Alternative Betriebssysteme 1.401 Themen, 9.789 Beiträge

iMac late 2009 startet plötzlich neu

miraculix926 / 13 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

vorhin ist mein iMac plötzlich neu gestartet und hat folgenden Panic-Report gebracht.

Anonymous UUID: 3EAEA844-EC85-80AE-FC2A-02BD0F624E2B

Mon Aug 29 17:13:25 2016

*** Panic Report ***
panic(cpu 1 caller 0xffffff800fc16f72): Kernel trap at 0xffffff800fe7f8a7, type 13=general protection, registers:
CR0: 0x000000008001003b, CR2: 0x000000010b46c000, CR3: 0x0000000012c7a000, CR4: 0x0000000000002660
RAX: 0xdeadbeefdeadbeef, RBX: 0xffffff802ca1bf78, RCX: 0x0000000000000001, RDX: 0x7fffffffffffffff
RSP: 0xffffff8182e2b680, RBP: 0xffffff8182e2b6f0, RSI: 0x0000000000000002, RDI: 0xffffff802bc4fc10
R8: 0x0000000000000000, R9: 0xffffff802bc50240, R10: 0x00000035e5710052, R11: 0x00000035e4d87342
R12: 0xffffff802ca1bf28, R13: 0xffffff802bc4fc10, R14: 0x0000000000000001, R15: 0xffffff802bc50240
RFL: 0x0000000000010286, RIP: 0xffffff800fe7f8a7, CS: 0x0000000000000008, SS: 0x0000000000000010
Fault CR2: 0x000000010b46c000, Error code: 0x0000000000000000, Fault CPU: 0x1

Backtrace (CPU 1), Frame : Return Address
0xffffff8159035e10 : 0xffffff800fb2ae01
0xffffff8159035e90 : 0xffffff800fc16f72
0xffffff8159036050 : 0xffffff800fc33e23
0xffffff8159036070 : 0xffffff800fe7f8a7
0xffffff8182e2b6f0 : 0xffffff800fe7d336
0xffffff8182e2bba0 : 0xffffff800fe6c969
0xffffff8182e2bbf0 : 0xffffff800fe6ccd9
0xffffff8182e2bdc0 : 0xffffff800fe58811
0xffffff8182e2bde0 : 0xffffff800fdd1f52
0xffffff8182e2be10 : 0xffffff800fdad574
0xffffff8182e2bea0 : 0xffffff800fda8f2e
0xffffff8182e2bf60 : 0xffffff800fdab579
0xffffff8182e2bfb0 : 0xffffff800fc11867

BSD process name corresponding to current thread: kernel_task

Mac OS version:
14F1909

Kernel version:
Darwin Kernel Version 14.5.0: Thu Jun 16 19:58:21 PDT 2016; root:xnu-2782.50.4~1/RELEASE_X86_64
Kernel UUID: D11F499F-5895-3D58-9101-5671A93D526D
Kernel slide: 0x000000000f800000
Kernel text base: 0xffffff800fa00000
__HIB text base: 0xffffff800f900000
System model name: iMac10,1 (Mac-F2268CC8)

