Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Unnötige Zugriffe auf Disk B: (1,2 MB FDD)

Wolfgang / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe mit Bootmanager auf HD 2x Win 98 installiert (jeweils primäre Partition die von Bootmanager auf aktiv gesetzt wird). Auf einer Partition ist u.a. ein Virenscanner installiert (das Problem bestand jedoch schon vor Installation des Virenscanners!), auf der 2.Partition ist nur Win98 und eine Schachdatenbank mit Schachsoftware (ansonsten nur "nacktes Win98")
Win 98 läuft auf beiden Partitionen stabil. Auf Partition 1 rattert die Floppy B: beim Starten von Motocross Madness ständig los. Das Video läuft in Zeitlupe. Abhilfe schaft nur eine _beliebige_ Diskette in LW B:!!! Auf diese Disk wird dann des öfteren zugegriffen.
Beim Starten des Schachprogramm (Fritz 5.32) - egal unter welcher Partition - rattert auch erst einmal LW B:
Ich habe aber bei der "Schachpartition" noch niemals das LW B: (5,25 Zoll) benutzt.
Die Bios-Einstellungen sind ok. Wenn ich im Bios Floppy B: auf disabled schalte, taucht obiges Problem nicht mehr auf.
Wer hat eine Idee? (Wolfgang )

Antwort:
Hi Wolfgang
Normalerweise sollte Floppy B im Bios auf disabled stehen,weil das nur für japanische Diskettenlaufwerke gilt.(größerer Speicher)
Also lass es auf disabled.
Gruss
dietmar
(dietmar)

Antwort:
Hi Dietmar,
der Bios-Eintrag ist schon ok. Die japanischen Diskettenlaufwerke wuerden unter "FDD_3 enabled" eingetragen werden. Ich nehme an, daß mein Problem auch bestünde, wenn ich ein 2. 3,5" Floppy (statt der 5,25") einbauen würde.
Trotzdem vielen Dank für die prompte Antwort!
Ciao
Wolfgang
(Wolfgang )

Dietmar Wolfgang

„Unnötige Zugriffe auf Disk B: (1,2 MB FDD)“

Optionen

Hi Wolfgang
Normalerweise sollte Floppy B im Bios auf disabled stehen,weil das nur für japanische Diskettenlaufwerke gilt.(größerer Speicher)
Also lass es auf disabled.
Gruss
dietmar
(dietmar)

Wolfgang Dietmar

„Unnötige Zugriffe auf Disk B: (1,2 MB FDD)“

Optionen

Hi Dietmar,
der Bios-Eintrag ist schon ok. Die japanischen Diskettenlaufwerke wuerden unter "FDD_3 enabled" eingetragen werden. Ich nehme an, daß mein Problem auch bestünde, wenn ich ein 2. 3,5" Floppy (statt der 5,25") einbauen würde.
Trotzdem vielen Dank für die prompte Antwort!
Ciao
Wolfgang
(Wolfgang )