Alternative Betriebssysteme 1.402 Themen, 9.795 Beiträge

Neues Macbook Pro geht im laufenden Betrieb plötzlich aus des öfteren

miraculix926 / 26 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

mein Macbook Pro ist schon wiederholt aus laufendem Betrieb heraus plötzlich abgestürzt und ausgegangen; zuletzt am Dienstag. Betriebssystem ist noch Yosemite.

Woran kann das liegen? Vielleicht könnt Ihr mir ja einen Tipp geben.

schöne Grüße

miraculix926

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 miraculix926

„Neues Macbook Pro geht im laufenden Betrieb plötzlich aus des öfteren“

Optionen

Das ist bei ner neuen Kiste ne Sache für den Apple Support!

bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Alpha13

„Das ist bei ner neuen Kiste ne Sache für den Apple Support!“

Optionen

Genau, das Macbook Pro ist zwar schon ein Jahr alt, das war aber von Anfang an.

Wahrscheinlich bringe ich es nächste Woche in eine Apple-Werkstatt, damit es genau untersucht wird.

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 miraculix926

„Genau, das Macbook Pro ist zwar schon ein Jahr alt, das war aber ...“

Optionen

http://www.apple.com/support/macbookpro/intl/de-de/service/body.html

Wenn die Kiste älter als ein Jahr ist, dann wirds normalerweise lustig = teuer, außer man hat ne Garantieerweiterung gekauft!

Ist öfter ein thermisches Prob:

http://www.nickles.de/forum/mobile-computer-tablets-und-notebooks/2015/luefter-laeuft-laut-rechner-schaltet-sich-ab-539147310.html

oder das Mainboard, RAM, HDD... ist hin.

Das OS neu zu installieren ist da übrigens keine schlechte Idee, wenn dann die Kiste den gleichen Fehler zeigt, dann ist es normalerweise ein Hardware Prob, wenn die Temps OK sind.

bei Antwort benachrichtigen
ROLLI9 miraculix926

„Neues Macbook Pro geht im laufenden Betrieb plötzlich aus des öfteren“

Optionen

https://support.apple.com/de-de/TS4636

Versuche es mal so, oder PRAM-Reset durchführen.

Hast du irgendwelche "Verschlimmbesserungssoftware" installiert? (CCleaner for Mac/Clean my Mac o.Ä.) 

Ansonsten fahre dein System mit Time Machine auf die letzte Konfiguration zurück.

Ansonsten versuche es hier: http://www.macuser.de/forum/

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Neues Macbook Pro geht im laufenden Betrieb plötzlich aus des öfteren“

Optionen

Hi Miraculix,

Den Tipps von Alpha13 und Rolli kann ich mich anschließen – PRAM-Reset machen ist am Mac grundsätzlich keine schlechte Idee, wenn alle Stricke reißen, käme eine Neuinstallation in Betracht.

Mein Mac Book Pro mit Yosemite stürzt auch gelegentlich ab und startet dann von allein wieder neu. Der Fehler ist zwar nicht direkt reproduzierbar, wird aber – nach meiner Beobachtung – dadurch begünstigt, dass ich das Book sonst nie ausschalte oder wenigstens neu starte. Wenn ich das zwischendurch einmal mache, geht das Risiko einer Kernel Panic zurück.

Mit meinem Mac Mini habe ich das Problem nicht, aber den schalte ich auch aus, wenn ich ihn nicht brauche. Mein Notebook hingegen ist bei Nichtbenutzung permanent auf Standy-By. Also einfach mal ausmachen, warten, wieder einschalten und gucken, wie es weiter geht.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Hi Miraculix, Den Tipps von Alpha13 und Rolli kann ich mich ...“

Optionen

Hallo Alpha13, Rolli und Olaf,

NVRAM-Reset mache ich wahrscheinlich noch demnächst; wenn das nichts hilft, installiere ich erst einmal El Capitan; vielleicht nützt das ja etwas; obwohl ich schon viel Schlechtes gehört habe über El Capitan.

Diesen Fehler hatte das Macbook Pro schon letztes Jahr, als es noch ganz neu war; allerdings ist auch Verschlimmbesserungssoftware darauf wie Onyx, usw. Die verursacht den Fehler aber wahrscheinlich nicht, weil die Verschlimmbesserungssoftware ist auf allen meinen Macs, diese Probleme habe ich aber nur auf dem Macbook Pro. Außerdem benutze ich Onyx usw. kaum jemals.

Wenn das alles nichts nützt, bringe ich das Macbook Pro in eine Werkstatt, damit es dort untersucht wird auf einen Hardwarefehler.

Schöne Grüße

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
jofri62 miraculix926

„Hallo Alpha13, Rolli und Olaf, NVRAM-Reset mache ich ...“

Optionen

Hallo mirakulix962,

in der Garantiezeit bringe ich alle Geräte sofort zum Händler oder in die Werkstatt. Wenn der Fehler dauernd auftritt versuche ich mein Geld zurückzubekommen und kaufe ein neues Gerät.