System uptime in nanoseconds: 231472759308
last loaded kext at 121449382226: com.eset.kext.esets-kac 601.01.20f01 (addr 0xffffff7f921dd000, size 81920)
last unloaded kext at 211402225290: com.apple.iokit.IOAHCIPassThrough 1.0.3 (addr 0xffffff7f91427000, size 36864)
loaded kexts:
com.eset.kext.esets-kac 601.01.20f01
org.virtualbox.kext.VBoxNetAdp 5.1.2
com.eset.kext.esets-pfw 601.01.20f01
org.virtualbox.kext.VBoxNetFlt 5.1.2
org.virtualbox.kext.VBoxUSB 5.1.2
org.virtualbox.kext.VBoxDrv 5.1.2
com.kaspersky.nke 1.6.4a15
com.kaspersky.kext.klif 3.0.4a41
com.apple.driver.AppleBluetoothMultitouch 85.3
com.apple.driver.AudioAUUC 1.70
com.apple.driver.AppleHWSensor 1.9.5d0
com.apple.driver.AGPM 110.19.6
com.apple.filesystems.autofs 3.0
com.apple.iokit.IOBluetoothSerialManager 4.3.6f3
com.apple.driver.AppleOSXWatchdog 1
com.apple.driver.AppleMikeyHIDDriver 124
com.apple.driver.AppleHDA 272.18.3
com.apple.driver.ACPI_SMC_PlatformPlugin 1.0.0
com.apple.driver.AppleMikeyDriver 272.18.3
com.apple.iokit.IOUserEthernet 1.0.1
com.apple.Dont_Steal_Mac_OS_X 7.0.0
com.apple.driver.AppleHWAccess 1
com.apple.driver.AppleHV 1
com.apple.driver.AppleIntelSlowAdaptiveClocking 4.0.0
com.apple.driver.AppleBacklight 170.7.4
com.apple.iokit.BroadcomBluetoothHostControllerUSBTransport 4.3.6f3
com.apple.driver.AppleLPC 1.7.3
com.apple.GeForceTesla 10.0.0
com.apple.driver.AppleUpstreamUserClient 3.6.1
com.apple.driver.AppleMCCSControl 1.2.12
com.apple.driver.AppleIRController 327.5
com.apple.driver.AppleUSBCardReader 3.5.5
com.apple.AppleFSCompression.AppleFSCompressionTypeDataless 1.0.0d1
com.apple.AppleFSCompression.AppleFSCompressionTypeZlib 1.0.0
com.apple.BootCache 36
com.apple.driver.AppleUSBODD 3.5.5
com.apple.iokit.SCSITaskUserClient 3.7.5
com.apple.driver.XsanFilter 404
com.apple.iokit.IOAHCIBlockStorage 2.7.1
com.apple.driver.AppleFWOHCI 5.5.2
com.apple.driver.AppleAHCIPort 3.1.2
com.apple.driver.AppleUSBHub 705.4.2
com.apple.driver.AirPort.Atheros40 700.74.5
com.apple.nvenet 2.0.22
com.apple.driver.AppleUSBOHCI 656.4.1
com.apple.driver.AppleUSBEHCI 705.4.14
com.apple.driver.AppleRTC 2.0
com.apple.driver.AppleHPET 1.8
com.apple.driver.AppleACPIButtons 3.1
com.apple.driver.AppleSMBIOS 2.1
com.apple.driver.AppleACPIEC 3.1
com.apple.driver.AppleAPIC 1.7
com.apple.driver.AppleIntelCPUPowerManagementClient 218.0.0
com.apple.nke.applicationfirewall 161
com.apple.security.quarantine 3
com.apple.security.TMSafetyNet 8
com.apple.driver.AppleIntelCPUPowerManagement 218.0.0
com.apple.driver.IOBluetoothHIDDriver 4.3.6f3
com.apple.driver.AppleMultitouchDriver 264.6
com.apple.AppleGraphicsDeviceControl 3.10.25
com.apple.kext.triggers 1.0
com.apple.iokit.IOSerialFamily 11
com.apple.driver.DspFuncLib 272.18.3
com.apple.kext.OSvKernDSPLib 1.15
com.apple.driver.IOPlatformPluginLegacy 1.0.0
com.apple.driver.AppleSMBusPCI 1.0.12d1
com.apple.iokit.IOSurface 97.4
com.apple.iokit.IOSlowAdaptiveClockingFamily 1.0.0
com.apple.driver.AppleBacklightExpert 1.1.0
com.apple.driver.AppleSMC 3.1.9
com.apple.iokit.IOUSBUserClient 705.4.0
com.apple.iokit.IOFireWireIP 2.2.6
com.apple.iokit.IOBluetoothHostControllerUSBTransport 4.3.6f3
com.apple.iokit.IOBluetoothFamily 4.3.6f3
com.apple.driver.AppleHDAController 272.18.3
com.apple.iokit.IOHDAFamily 272.18.3
com.apple.iokit.IOAudioFamily 203.3
com.apple.vecLib.kext 1.2.0
com.apple.driver.IOPlatformPluginFamily 5.9.1d7
com.apple.nvidia.classic.NVDANV50HalTesla 10.0.0
com.apple.driver.AppleSMBusController 1.0.13d1
com.apple.nvidia.classic.NVDAResmanTesla 10.0.0
com.apple.iokit.IONDRVSupport 2.4.1
com.apple.iokit.IOGraphicsFamily 2.4.1
com.apple.driver.AppleUSBHIDKeyboard 176.2
com.apple.driver.AppleHIDKeyboard 176.2
com.apple.iokit.IOUSBHIDDriver 705.4.0
com.apple.iokit.IOSCSIBlockCommandsDevice 3.7.5
com.apple.driver.CoreStorage 471.30.1
com.apple.iokit.IOUSBMassStorageClass 3.7.2
com.apple.driver.AppleUSBMergeNub 705.4.0
com.apple.driver.AppleUSBComposite 705.4.9
com.apple.iokit.IOSCSIMultimediaCommandsDevice 3.7.5
com.apple.iokit.IOBDStorageFamily 1.7
com.apple.iokit.IODVDStorageFamily 1.7.1
com.apple.iokit.IOCDStorageFamily 1.7.1
com.apple.iokit.IOAHCISerialATAPI 2.6.1
com.apple.iokit.IOSCSIArchitectureModelFamily 3.7.5
com.apple.iokit.IOFireWireFamily 4.5.8
com.apple.iokit.IOAHCIFamily 2.7.5
com.apple.iokit.IO80211Family 730.60
com.apple.iokit.IONetworkingFamily 3.2
com.apple.iokit.IOUSBFamily 720.4.4
com.apple.driver.NVSMU 2.2.9
com.apple.driver.AppleEFINVRAM 2.0
com.apple.driver.AppleEFIRuntime 2.0
com.apple.iokit.IOHIDFamily 2.0.0
com.apple.iokit.IOSMBusFamily 1.1
com.apple.security.sandbox 300.0
com.apple.kext.AppleMatch 1.0.0d1
com.apple.driver.AppleKeyStore 2
com.apple.driver.AppleMobileFileIntegrity 1.0.5
com.apple.driver.AppleCredentialManager 1.0
com.apple.driver.DiskImages 398
com.apple.iokit.IOStorageFamily 2.0
com.apple.iokit.IOReportFamily 31
com.apple.driver.AppleFDEKeyStore 28.30
com.apple.driver.AppleACPIPlatform 3.1
com.apple.iokit.IOPCIFamily 2.9
com.apple.iokit.IOACPIFamily 1.4
com.apple.kec.corecrypto 1.0
com.apple.kec.Libm 1
com.apple.kec.pthread 1
Es konnten keine Informationen zur Systemkonfiguration gesammelt werden.

