Archiv Altes Windows: 98, SE, ME und NT 16.921 Themen, 62.626 Beiträge

dateien.hlp selber schreiben

werner / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
Ich suche und suche,wahrscheinlich ist es ganz einfach.
Einen Editor zum schreiben von Dateien auf name.hlp extension.
Sie sollte dann auch hypertextaehnlich funktionieren,also
wie help.hlp Dateien in Windows Programmen.
Vielen Dank
werner (werner)

Antwort:
Hallo Werner,
leider ist es nicht ganz so einfach wie du schreibst. Wenn du
*.hlp-Dateien erzeugen möchtest, benötigst du den Microsoft
Help-Compiler (HC), der gängigerweise mit Borland/Inprise- und
Microsoft-Programmiersprachen ausgeliefert wird. Der HC erzeugt
dann aus Rich-Text-Format-Dateien (also Files mit Endung rtf, die
man beispielsweise mit Winword erzeugen kann, wobei die speziellen
rtf-Auszeichnungen dann auch für die Hypertextverweise zuständig
sind) die von dir gewünschten Help-Dateien.
Das gilt zwar nach wie vor auch für Programme, die unter Windows 98
laufen, für Win98 hat Microsoft das Hilfesystem aber völlig
überarbeitet. Statt *.hlp-Dateien setzt die Win98-Hilfe nun auf
*.chm-Dateien auf (diese enthalten nun kompiliertes HTML) und werden
mit Hilfe des Programms hh.exe dargestellt ('alte' *.hlp-Dateien
werden nach wie vor mit winhelp.exe dargestellt). Zum Erzeugen von
*.chm-Dateien benötigst du wiederum das Programm HTML Help (aktuell
ist Version 1.2) von Microsoft.
Um dir beim Suchen nun noch etwas behilflich zu sein: Den Microsoft
Help Compiler bekommst du beispielsweise mit dem schon etwas
angegrauten Borland C++-Compiler Version 3.1 (vielleicht kennst du ja
jemanden in deinem Bekanntenkreis, der jemanden kennt, der...).
Eine aktuelle Version des HC steht auch im Internet bereit,
allerdings nur für Mitglieder des Microsoft Developer Networks (die
Details für den Zugang erspare ich mir jetzt).
Wesentlich einfacher ist allerdings der Zugang zur aktuellen Version
der HTML-Help: Diese steht unter
http://www.microsoft.com/workshop/author/hmlhelp/
zum Herunterladen bereit. Dort findet sich auch ein HTML Help
Workshop, der dir die Anwendung erleichtern soll. Angemerkt sei
noch, daß es sich bei den beschriebenen Tools eigentlich um
Programmiererwerkzeuge zum Erstellen von Hilfedateien handelt.
Lloyd
(Lloyd )

Lloyd werner

„dateien.hlp selber schreiben“

Optionen

Hallo Werner,
leider ist es nicht ganz so einfach wie du schreibst. Wenn du
*.hlp-Dateien erzeugen möchtest, benötigst du den Microsoft
Help-Compiler (HC), der gängigerweise mit Borland/Inprise- und
Microsoft-Programmiersprachen ausgeliefert wird. Der HC erzeugt
dann aus Rich-Text-Format-Dateien (also Files mit Endung rtf, die
man beispielsweise mit Winword erzeugen kann, wobei die speziellen
rtf-Auszeichnungen dann auch für die Hypertextverweise zuständig
sind) die von dir gewünschten Help-Dateien.
Das gilt zwar nach wie vor auch für Programme, die unter Windows 98
laufen, für Win98 hat Microsoft das Hilfesystem aber völlig
überarbeitet. Statt *.hlp-Dateien setzt die Win98-Hilfe nun auf
*.chm-Dateien auf (diese enthalten nun kompiliertes HTML) und werden
mit Hilfe des Programms hh.exe dargestellt ('alte' *.hlp-Dateien
werden nach wie vor mit winhelp.exe dargestellt). Zum Erzeugen von
*.chm-Dateien benötigst du wiederum das Programm HTML Help (aktuell
ist Version 1.2) von Microsoft.
Um dir beim Suchen nun noch etwas behilflich zu sein: Den Microsoft
Help Compiler bekommst du beispielsweise mit dem schon etwas
angegrauten Borland C++-Compiler Version 3.1 (vielleicht kennst du ja
jemanden in deinem Bekanntenkreis, der jemanden kennt, der...).
Eine aktuelle Version des HC steht auch im Internet bereit,
allerdings nur für Mitglieder des Microsoft Developer Networks (die
Details für den Zugang erspare ich mir jetzt).
Wesentlich einfacher ist allerdings der Zugang zur aktuellen Version
der HTML-Help: Diese steht unter
http://www.microsoft.com/workshop/author/hmlhelp/
zum Herunterladen bereit. Dort findet sich auch ein HTML Help
Workshop, der dir die Anwendung erleichtern soll. Angemerkt sei
noch, daß es sich bei den beschriebenen Tools eigentlich um
Programmiererwerkzeuge zum Erstellen von Hilfedateien handelt.
Lloyd
(Lloyd )