Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Neu - Installation

Sven / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich möchte meine Festplatte partitionieren. Ich habe WIN95, WIN98Update und die Startdiskette von WIn98. Boote ich mit dieser, finde sie mein CD-ROm Laufwerk.
Jetzt die Frage: Kann ich ohne CD-ROm Treiber und nur mit dieser Software meine Platte putzen und frisch formatieren, um dann wieder Win98 aufzuspielen?
(Sven)

Antwort:
Ja kannst Du! Ging bei mir auch mit WIN98-Bootdisk. Vorausgesetzt
Dein CD-ROM Laufwerk wird von der Boot-Disk wirklich erkannt.
(Sascha)

Antwort:
Ich weiss nur net ob Du mit der WIN98-Update CD
mit Tricks als volle Version installieren, ansonsten
musst Du davor WIN95 drauf haben!!!
(Sascha (was vergessen ;))

Antwort:
Hi
muss ich Dir Sascha leider widersprechen.Es geht auch ohne Win95 auf der Platte.Mit der Bootdisk von Win98 booten,bei der abfrage die Win95
CD ins Laufwerk legen. Das wars.Es geht sogar mit den alten Win3.11
Disketten.
Gruss dietmar
(dietmar)

Antwort:
Dann mag das wohl so stimmen, ich habe nie ein bestehendes OS upgedatet.
Wenn dann immer neu formatiert und als Full-Version installiert.
(Sascha)

Antwort:
Ich habe es genauso gemacht. Erst 98 über 95 rübergespielt. Große Pleite, dann in den sauren Apfel gebissen - Neuaufspielung von 98 mit der 98´ziger Bootdisk. Klappt prima - nur halte Deinen kompletten Diskettensatz Win 3.1 bereit. Das Setup verlangt fast alle Disketten zu sehen. Viel Spaß Michael
P.S. Bei mir läuft alles viel besser!
(Michel Borbomus)

Antwort:
Hallo
Nun habe ich es nach langem Zögern gemacht.
Und ich muß sagen, es funktionierte prima.
nachdem ich also meine Festplate gelöscht hatte, ( ohne format/s)
führte ich einfach das Setup von WIn98 aus. Die Bootdisk von WIN98
erkannte mein CD-Rom laufwerk problemlos.
Das Setup wollte sich nur kurzt die Win95 CD "ansehen", zwecks Konformitätstest.
Danach lief alle wunderbar ab.
Ich kann es nur jedem empfehlen, so von WIn95 auf WIn98 umzusteigen.
Denn mein Rechner läuft nun bedeutend schneller, bootet schneller und mein Windows - Directory hat nun statt 380MB nur noch eine Größe von 160MB.
Also wie gesagt, man muß den Schritt wagen und einfach format c: eingeben, vorausgestzt man hat die Bottdisk von WIN 98.
Das war`s,danke für eure Antworten
Sven
(Sven)

Sascha Sven

„Neu - Installation“

Optionen

Ja kannst Du! Ging bei mir auch mit WIN98-Bootdisk. Vorausgesetzt
Dein CD-ROM Laufwerk wird von der Boot-Disk wirklich erkannt.
(Sascha)

Sascha (was vergessen ;) Sascha

„Neu - Installation“

Optionen

Ich weiss nur net ob Du mit der WIN98-Update CD
mit Tricks als volle Version installieren, ansonsten
musst Du davor WIN95 drauf haben!!!
(Sascha (was vergessen ;))

Dietmar Sascha (was vergessen ;)

„Neu - Installation“

Optionen

Hi
muss ich Dir Sascha leider widersprechen.Es geht auch ohne Win95 auf der Platte.Mit der Bootdisk von Win98 booten,bei der abfrage die Win95
CD ins Laufwerk legen. Das wars.Es geht sogar mit den alten Win3.11
Disketten.
Gruss dietmar
(dietmar)

Sascha Dietmar

„Neu - Installation“

Optionen

Dann mag das wohl so stimmen, ich habe nie ein bestehendes OS upgedatet.
Wenn dann immer neu formatiert und als Full-Version installiert.
(Sascha)

Michel Borbomus Sven

„Neu - Installation“

Optionen

Ich habe es genauso gemacht. Erst 98 über 95 rübergespielt. Große Pleite, dann in den sauren Apfel gebissen - Neuaufspielung von 98 mit der 98´ziger Bootdisk. Klappt prima - nur halte Deinen kompletten Diskettensatz Win 3.1 bereit. Das Setup verlangt fast alle Disketten zu sehen. Viel Spaß Michael
P.S. Bei mir läuft alles viel besser!
(Michel Borbomus)

Sven

Nachtrag zu: „Neu - Installation“

Optionen

Hallo
Nun habe ich es nach langem Zögern gemacht.
Und ich muß sagen, es funktionierte prima.
nachdem ich also meine Festplate gelöscht hatte, ( ohne format/s)
führte ich einfach das Setup von WIn98 aus. Die Bootdisk von WIN98
erkannte mein CD-Rom laufwerk problemlos.
Das Setup wollte sich nur kurzt die Win95 CD "ansehen", zwecks Konformitätstest.
Danach lief alle wunderbar ab.
Ich kann es nur jedem empfehlen, so von WIn95 auf WIn98 umzusteigen.
Denn mein Rechner läuft nun bedeutend schneller, bootet schneller und mein Windows - Directory hat nun statt 380MB nur noch eine Größe von 160MB.
Also wie gesagt, man muß den Schritt wagen und einfach format c: eingeben, vorausgestzt man hat die Bottdisk von WIN 98.
Das war`s,danke für eure Antworten
Sven
(Sven)