Vielleicht könnt ihr mir ja sagen, welcher Fehler das ist und was ich machen muss, um ihn zu beheben. Vor ein paar Monaten ist der iMac 21,5 Zoll late 2009 schon einmal neu gestartet. Da meinte jemand, es wäre die Festplatte. Ist das immer noch so? Dann müsste ich das Gerät zur genaueren Untersuchung noch einmal in die Werkstatt geben.

Gruß

miraculix926

bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 miraculix926

„iMac late 2009 startet plötzlich neu“

Optionen

Wozu Eset und wozu Kaspersky?

Google mal nach com.eset.kext.esets-kac, das hört sich nicht gerade vertrauenerweckend an. Ansonsten kann ich jetzt nichts spezielles entnehmen. Da stehen halt die zuletzt entladenen und geladenen Kernel Erweiterungen drin sowie alle restlichen geladenen Kexte und die Betriebssystemversion.

com.apple.iokit.IOAHCIPassThrough 1.0.3 wird auch in Zusammenhang mit Kernelpanics etc genannt (gerade im zusammenspiele mit Virtual Box), aber als Apple eigene Erweiterung würde ich da weniger den Fehler vermuten, als in einer fremden Erweiterung.

Ein Absturz in solchen Zeitabständen würde ich eher nicht in der Hardware vermuten, die würde dann häufiger auftreten, wäre jedoch trotzdem möglich. Auch das eingrenzen auf die Festplatte empfinde ich als Problematisch.

hth

chris

bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 chrissv2

„Wozu Eset und wozu Kaspersky? Google mal nach com.eset.kext.esets-kac, das hört sich nicht gerade vertrauenerweckend an. ...“

Optionen

Hallo chris,

danke für Deine schnelle Antwort. Bei ESET bin ich gelandet nachdem andere wie Norton und Kaspersky nicht zufriedenstellend gearbeitet hatten auf meinen Macs. 

