Alternative Betriebssysteme 1.405 Themen, 9.939 Beiträge

MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren

Pianospieler / 32 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Nickles-Team
möglicherweise könnt Ihr mir helfen mit dem Folgenden:
Ich besitze eine Microsoft Works Datenbank: „Mustitel.wdb“ mit 1875 Datensätzen, begonnen 1995 mit Windows 3.11 und läuft auch noch mit Windows 95 auf dem noch intakten Rechner Siemens Nixdorf Scenic 95.
Ich würde gerne mit dieser Datenbank unter Windows 10 arbeiten können. Seht Ihr da eine Möglichkeit?
Mit freundlichen Grüßen,
K. Wolfgang Libesch

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Ja, ja die Daten--sätze.....

einfach so auf win-10 wird wegen des 64-Bit System nicht gehen. 

Da wirst um  einen Emulator wohl nicht rum kommen... was in Anbetracht des funktionierenden  SN wohl auch Quatsch wäre.

Ob jetzt aus dem Emulator heraus Datensätze in ein modernes MS-Office übertragen werden können...Gute Frage. Ich hab das noch nie gemacht und immer rechtzeitig das System gewechselt.

bei Antwort benachrichtigen
Pianospieler gelöscht_103956

„Ja, ja die Daten--sätze..... einfach so auf win-10 wird wegen des 64-Bit System nicht gehen. Da wirst um einen Emulator ...“

Optionen

Hallo,

danke für die Info.

Ich hatte an eine einfache Kompatibilitätsapp gedacht. Ansonsten sehe ich das auch wie du.

Schöne Ostergrüße.

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Was steht denn auf dem Win 10 Rechner an (Datenbank-)Software zur Verfügung?
Kann man in MS Works die wdb-Datei in ein anderes Format, z.B. csv, umwandeln, was sich dann in andere Datenbankanwendungen importieren lässt? So direkt wird wohl keine andere Anwendung etwas mit einer wdb-datei anfangen können.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Pianospieler mi~we

„Was steht denn auf dem Win 10 Rechner an Datenbank- Software zur Verfügung? Kann man in MS Works die wdb-Datei in ein ...“

Optionen

Hallo,

danke für deine Antwort.

Die Umwandlung scheitert wohl an dem 64-Bit System von Win10

Viele Grüße

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Pianospieler

„Hallo, danke für deine Antwort. Die Umwandlung scheitert wohl an dem 64-Bit System von Win10 Viele Grüße“

Optionen
Die Umwandlung scheitert wohl an dem 64-Bit System von Win10

Wieso? Ob du da ein 64 bit oder 32 bit Windows 10 hast, ist da doch völlig wurscht. Es geht hier schließlich um eine reine "Daten-Datei", die ist weder "32 bitig" noch "64 bitig".

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Pianospieler mi~we

„Wieso? Ob du da ein 64 bit oder 32 bit Windows 10 hast, ist da doch völlig wurscht. Es geht hier schließlich um eine ...“

Optionen

da kenn ich mich zu wenig aus. Bitte mal die anderen Antworten anschauen.

Viele Grüße

bei Antwort benachrichtigen
Borlander mi~we

„Wieso? Ob du da ein 64 bit oder 32 bit Windows 10 hast, ist da doch völlig wurscht. Es geht hier schließlich um eine ...“

Optionen

Falls er die noch mit der original Win16-Version von Works aus Win3.11 Zeiten pflegt wäre es in der Tat relevent. Und auch alte Win32-Anwendungen enthalten teilweise noch Win16-Komponenten die unter Win64 somit nicht ausführbar wären.

Was in der Datei drin steht hat erst mal keinen Einfluss auf die Frage des Betriebssystems. Sobald wir allerdings auch noch eine Anwendung haben wollen die die Datei verarbeiten kann wird die Frage jedoch interessant ;-)

bei Antwort benachrichtigen
mi~we Borlander

„Falls er die noch mit der original Win16-Version von Works aus Win3.11 Zeiten pflegt wäre es in der Tat relevent. Und auch ...“

Optionen

Da ginge es dann aber darum, ob er sein altes MS Works noch unter Windows 10 zum laufen kriegt. In die Richtung wollte ich ja aber gar nicht.Lächelnd Irgendeine zeitgenössische Anwendung, die noch alte Works-Datenbankdateien verarbeiten kann - da scheint es schlecht auszusehen. Deswegen ja meine Frage, ob man unter Works so eine wdb-Datei einfach z.B. als csv-Datei exportiern kann. Das sollte man dann wieder in irgendeine andere Datenbankanwendung (was immer Pianospieler da dann verfügbar hat) importieren können.

