Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Standby Modus

Roland / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Wenn ich unter Win 98 in den Standby Modus schalte, läßt sich der Computer nicht mehr starten, alles ist wie tot, es hilft nur ein Neustart.
Beim Bildschirmschoner greift der Computer auf das Diskettenlaufwerk zu, der Bildschirm flimmert jämmerlich.
Wie komme ich ohne zuerst AOL zu laden direkt ins Internet? (Roland)

Antwort:
Hi Roland!
1. Standby-Modus
~~~~~~~~~~~~~~~~
Prüfe zuerst penetrant genau, ob Du auch wirklich W98 Treiber für Monitor, Grafikkarte und 3D-Karte hast. Achte des weiteren darauf, daß Du auf gar keinen Fall Plug&Play Monitor eingestellt hast, such Dir einen passenden aus der Liste aus. Oft tut es schon ein Bios-Update für die Grafikkarte. Die Wiederholfrequenzen für den Monitor müssen richtig eingestellt sein.
Da ich das gleiche Problem auch hatte, kann ich Dir sagen, daß der Standby-Modus nach 2-3 Abstürzen komischerweise funktioniert hat (kann aber auch keine gescheite Lösung sein...).
2. AOL
~~~~~~
Soviel ich weiß, ist es mit der derzeitigen 3er Version von AOL nicht möglich, ohne AOL ins Internet zu kommen (DFÜ-Netzwerk usw.). Da in den USA aber bereits die 4er AOL VErsion vertrieben wird, müßte diese hier bald auch erhältlich sein, mit dieser kannst Du dann POP3 Mail und DFÜ-Netzwerk-Einwahl verwenden. Im Moment geht dies mit der 3er bedingt durch Ihre Sicherheitsfunktion nicht!
Melde Dich mal, ob der Standby-Modus funktioniert!
Tschau,
Niko :->
(Niko Kusior)

Antwort:
Hi Niko,
danke für Deine Tips! Meine Treiber sind aktuell (für Win 98); gut ist der Hinweis, den Plug&Play Modus beim Monitor auszuschalten, das bringt bei mir ein erstaunliches Ergebnis: zunächst wird der Bildschirm akti-viert (kleiner weißer Strich) nach ca. 20 sec erscheint die verlassene Windows Oberfläche; soweit so gut. Bleibt der Computer aber für längere Zeit ( zwei Stunden) im Standby-Modus, bleibt alles beim alten, d.h. es hilft nur der Neustart, weder Monitor noch Computer lassen sich ansonsten reaktivieren. Echt komisch, nicht wahr?!
(Roland)

Antwort:
Hallo
Ich habe das gleiche Problem
es pasiert nicht jedes mal
aber da ich den modem als
fax, telefonbeantworter benutze
mus ich den pc im standby laufen lassen
bei mir ist alles auser den moni. w98 treiber
wieso das geschieht??
keine ahnung , ich habe "alles" mögliche schon ausprobiert
grus
(Jose )

Niko Kusior Roland

„Standby Modus“

Optionen

Hi Roland!
1. Standby-Modus
~~~~~~~~~~~~~~~~
Prüfe zuerst penetrant genau, ob Du auch wirklich W98 Treiber für Monitor, Grafikkarte und 3D-Karte hast. Achte des weiteren darauf, daß Du auf gar keinen Fall Plug&Play Monitor eingestellt hast, such Dir einen passenden aus der Liste aus. Oft tut es schon ein Bios-Update für die Grafikkarte. Die Wiederholfrequenzen für den Monitor müssen richtig eingestellt sein.
Da ich das gleiche Problem auch hatte, kann ich Dir sagen, daß der Standby-Modus nach 2-3 Abstürzen komischerweise funktioniert hat (kann aber auch keine gescheite Lösung sein...).
2. AOL
~~~~~~
Soviel ich weiß, ist es mit der derzeitigen 3er Version von AOL nicht möglich, ohne AOL ins Internet zu kommen (DFÜ-Netzwerk usw.). Da in den USA aber bereits die 4er AOL VErsion vertrieben wird, müßte diese hier bald auch erhältlich sein, mit dieser kannst Du dann POP3 Mail und DFÜ-Netzwerk-Einwahl verwenden. Im Moment geht dies mit der 3er bedingt durch Ihre Sicherheitsfunktion nicht!
Melde Dich mal, ob der Standby-Modus funktioniert!
Tschau,
Niko :->
(Niko Kusior)