Auch ich habe bisher keinen Hardwarefehler gefunden. Eventuell werfe ich ESET wieder herunter. Aber als nächstes kommt erst einmal El Capitan auf den iMac 2009 - jetzt ist noch Yosemite drauf.

LG

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo chris, danke für Deine schnelle Antwort. Bei ESET bin ich gelandet nachdem andere wie Norton und Kaspersky nicht ...“

Optionen
Bei ESET bin ich gelandet nachdem andere wie Norton und Kaspersky nicht zufriedenstellend gearbeitet hatten auf meinen Macs. 

Moin miraculix, wäre es nicht eine Option, auf derartige Software ganz zu verzichten? – ich kenne keinen Macuser, der sich sowas installiert. Ist also eher untypisch für OS X.

Das gleiche gilt natürlich erst recht für Schlangenöl-Software à la Mac Cleaner oder Onyx – wir hatten das Thema ja schon kürzlich in einem anderen Thread.

Weniger ist häufig mehr, und das gilt – IMHO – besonders am Mac.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Moin miraculix, wäre es nicht eine Option, auf derartige Software ganz zu verzichten? ich kenne keinen Macuser, der sich ...“

Optionen

Hallo Olaf,

aber ich meine, dass man sich heutzutage schon mal irgendwelche Malware einfangen kann auf dem Mac, wenn man nicht aufpasst. 

Aber das ist eine Idee; vielleicht versuche ich es mal ohne ESET auf dem Macbook Alu late 2008 mit El Capitan, denn das leidet gehörig unter der ganzen Software, die darauf läuft.

LG

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Olaf, aber ich meine, dass man sich heutzutage schon mal irgendwelche Malware einfangen kann auf dem Mac, wenn man ...“

Optionen
dass man sich heutzutage schon mal irgendwelche Malware einfangen kann auf dem Mac, wenn man nicht aufpasst. 

Wird ständig behauptet und im "Labor" mit irgendwelchen Proof-of-concept-Geschichten nachgewiesen. Ich lehne mich jetzt etwas aus dem Fenster und behaupte: im praktischen Leben am Mac spielt das alles keine Rolle...

AFAIR liegt der Sinn von Windows-Sicherheitsprogrammen auf dem Mac vor allem darin, Windows-Viren, die per E-Mail empfangen wurden, daran zu hindern, an andere Windows-User weitergegeben zu werden.

Dafür aber reicht es, den Mailclient auf "Reintext" umzustellen, alle Mails aus der Inbox zu werfen, die in die Kategorie "Spam" gehören und HTML nur ausnahmsweise einzuschalten, wenn eine Mail sonst nicht gescheit angezeigt wird. Praktiziere ich so seit Jahren mit dem Thunderbird.

Wenn du ganz sicher gehen willst, schau doch einmal im macuser.de-Forum vorbei – ich kann mir kaum vorstellen, dass sich in den letzten Jahren dort allzu viel verändert hat.

Vielleicht meldet sich aber auch chrissv2 noch einmal; er ist bei nickles der mit der größten Mac-Ahnung (ich lehne mich schon wieder aus dem Fenster ;-))

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Wird ständig behauptet und im Labor mit irgendwelchen Proof-of-concept-Geschichten nachgewiesen. Ich lehne mich jetzt ...“

Optionen

Hallo, Olaf,

vielleicht hast Du recht. Vorhin habe ich Heise gelesen, das man bei Windows 60000 auftretende Schädlinge pro Tag feststellen kann, bei Linux, Mac und Mobilsystemen nur 50 pro Tag. Ich vermute mal, dass diese 50 Schädlnge pro Tag hauptsächlich bei Android auftreten. Auf meinen Linux-PCs habe ich meistens keine Firewall und keinen Virenscanner; das war bisher nicht nötig. Aber bei einem Mac bin ich mir nicht so sicher. Allerdings bremsen die Internet Securities auf den Macs die Rechner total aus.