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Hallo,

LibreOffice kann Works-Dateien öffnen:
http://www.andysblog.de/ms-works-dateien-mit-libreoffice-oeffnen

Gruß
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Pianospieler schoppes

„Hallo, LibreOffice kann Works-Dateien öffnen:http://www.andysblog.de/ms-works-dateien-mit-libreoffice-oeffnen Gruß Erwin“

Optionen

Hallo,

danke für den Hinweis. Werde ich mal mit libreoffice ausprobieren.

Schöne Ostergrüße

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Im Notfall eine VM mit Virtualbox aufsetzen und darin dann ein Win95 mit Works installieren. Es gibt Software, welche ein laufendes System in eine VM "exportieren" können.

Da gibt es den kostenlosen vCenter Converter von VMWare.
Eine Anleitung wäre hier:  https://www.tutonaut.de/anleitung-das-laufende-windows-eine-virtuelle-maschine-konvertieren/

Ein anderes Tool wäre Disk2VHD aus den Sysinternals von Microsoft, ebenfalls kostenlos.
Eine Anleitung wäre hier: https://www.tutonaut.de/anleitung-laufendes-windows-system-mit-disk2vhd-als-virtuelle-maschine-archivieren/
Es sind die beiden Tools, welche mir im Moment einfallen. Vielleicht hat der eine, oder andere Mitleser noch einen anderen Tipp.

Zu Win95 in Virtualbox, diese Anleitung durchlesen: http://viscil.bplaced.net/win95invirtualbox.php

Grüße  ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen
Pianospieler fishermans-friend

„Im Notfall eine VM mit Virtualbox aufsetzen und darin dann ein Win95 mit Works installieren. Es gibt Software, welche ein ...“

Optionen

Hallo,

danke für die Info. Liest sich etwas kompliziert.

Vielleicht probiere ich das mal.

Viele Grüße

bei Antwort benachrichtigen
shrek3 Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Wenn du die Installations-CD von deiner Worksversion noch hast, könnte es klappen, wenn du Windows 10 in der 32bit-Version installierst.

Welche Worksversion hast du?

Gruß
Shrek3

Fatal ist mir um das Lumpenpack, das, um Herzen zu rühren, den Patriotismus trägt zur Schau, mit all seinen Geschwüren. Heinrich Heine
bei Antwort benachrichtigen
Pianospieler shrek3

„Wenn du die Installations-CD von deiner Worksversion noch hast, könnte es klappen, wenn du Windows 10 in der 32bit-Version ...“

Optionen

Hallo,

danke für den Hinweis. Liest sich kompliziert.

Der alte Rechner mit Win95 und MS Works (anfangs mit Win3.11) funktioniert ja noch. :-)

Ich dachte an eine einfache Kompatibilitätsapp.

viele Grüße

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Wie ist so eine Works-Datenbank eigentlich strukturiert?

Gibt's da Beziehungen zwischen den Tabellen?
Gibt es Abfragen / Formulare / Berichte?

Was muss man da alles migrieren?

Die Tabelleninhalte irgendwie mit anderen Programmen zu nutzen, wird sicher möglich sein. Aber was ist mit dem Rest?

Oder gibt es so einen "Rest" bei Works gar nicht?

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Pianospieler mawe2

„Wie ist so eine Works-Datenbank eigentlich strukturiert? Gibt s da Beziehungen zwischen den Tabellen? Gibt es Abfragen / ...“

Optionen

Hallo

Es handelt sich um Musiktitel-Datensätze, die man nach zahlreichen Kriterien,. wie klassisch, Schlager, Interpret, Komponist, etc., sortieren und ausdrucken lassen kann.

Zum Glück kann das noch mein alter Rechner.

Viele Grüße

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Pianospieler

„Hallo Es handelt sich um Musiktitel-Datensätze, die man nach zahlreichen Kriterien,. wie klassisch, Schlager, Interpret, ...“

Optionen
Es handelt sich um Musiktitel-Datensätze, die man nach zahlreichen Kriterien,. wie klassisch, Schlager, Interpret, Komponist, etc., sortieren und ausdrucken lassen kann.

Also geht es nur um Tabelleninhalte? Keine anderen Datenbankobjekte?

Dann dürfte es am einfachsten sein, die Daten in einem heute noch gebräuchlichen Format zu exportieren (XLS, CSV etc.) und dann mit beliebigen aktuellen Tabellenkalkulations- oder Datenbankprogrammen zu nutzen (Excel, Calc, Access, Base etc.)

Zum Glück kann das noch mein alter Rechner.

Das ist erstmal sehr gut, dass es das alte System mit den dort verfügbaren Möglichkeiten noch gibt.

