme mit Defrag und VCache auf. Was weiß der Teufel wo die Ihre Probleme herhaben. Daher jedenfalls nicht.
Auf mehr als 100 Systemen vcache eingestellt allein um schon den
Speicherbedarf von Win98 zu begrenzen. Machst Du das nicht langt win hin.
Und das nicht zu knapp. Selbst bei 256mb swappt das teil noch wie blöde.
Was nur indirekt etwas mit Vcache zutun, das weiß ich selbst.
Aber ich bestimme noch wer wann wo Speicher bekommt.
Speedverluste sind nicht zu erkennen. Dazu kommt, das diese Vorteile
verschwinden gering sind, die ein Otto-Normal User eh nie in seinem Leben
ausnutzen könnte und würde.
Micky
(Micky)

Micky (der Unechte) Micky

„Vcache in System.ini - ja oder nei?“

Optionen

Hallo Micky, LP und carsten,
da merkt man mal wieder, daß jede Zeitschrift so ihr eigenes Süppchen kocht. Also, jeder soll einfach diesen blöden vcache unter win98 einsetzen, wenn er meint das dies was bringt. Das Windows generell auslagert wie blöd, ist leider war. Manche Informationen aus den Zeitschriften sind echt kaum nachvollziehbar ( Zusammenhang vcache und Defrag unter win98).
Hey Micky, nicht alle PC-Zeitschriften lösen gleich einen Brechreiz aus. Was hast Du denn so zu empfehlen ? hä
Zumindest sollten wir dieses leidige Thema um den "vcache" beenden, da wir es sowieso nicht eindeutig klären können und mir sonst noch meine Finger durch das ständige Tippen abfallen.
Also bis zur nächsten heißen Debatte.
Micky (der Unechte)
(Micky (der Unechte) )

PQ Micky (der Unechte)

„Vcache in System.ini - ja oder nei?“

Optionen

Hi
Ich habe es mit den verschiedensten Methoden versucht herauszufinden,
auf meinem System hat es weder geschadet noch genützt.
Jeder sollte dies bei sich mit einem Benchmark ausprobieren, bringt
es keinen Vorteil, so ist es unsinnig Speicher zu reservieren.
(PQ)

Carsten

Nachtrag zu: „Vcache in System.ini - ja oder nei?“

Optionen

Hallo,
und wer hat nun recht? vCache oder nicht? :-)
aber ich habe auch gelesen, dass der vCache die Defragmentierung unter win98 stört, aber ich weiss auch nicht, warum ... aber vielleicht weiss noch einer Rat ...?!?
gruss, Carsten
(carsten)