LG

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo, Olaf, vielleicht hast Du recht. Vorhin habe ich Heise gelesen, das man bei Windows 60000 auftretende Schädlinge pro ...“

Optionen
Allerdings bremsen die Internet Securities auf den Macs die Rechner total aus.

Schon deswegen würde mir solche Sicherheitssoftware" ziemlich stinken.

Unter uns Pastorentöchtern: nicht einmal in meiner aktiven Windows-XP-Zeit (2002 – 2007) hatte ich irgendetwas in der Richtung installiert. Außer vielleicht aus Neugier, zum Testen... Agnitum Outpost, falls das noch jemand kennt, und eine alte Bitdefender-Version.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Schon deswegen würde mir solche Sicherheitssoftware ziemlich stinken. Unter uns Pastorentöchtern: nicht einmal in meiner ...“

Optionen

Aber ich habe es schon länger mit der Sicherheit auf Computern. Wegen der Sicherheit bin ich seinerzeit mehr und mehr zu Linux übergegangen. Bankgeschäfte mache ich schon lange mit Linux und seit 2014 auf dem Mac. Von daher bin ich lieber vorsichtig.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Aber ich habe es schon länger mit der Sicherheit auf Computern. Wegen der Sicherheit bin ich seinerzeit mehr und mehr zu ...“

Optionen

Hältst du einen Mac denn für potenziell unsicherer als ein Linux-System?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Hältst du einen Mac denn für potenziell unsicherer als ein Linux-System? CU Olaf“

Optionen

Hallo, 

so, ESET habe ich ich nun auf allen Macs deinstalliert, obwohl ich meine, dass ein Mac nicht ganz so sicher ist wie ein Linux-Rechner, vor allem deswegen, weil Macs für einen Malwareprogramierer unter kommerziellen Gesichtspunkten lohnendere Ziele sind als Linux-Rechner, einfach weil MacOS X verbreiteter ist als Linux.

Deswegen habe ich auch auf allen meinen Macs die Firewall aktiviert.

LG

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo, so, ESET habe ich ich nun auf allen Macs deinstalliert, obwohl ich meine, dass ein Mac nicht ganz so sicher ist wie ...“

Optionen

Hi miraculix,

Deswegen habe ich auch auf allen meinen Macs die Firewall aktiviert.

Die ist AFAIR "ab Werk" aktiviert, wenn man OS X neu installiert, glaube ich? – Ja, die würde ich auch eingeschaltet lassen, so wie weiland unter Windows XP. Die frisst kein Brot, kann also in keinem Fall schaden.

Dass Mac OS X etwas verbreiteter ist als Linux auf Desktops und deswegen ein minimal attraktiveres Ziel für Schadsoftware-Entwickler: mag sein, ist aber nicht zwingend ein Argument für den Einsatz von ESET. Ich denke, dass du dich richtig entschieden hast.

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 Olaf19

„Hi miraculix, Die ist AFAIR ab Werk aktiviert, wenn man OS X neu installiert, glaube ich? Ja, die würde ich auch ...“

Optionen

https://en.wikipedia.org/wiki/Usage_share_of_operating_systems#Desktop_and_laptop_computers

Die NBs gehören natürlich definitiv dazu und dann ist der Marktanteil Faktor 6 größer.

Bei Desktops dürfte der Apple Marktanteil klar unter 2% betragen.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Alpha13

„https://en.wikipedia.org/wiki/Usage_share_of_operating_systems Desktop_and_laptop_computers Die NBs gehören natürlich ...“

Optionen
Bei Desktops dürfte der Apple Marktanteil klar unter 2% betragen.

Dazu habe auch ich mein "Scherflein" beigetragen, indem ich vor 2 Jahren meinen betagten MacPro durch ein nicht ganz so altes MacBook Pro ersetzt habe... damit ist man mobil und flexibel; die aktuellen Mac Pros passen zwar auch in jeden Rucksack, brauchen aber immer noch einen Monitor und sind außerdem absurd teuer :-(

Danke für den wirklich guten Link, war mir nicht bewusst, dass es zu Betriebssystem-Marktanteilen einen eigenen Wikipedia-Artikel gibt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen