Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Probleme mit Internet und Brenner

magxxx / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich hab seit ich Win98 auf meinem rechner habe einige Probleme mit
meinem Computer. Immer wenn ich meinen Computer neu starte um ins
Internet (AOL mit aolisdn bzw. germanynet mit Dfü-Netzwerk (ppp
over isdn)) zu gehen stürzt mein Computer nach ca.5 Minuten ab:
ich kann die Maus zwar noch bewegen aber sonst geht nichts.
Strg.+Alt+Enf. => Das System ist ausgelastet. Ich habe nun eine
etwas merkwürdige Entdeckung gemacht: wenn ich nach dem Neustart
kurz das Spiel "Commandos" lade, stürzt er nicht ab. Ich habe
hierfür keine Erklärung. Darüberhinaus half mir das Spiel auch mit
meinem Brenner. Der Brenner stoppte den Brennvorgang immer wieder mit
der Meldung "Write blocks fehlgeschlagen" bei Block 0, so daß ich die
CD hinterher noch verwenden konnte. Seit ich vorher "Commandos lade,
passiert das nicht mehr. Ich wäre froh wenn jemand eine Idee hätte
woran das liegen könnte.
meine rechnerdaten:
- PII 233Mhz mit 64MB RAM
- Fritz card classic mit Capi (Version 02.01.00)
- Symbios Logic 8100S PCI Scsi Adapter
- Brenner: Grundig CDR 100 IPW
- Win98
(magxxx)

Antwort:
Ich hatte ähnliche Probleme. Speziell beim Brennen. Alles hat sich aber von selbst gelöst, nachdem ich 98 auf eine saubere Platte völlig neu aufgespielt habe. Für meinen Yamaha Brenner habe ich mir noch ein neues Release besorgt. Jetzt läuft alles prima, speziell beim Brennen vo Audio CD´s mit Win on CD geht alles viel schneller. Von den zwei Tagen Arbeit will ich dabei nicht reden.
Gruß Michael
(Michael Borbonus)

Michael Borbonus magxxx

„Probleme mit Internet und Brenner“

Optionen

Ich hatte ähnliche Probleme. Speziell beim Brennen. Alles hat sich aber von selbst gelöst, nachdem ich 98 auf eine saubere Platte völlig neu aufgespielt habe. Für meinen Yamaha Brenner habe ich mir noch ein neues Release besorgt. Jetzt läuft alles prima, speziell beim Brennen vo Audio CD´s mit Win on CD geht alles viel schneller. Von den zwei Tagen Arbeit will ich dabei nicht reden.
Gruß Michael
(Michael Borbonus)