Schwieriger (aber nicht unmöglich) wäre es, wenn nur die Datenbank-Datei vorhanden wäre und diese soll jetzt auf einem aktuellen System nutzbar gemacht werden.

Gruß, mawe2

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_103956 mawe2

„Wie ist so eine Works-Datenbank eigentlich strukturiert? Gibt s da Beziehungen zwischen den Tabellen? Gibt es Abfragen / ...“

Optionen
Oder gibt es so einen "Rest" bei Works gar nicht?

Ich habe ein works für die 98er aldi-Version gehabt.  Das war eine Mixtur aus etwas word u. excel.

Einfach Abfragen, Tabellen (glaub ich nach 25 Jahren)  ja,  Berichte nein.  

Weil word die works-texte nicht vernünftig umwandeln konnte hab ich den Kram in die Tonne gekloppt.

naja,

hätte er besser excel genommen. works war eben "umsonst".

bei Antwort benachrichtigen
Pianospieler gelöscht_103956

„Ich habe ein works für die 98er aldi-Version gehabt. Das war eine Mixtur aus etwas word u. excel. Einfach Abfragen, ...“

Optionen

Nochmals Danke an alle, die mir versucht haben zu helfen.

Ich werde mit dem alten Rechner weitermachen.

Viele Grüße an alle

bei Antwort benachrichtigen
Borlander Pianospieler

„Nochmals Danke an alle, die mir versucht haben zu helfen. Ich werde mit dem alten Rechner weitermachen. Viele Grüße an alle“

Optionen
Ich werde mit dem alten Rechner weitermachen.

Ich kann Dir nur dringend empfehlen eine alternative Lösung zu suchen bevor der den Geist aufgibt!

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Pianospieler

„Nochmals Danke an alle, die mir versucht haben zu helfen. Ich werde mit dem alten Rechner weitermachen. Viele Grüße an alle“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
Muck23 Pianospieler

„Nochmals Danke an alle, die mir versucht haben zu helfen. Ich werde mit dem alten Rechner weitermachen. Viele Grüße an alle“

Optionen

Ich verstehe das Problem nicht. Habe Win10 64-bit und meine alte OEM Datei Works 7 danach  neu aufgespielt.  Es laufen alle Worksprogramme also Text, Datenbank , Kalkulation  klaglos bis auf ein kleines Problem. Beim Druckbefehl meldet sich das Programm mit der falschen Behauptung " zu wenig Arbeitsspeicher" nach wegdrücken der Meldung geht der Druck jedoch ohne wesentliche Probleme.

Eine letztens versuchte Neuinstallation scheiterte allerdings am fehlenden IE6. Dafür gab es meiner Erinnerung auch eine Lösung, finde sie aber nicht.

Wenn jemand diese kleine Datei noch hat wäre ich für Info. dankbar

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Muck23

„Ich verstehe das Problem nicht. Habe Win10 64-bit und meine alte OEM Datei Works 7 danach neu aufgespielt. Es laufen alle ...“

Optionen
Ich verstehe das Problem nicht.
Eine letztens versuchte Neuinstallation scheiterte allerdings am fehlenden IE6.

Na, dann hast Du das Problem ja sofort verstanden. (Hast es nur nicht gemerkt!)

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Yamingo Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Hallo Pianospieler,

und alle, die eine MS Works-Datenbank (*.wdb) weiterhin noch auf einem aktuellen Windows 10 64 Bit-Rechner benutzen möchten:

Transferierung einer MS WORKS Datenbank (*.wdb) in eine MS ACCESS Datenbank (*accdb)

1. MS WORKS 7 auf einem Windows 7 32 Bit-Betriebssystem installieren (mit WORKS 9 funktioniert diese Transferierung nicht!)

2. die zu transferierende Datenbank (*.wdb) in WORKS 7 öffnen und unter Datei-> Speichern unter -> als dBASE III (*.dbf) Format speichern

3. die nun erhaltene Datenbank im dBASE III (*.dbf) Format kann in MS ACCESS unter Datei -> Externe Daten -> Importieren eingelesen und nun wieder verwendet werden

Schöne Grüße
Yamingo

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 Yamingo

„Hallo Pianospieler, und alle, die eine MS Works-Datenbank .wdb weiterhin noch auf einem aktuellen Windows 10 64 Bit-Rechner ...“

Optionen
3. die nun erhaltene Datenbank im dBASE III (*.dbf) Format kann in MS ACCESS unter Datei -> Externe Daten -> Importieren eingelesen und nun wieder verwendet werden

Außer bei Access 2013!

https://support.office.com/de-de/article/verkn%C3%BCpfen-mit-oder-importieren-aus-dbase-f0900e08-b230-482d-b97c-235f154c1284#ID0EAABAAA=Office%C2%A02013

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Hallo Wolfgang,

für meine alten Worksdateien, benutzte ich unter Windows 7 und Office XP, diesen Dateikonverter von Microsoft.

