Alternative Betriebssysteme 1.401 Themen, 9.789 Beiträge

Software-Schatzkiste: wertvoll oder Mogelpackung?

elbbatz / 11 Antworten / Baumansicht Nickles

Liebe Experten,

hoffentlich gehört meine Frage hierher - ich möchte ja gerade wissen, ob es sich um alternative Betriebssysteme handelt, wenn vom Verlag Computerwissen durch Herrn Achim Wagenknecht sagenhafte kostenlose Software angeboten wird.

Hat jemand Erfahrungen mit der "Software-Schatzkiste"?

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
PTR elbbatz

„Software-Schatzkiste: wertvoll oder Mogelpackung?“

Optionen

Computerwissen

Kannst Dich auf deren Homepage selbst informieren und dir dein Urteil selbst bilden.

bei Antwort benachrichtigen
elbbatz PTR

„Computerwissen Kannst Dich auf deren Homepage selbst informieren und dir dein Urteil selbst bilden.“

Optionen

Die Homepage habe ich schon selbst gefunden, aber wenn ich immer der Eigenwerbung glauben würde .... Ich hätte schon gern eine fundierte Meinung von außen.

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
Wäbbel elbbatz

„Software-Schatzkiste: wertvoll oder Mogelpackung?“

Optionen

Moin,

wenn ich mir das

http://www.fachverlag-computerwissen.de/domains/sws/sws-16-06-lp-lang.php?sid=500427#bestellen

so anschaue, würde ich mal sagen, die versuchen, ziemlich teure Abos an den Mann zu bringen.
Und naja, das "Angebot" spricht für sich...

Wäbbel

bei Antwort benachrichtigen
elbbatz Wäbbel

„Moin, wenn ich mir das http://www.fachverlag-computerwissen.de/domains/sws/sws-16-06-lp-lang.php?sid 500427 bestellen so ...“

Optionen

ok; "Angebot" sagt mir genug; danke

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
Fachverlag Computerwissen Wäbbel

„Moin, wenn ich mir das http://www.fachverlag-computerwissen.de/domains/sws/sws-16-06-lp-lang.php?sid 500427 bestellen so ...“

Optionen

Hallo Wäbbel,

Computerwissen ist ein Unternehmensbereich der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG. In unserem Verlagshaus arbeiten mehr als 400 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 15 davon für Computerwissen.

Unsere Redakteure sind Experten auf ihrem Gebiet und arbeiten Tag für Tag akribisch daran, interessante Neuheiten und Tipps leicht verständlich für unsere Leserinnen und Leser aufzubereiten. Und zwar gerade für diejenigen, die sich die Lösungen nicht selbst "er-googlen" können oder möchten. Übrigens nicht nur für unsere kostenpflichtigen Publikationen, sondern auch für eine Vielzahl kostenloser Verlags-Newsletter, Handouts und Infoveranstaltungen, die Teil unseres „Angebots“ sind.

Nicht zu vergessen unser kostenloser Computerwissen-Club, in dem Kunden und Nicht-Kunden gleichermaßen bei der Lösung ihrer Hard- und Software-Probleme unterstützt werden.

Viele Grüße, Ihr Computerwissen-Social Media Team

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 elbbatz

„Software-Schatzkiste: wertvoll oder Mogelpackung?“

Optionen

Knapp 270 Euro im Jahr für "Wissen", welches man kostenlos auf tausenden Seiten im Internet abfragen kann, ist schon mehr als nur ein Hammer! Wie kann man da auch nur die Frage stellen, ob sich das lohnt?

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso gelöscht_84526

„Knapp 270 Euro im Jahr für Wissen , welches man kostenlos auf tausenden Seiten im Internet abfragen kann, ist schon mehr ...“

Optionen
Wie kann man da auch nur die Frage stellen, ob sich das lohnt?



!!! KOSTENLOS !!!

Da muss doch was dran sein, noch dazu wenn man bereits beim Lesen über 1800€ für das Nicht-Photoshop spart;-)

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
elbbatz gelöscht_84526

„Knapp 270 Euro im Jahr für Wissen , welches man kostenlos auf tausenden Seiten im Internet abfragen kann, ist schon mehr ...“

Optionen

alles klar, dank an alle, als beantwortet markiert

Windows 7 auf Fujitsu Lifebook, Windows 10 auf Lenovo Notebook, MS Office 2007
bei Antwort benachrichtigen
Fachverlag Computerwissen gelöscht_84526

„Knapp 270 Euro im Jahr für Wissen , welches man kostenlos auf tausenden Seiten im Internet abfragen kann, ist schon mehr ...“

Optionen

Hallo King-Heinz,

unsere insgesamt 15 Kolleginnen und Kollegen bei Computerwissen arbeiten täglich mit über 50 Experten daran, die unterschiedlichsten Fragen und Probleme unserer Leserinnen und Leser zu lösen. Und zwar leicht verständlich, gerade für diejenigen, die sich die Lösungen nicht selbst „er-googeln“ können oder möchten.

