Alternative Betriebssysteme 1.402 Themen, 9.795 Beiträge

Verschiedene Betriebssysteme beim Starten auswählen

hans146 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Gemeinde!

Wenn ich auf einer Festplatte zwei Betriebssystem installiert habe (nicht virtuell), werden mir diese beiden beim Hochfahren des Pc zur Auswahl angezeigt. Habe ich beide Betriebssystem auf unterschiedlichen Festplatten installiert, wird mir die  Auswahl nicht angezeigt und ich muss erst über die Festplattenauswahl gehen. 

Lässt sich die erste  Art der Auswahlanzeige auch für die zweite einrichten?

MfG, hans.

Das schrieb ein Opa mit Pc Interesse-wer sonst-nur der!
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work hans146

„Verschiedene Betriebssysteme beim Starten auswählen“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 hans146

„Verschiedene Betriebssysteme beim Starten auswählen“

Optionen

Unter Windows werden die Eiinträge für die Auswahl der Betriebssysteme in der boot.ini gespeichert.

Suche nach boot.ini und bearbeiten gibt eine Menge Tipps von den üblichen bekannten Seiten. 
In der boot.ini die Pfade und die Auswahl-Anzeige beim Start mit dem Editor bearbeiten - und die Wartezeit bis zum automatischen Start für die Auswahl eintragen.

Für Win10 gibt es eine komfortablere Oberfläche für die boot.ini.

Zur Sicherheit: in jedem Fall die vorherige boot.ini sichern.

Wenn Linux ein weiteres Betriebssystem ist - da bin ich auf Antworten von anderen gespannt.
(Natürlich gibt es auch dazu an anderer Stelle Anleitungen)

Gruß,
Anne

Hoffnung ist eine schoene Erinnerung an die Zukunft. Gabriel Marcel
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso Anne0709

„Unter Windows werden die Eiinträge für die Auswahl der Betriebssysteme in der boot.ini gespeichert. Suche nach boot.ini ...“

Optionen
Wenn Linux ein weiteres Betriebssystem ist - da bin ich auf Antworten von anderen gespannt.


Das wäre die eigentlich wichtige Frage;-)

Bei mehreren Windows sollte das aktuellste immer als letztes installiert werden, dann wird das jeweils ältere automatisch eingebunden.

Bei Win/Linux ist Linux das als letztes zu installierende OS, da dort ebenfalls andere Systeme im Bootloader aufgenommen werden. Umgekehrt putzt WIn dagegen den Linux-Bootloader einfach weg und dann muss der Pinguin fremdgestartet werden oder der Bootloader mit so etwas wie der SuperGrubDisk oder UBCD eingerichtet werden.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hans146

„Verschiedene Betriebssysteme beim Starten auswählen“

Optionen

Hallo Hans,

natürlich geht das und bei W10 sowieso.
Möglichkeiten gibt es mehrere.
Eine Möglichkeit gibt es in W10, wie hier in einer Antwort mitgeteilt, nicht mehr, die Boot.ini.

Eine einfache Möglichkeit besteht darin, eine Start-Reparatur durchzuführen. Dann liste Windows alle gefundenen (Windows) Installationen auf, die man in das Startmenü einbinden kann.

Man kann aber auch zu jeder Zeit, mit dem Programm EasyBCD den Bootmanager bearbeiten.

Es führen also, wie immer, mehrere Wegen nach Rom.

https://www.netzwelt.de/tutorial/166619-windows-10-so-passt-boot-manager-korrigiert-eintraege.html

Aber Vorsicht, man kann sich, mit externen Mitteln, auch alles zerschießen.Zwinkernd

Frohes Schaffen...Lächelnd

Gruß

h1

bei Antwort benachrichtigen
hans146 hatterchen1

„Hallo Hans, natürlich geht das und bei W10 sowieso. Möglichkeiten gibt es mehrere. Eine Möglichkeit gibt es in W10, wie ...“

Optionen

Hallo fakiauso, hallo hatterchen1, hallo Gemeinde!

Zur Ergänzung meiner Anfrage: meine Bs sind W10 home und Lubuntu, beide für 64bit. fakiauso: die Reihenfolge beim Laden auf einer Festplatte ist mir bekannt, bei zwei separaten Platten spielt m.E. die Reihenfolge keine Rolle. hatterchen1: ich glaube, dein Hinweis ist die Lösung und ich werde es natürlich ausprobieren!

Euch allen vielen Dank!

MfG, hans.

Das schrieb ein Opa mit Pc Interesse-wer sonst-nur der!
bei Antwort benachrichtigen