Download Microsoft Works 6–9 Dateikonverter

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo Wolfgang, für meine alten Worksdateien, benutzte ich unter Windows 7 und Office XP, diesen Dateikonverter von ...“

Optionen
diesen Dateikonverter von Microsoft

Der hilft aber nur bei Works-Textdokumenten, nicht bei Works-Datenbanken.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel Pianospieler

„MS WORKS - Datenbank, Windows95, auf Windows10 transferieren“

Optionen

Hallo Wolfgang,

da du noch MS Works auf einem PC hast, kannst du auch deine .wdb als Text speichern und die Daten in Excel importieren, Excel sollte diese Daten erkennen.

Wenn gewünscht, die Daten von Excel in Access inportieren.
Eventuell geht es Dir nur um die Daten selbst, wie es bei mir der Fall war und da reicht es schon, wenn die Daten in Excel bearbeitet werden können.

Einige Worksdaten habe ich mit dem Dateikonverter von Microsoft importiert, andere über Umwege.

Am Ende hatte ich die gewünschten Rohdaten, um die es mir ging.

@mave2
Wolfgang möchte sicher nur an seine Works- Daten kommen, das muss keine funktionierte Worksdatei in Office oder Access sein, geht ja auch nicht, schon vom Dateiformat, der Formeln und anderen Dingen wegen.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo Wolfgang, da du noch MS Works auf einem PC hast, kannst du auch deine .wdb als Text speichern und die Daten in Excel ...“

Optionen
da du noch MS Works auf einem PC hast

Meinst Du, dass er das (nachdem nun schon drei Jahre vergangen sind) immer noch hat?

Wolfgang möchte sicher nur an seine Works- Daten kommen

Ob das Problem jetzt, drei Jahre später, immer noch relevant ist?

Immerhin: Der Vorschlag von @Yamingo berücksichtigt wenigstens das vorliegende Datenbankformat. Aber auch er kommt drei Jahre zu spät...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel mawe2

„Meinst Du, dass er das nachdem nun schon drei Jahre vergangen sind immer noch hat? Ob das Problem jetzt, drei Jahre ...“

Optionen

Hallo mave2,

hast du kein Works mehr, oder immer nur die neuste Software und alles ältere fliegt in den Müll?
Der alte PC mit Windows ME läuft bei mir noch für Notfälle, um an alte Daten zu kommen.
Der alte PC, mit einem DX 40, für Windows 3.0, 3.11 und 95, hat sich leider verabschiedet.

Microsoft Works 3.0 ist noch vorhanden, ebenso die alten Betriebssysteme, passt alles in einen kleinen Karton.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10 Pro, Office Pro. Plus 2016_32-Bit. Mein Motto: Leben und leben lassen!
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hddiesel

„Hallo mave2, hast du kein Works mehr, oder immer nur die neuste Software und alles ältere fliegt in den Müll? Der alte PC ...“

Optionen
hast du kein Works mehr

Irgendwo liegen bei mir auch noch Installationsdisketten bzw. -CDs von Works herum. Wenn es mal erforderlich werden würde, könnte ich auch ein passendes System dafür vorbereiten. (Es ist eher nicht zu erwaren, dass dafür mal Bedarf bestehen wird.)

Ich selber habe nie mit Works Datenbanken erstellt, da ich schon immer richtige  Datenbankprogramme benutzt habe und Works diesbezüglich eher ein Witz war.

Der alte PC, mit einem DX 40, für Windows 3.0, 3.11 und 95, hat sich leider verabschiedet.

Das kann man alles auch virtuell laufen lassen, wenn man will.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hddiesel

„Hallo mave2, hast du kein Works mehr, oder immer nur die neuste Software und alles ältere fliegt in den Müll? Der alte PC ...“

Optionen

Hallo hddiesel,

hast du kein Works mehr

nein, auch ich habe kein Works mehr.Überrascht
Anfang der 90er war das ja etwas neues und es war bei der PC Lieferung dabei.
Als ich dann irgendwann, kostenlos, an Word und Exel kam und die Unterschiede bemerkte, war dies das Ende von Works.
Alte Daten gibt es bei mir nicht, die werden beizeiten konvertiert und unnötiger Krempel wird entsorgt. Man braucht ja Platz, für neuen Krempel...Zwinkernd

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen