Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

Elsa Erazor II und Soundblaster Live! Blidschirm friert ein!

Gernot / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe eine Elsa Erazor II und Soundblaster Live! und bei
jedem Game friert mir der Bildschirm ein!
Ich verwende bei beiden Karten die neuesten Treiber!
Bin für jeden Tip dankbar.
Danke Gernot (Gernot )

Antwort:
Hi !
Stelle sicher,daß die Interrupte der beiden Karten nicht die gleichen
sind.Außerdem solltest du den Addressraum der beiden Karten überprüfen um auch Überschneidungen festzustellen.Ändere gegenfalls die Einstellungen von Hand.
(Ich kenne die Grafikkarte nicht und kann daher nur annehmen,daß
sie vielleicht einen Interrupt braucht !)
(Alex )

Antwort:
Hi,
habe das gleiche Problem mit meiner Leadtek Karte erlebt. Diese hat ebenfalls den TNT Chipsatz. Hier lag ganz eindeutig das Problem im Zusammenspiel mit dem Mainboard. Ich mußte das Bios des FIC-Mainboards updaten. Danach war der Fehler verschwunden.
(Peter Gräber)

Antwort:
Der IRQ der Soundblaster Live! und des USB-Controller ist 15.
Beide Geräte zeigen aber keinen Konflikt an!
(Gernot )

Alex Gernot

„Elsa Erazor II und Soundblaster Live! Blidschirm friert ein!“

Optionen

Hi !
Stelle sicher,daß die Interrupte der beiden Karten nicht die gleichen
sind.Außerdem solltest du den Addressraum der beiden Karten überprüfen um auch Überschneidungen festzustellen.Ändere gegenfalls die Einstellungen von Hand.
(Ich kenne die Grafikkarte nicht und kann daher nur annehmen,daß
sie vielleicht einen Interrupt braucht !)
(Alex )

Gernot Alex

„Elsa Erazor II und Soundblaster Live! Blidschirm friert ein!“

Optionen

Der IRQ der Soundblaster Live! und des USB-Controller ist 15.
Beide Geräte zeigen aber keinen Konflikt an!
(Gernot )

Peter Gräber Gernot

„Elsa Erazor II und Soundblaster Live! Blidschirm friert ein!“

Optionen

Hi,
habe das gleiche Problem mit meiner Leadtek Karte erlebt. Diese hat ebenfalls den TNT Chipsatz. Hier lag ganz eindeutig das Problem im Zusammenspiel mit dem Mainboard. Ich mußte das Bios des FIC-Mainboards updaten. Danach war der Fehler verschwunden.
(Peter Gräber)