Diesen Service bieten wir unseren Leserinnen und Lesern über zum Teil kostenlose aber natürlich auch kostenpflichtige Publikationen an. Über ein kostenloses und vollkommen unverbindliches Probeabo kann man sich ein aktuelles Ansichtsexemplar von Computerwissen bestellen. Eine kurze E-Mail bei Nichtgefallen reicht aus und es bleibt bei der ersten, kostenlosen Ausgabe.

Viele Grüße, Ihr Computerwissen-Social Media Team

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso elbbatz

„Software-Schatzkiste: wertvoll oder Mogelpackung?“

Optionen
hoffentlich gehört meine Frage hierher - ich möchte ja gerade wissen, ob es sich um alternative Betriebssysteme handelt, wenn vom Verlag Computerwissen durch Herrn Achim Wagenknecht sagenhafte kostenlose Software angeboten wird.


Hm - welche sagenhaft kostenlose Software das ist, darüber schweigt sich der Verlag natürlich aus. Wobei ich vermute, dass der grösste Einsatz bei diesem Geschäft für den Verlag die DVD-Presse und die Downloads der ohnehin kostenlosen Software wie Libreoffice etcpp. sein dürfte. Stattdessen gleich schlappe 11x der Link für´s Bestellen in die Seite geklimpert - Respekt!

Sucht man nach dem VNR-Verlag des Imprsssums, dann sind auffallend viele Links an vroderen Stellen, welch tolle Firma das doch ist für die Beschäftigten dort, während kritische Beiträge nur von Portalen enthalten sind, die sich nicht so leicht in´s Bockshorn jagen lassen. Da scheinen die Abmahnanwälte ganze Arbeit zu leisten oder es gibt gute Kontakte zu den Betreibern von Suchmaschinen;-)

https://de.wikipedia.org/wiki/VNR_Verlag_f%C3%BCr_die_Deutsche_Wirtschaft#Kritik

https://verbraucherschutz.de/verlag-fuer-die-deutsche-wirtschaft-ag/

https://de.reclabox.com/firma/374-VNR-Verlag-fuer-die-Deutsche-Wirtschaft-AG

Zerpflückt man das VNR in Verlag Norman Rentrop und gibt nur den Namen ein, wird es noch klarer, denn der ist schon ewig eine reine Drückerkolonne:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14325882.html

Hier mal ein Überblick, was so alles unter diesem Label firmiert:

https://verbraucherschutzforum.berlin/2017-09-10/investor-verlag-mit-dubiosen-renditeversprechen-und-norman-rentrop-181623

In Bibel-TV hat er auch seine Pfoten mit drin, also ein sehr umtriebiger Geschäftsmann mit göttlichem Beistand;-)

https://www.bibeltv.de/bibel-tv/ueber-uns/bibel-tv-portraits/norman-rentrop/

Und hier:

https://www.simplify.de/gratis-angebot/haeufige-fragen-zum-gratis-testangebot-von-simplify-your-life/

Naja - ich höre schon wieder auf...

...Du kannst das Geld aber auch in 5-Euro-Scheinen direkt verbrennen, dann ist es wenigstens noch warm davon.

Wenn die Welt gerettet wurde, wird es durch Frauen geschehen sein...
bei Antwort benachrichtigen
crazycat elbbatz

„Software-Schatzkiste: wertvoll oder Mogelpackung?“

Optionen

Vor Jahren schon ab-bestellt und jahrelang auch keine Newsletter mehr erhalten.

Seit wenigen Tagen ist man wieder auf Sendung und müllt eine alte Emailadresse von mir zu, die ich nur noch aus Nostalgiegründen nicht abgeschaltet hatte.

Alleine diese Vorgehensweise, mir ungefragt plötzlich wieder "kostenlose Angebote" zu unterbreiten, die ich ausdrücklich nicht mehr wollte, spricht für sich. Da braucht jemand wieder Geld und reaktiviert frühere Kunden mit "Zeugs von gestern".

bei Antwort benachrichtigen