Alternative Betriebssysteme 1.407 Themen, 9.951 Beiträge

iMac User nutzte bislang iPhone, über € 1.000 für neues ist aber happig, aber...

artelitho / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

...wird man nach dem Wechseln auf SAMSUNG A51 dauerhaft glücklich mit dem Wechsel? Hat  jemand Erfahrung hier?  Notizen, Podcasts, Fotos, Musik mit Playlisten, das alles läßt sich reibungslos zwischen A51 und iMac lösen?

Oder doch lieber ein gebrauchtes Apple iPhone XS Max - 64GB, das gebraucht teurer ist, kaufen?

Nochmal:  Hat  jemand Erfahrung hier?

Danke für konstruktive Stellungnahmen.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 artelitho

„iMac User nutzte bislang iPhone, über € 1.000 für neues ist aber happig, aber...“

Optionen
...wird man nach dem Wechseln auf SAMSUNG A51 dauerhaft glücklich mit dem Wechsel?

Wahrscheinlich nicht, was aber nicht am Samsung A51 liegt.

Ich würde jedem davon abraten diese beiden Gerätetypen, also Android und Apple, zu vermischen.
Wer auf Apple steht, sollte dann auch dabei bleiben, oder komplett auf Andoid wechseln, da der Datenaustausch zwischen den Systemen häufig zu Problemen führt.

Ob man sich in dieser Geräteklasse gebrauchte Geräte kaufen soll, muss jeder für sich entscheiden, da besonders Smartphone nicht sehr lange supported werden und auch die Akkus nicht mehr wechselbar sind.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
artelitho hatterchen1

„Wahrscheinlich nicht, was aber nicht am Samsung A51 liegt. Ich würde jedem davon abraten diese beiden Gerätetypen, also ...“

Optionen

:-)  Ich habe aber noch ein WIN-XP-Abteilung via Bootcamp.

bei Antwort benachrichtigen
ROLLI9 artelitho

„iMac User nutzte bislang iPhone, über € 1.000 für neues ist aber happig, aber...“

Optionen

Moin,

ich habe es versucht als "Applejünger" umzusteigen auf ein Samsung S 7! Das war vor 4 Jahren. Dieser Versuch scheiterte kläglich und so bin ich nach nur 4 Monaten wieder auf das damals aktuelle iPhone umgestiegen.

Ich gebe da hatterchen zu 100% recht. Man sollte die Systeme Android und iOS nicht "mischen". Apple hat nun mal sein eigenes Universum und wer es mag (so wie ich) ist immer wieder angetan von der Einfachheit und Benutzerfreundlichkeit.

Preisdiskussionen sind hier natürlich fehl am Platze.

Ein iPhone XS Max. ist eine gute Wahl. Dies Produkt wird noch über einige Jahre mit Updates versorgt und Apple hat ja freien Werkstätten Support zugesagt, so daß man auch dort einen evtl. Akkutausch vornehmen lassen kann.

bei Antwort benachrichtigen
artelitho ROLLI9

„Moin, ich habe es versucht als Applejünger umzusteigen auf ein Samsung S 7! Das war vor 4 Jahren. Dieser Versuch ...“

Optionen

gestern ersteigert, XR, 64 GB, 1 Jahr, mit Rechnung, € 431 einschl. Porto, via eBay.

Sehen die Hörer nicht nach Bluetooth aus?

bei Antwort benachrichtigen
floytt artelitho

„iMac User nutzte bislang iPhone, über € 1.000 für neues ist aber happig, aber...“

Optionen

Wieso 1.000€?

iPhone SE neu 449€.

Alternativ: Gebrauchtes iPhone 8 bekommt man für unter 300€. Wird noch mindestens 3 Jahre mit Updates versorgt, länger als die meisten brandaktuellen Samsungs.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 floytt

„Wieso 1.000€? iPhone SE neu 449€. Alternativ: Gebrauchtes iPhone 8 bekommt man für unter 300€. Wird noch mindestens ...“

Optionen
Gebrauchtes iPhone 8 bekommt man für unter 300€. Wird noch mindestens 3 Jahre mit Updates versorgt

Das wäre auch meine Empfehlung, am besten von einem "Refurbished"-Händler, so wie sie z.B. auch bei ebay unterwegs sind.

Ich habe mir vor 2 Jahren ein gebrauchtes iPhone 7 geholt und bin sehr zufrieden damit.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
AL180 artelitho

„iMac User nutzte bislang iPhone, über € 1.000 für neues ist aber happig, aber...“

Optionen

Wenn man kein Siri, itunes oder Apple-Cloud-Dienste unbedingt benötigt, gibt es keinen Grund, unbedingt eine iPhone zu nutzen. Sofern man gekaufte Apps besitzt, sind diese bei einem Systemwechsel natürlich weg.

Momentan nutze ich ein Redmi Note 8 Pro für 220 Euro mit 128 Gb. Das hat einen großen Akku und hält tagelang durch und das BS wird ständig aktualisiert und ist fehlerfrei. Da ich nur Systemunabhänge Dienste nutze, könnte ich jederzeit auf ein Iphone wechseln. Aber die Preispolitik von Apple schliesst das aus.

Ich habe auch noch einen Mac Mini. Der Datenaustausch mit Android ist dort auch kein Problem.

Samsung kommt für mich nicht mehr in Frage wg. seiner Update-Politik. Die hatten mir damals für das Note 2 ein letztes Update mit einem fetten Bluetooth-Bug bereitgestellt, und den Fehler nicht mehr behoben, weil das Gerät "schon" 2 Jahre alt war.

bei Antwort benachrichtigen