Dann läuft wieder die volle Garantiezeit. Lachend

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 jofri62

„Hallo mirakulix962, in der Garantiezeit bringe ich alle Geräte ...“

Optionen

Hallo jofri62, 

normalerweise mache ich das auch. Die wollen aber mein Passwort, um das Gerät genauer zu untersuchen, und daran ist es bisher gescheitert, denn es sind viele Daten auf dem Macbook Pro, die nicht für andere bestimmt sind. Und Filevault ist auch darauf; d. h.: ohne Passwort oder Wiederherstellungsschlüssel läuft nichts.

Schöne Grüße

miraculix926

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo jofri62, normalerweise mache ich das auch. Die wollen aber ...“

Optionen

In jedem Fall musst du unbedingt alle Daten extern sichern und dann von den internen Datenträgern löschen!

Deine Daten gehen niemanden etwas an. Du musst eh damit rechnen, dass die im Verlauf einer Reparatur gelöscht werden.

Danach würde ich das Passwort einfach ganz leermachen.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Alpha13, Rolli und Olaf, NVRAM-Reset mache ich ...“

Optionen

Moin Miraculix, rein gefühlsmäßig tippe ich nach wie vor auf ein Softwareproblem.

Mach doch mal als nächstes den PRAM-Reset. Also Neustart, 4 Finger parken auf ApfelTaste, Alt, P und R; warten bis der Startton wiederholt ertönt, gern mehrmals.

Mit Vorsicht zu genießen ist hingegen die Time Machine: damit könntest du ungewollt auch gleich alle privaten Daten mit zurück setzen. Deshalb habe ich die bislang ausschließlich zum "Veralten" nur einzelner Dateien genutzt.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Moin Miraculix, rein gefühlsmäßig tippe ich nach wie vor auf ...“

Optionen

Hallo Olaf,

genau, das mache ich auch als nächstes.

Wie sind denn Deine bisherigen Erfahrungen mit El Capitan; das würde mich interessieren.

Schöne Grüße

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Olaf, genau, das mache ich auch als nächstes. Wie sind denn ...“

Optionen

Noch nicht installiert :-)

...jedoch: inzwischen gibt es schon das erste größere Update. Dann habe ich bald keine Ausrede mehr.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Noch nicht installiert :- ...jedoch: inzwischen gibt es schon das ...“

Optionen

Hallo Olaf,

der NV-RAM-Reset hat nichts gebracht: Letztens ist das Gerät wieder abgestürzt. Als nächstes installiere ich El Capitan auf dem Gerät. Vielleicht bringt das ja etwas. 

Gruß

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Olaf, der NV-RAM-Reset hat nichts gebracht: Letztens ist das Gerät wieder abgestürzt. Als nächstes installiere ich ...“

Optionen

Dann drücke ich dir die Daumen! El Capitan gefällt mir bis jetzt ganz gut.

Greetz
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Dann drücke ich dir die Daumen! El Capitan gefällt mir bis jetzt ganz gut. Greetz Olaf“

Optionen

Hallo Olaf,

eine Frage habe ich  noch zu El Capitan: Muss ich einen Clean Install machen oder reicht ein Update des Systems? Das möchte ich eigentlich machen, ein Clean Install wäre mir sehr unangenehm.

Grüße

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Olaf, eine Frage habe ich noch zu El Capitan: Muss ich einen Clean Install machen oder reicht ein Update des Systems? ...“

Optionen

Fröhliche Weihnachten, Miraculix :-)

Bin gerade erst zurück von einer "fetten" Heiligabendparty im Familienkreise. War besonders lustig in diesem Jahr.

Ja, das Schöne an den Feiertagen ist, dass man endlich wieder mehr Zeit für die Freuden der Technik hat. Da könnte man z.B. ein System frisch installieren, womit wir wieder beim Thema wären.

Also, ich habe am Mac schon beides gemacht, sowohl den "Clean Install" auf der frisch formatierten Festplatte oder SSD, als auch das direkt übergebügelte Update. Funktioniert hat beides, ich muss aber zugeben, dass ich beim Clean-Installieren immer ein wesentlich besseres Gefühl hatte. Ja, es dauert länger, ist meiner Meinung nach aber konsequenter und zuverlässiger, wahrscheinlich aber nicht unbedingt nötig.

Wenn dir das zu viel Aufwand ist – okay, drüberbügeln tut's auch. Ich würde jetzt nicht grundsätzlich davon abraten, nur weil es nicht meine bevorzugte Methode ist; wie gesagt, es funktioniert beides.

CU, Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Fröhliche Weihnachten, Miraculix :- Bin gerade erst zurück von einer fetten Heiligabendparty im Familienkreise. War ...“

Optionen

Dir auch frohe Weihnachten.

Grüße

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Fröhliche Weihnachten, Miraculix :- Bin gerade erst zurück von einer fetten Heiligabendparty im Familienkreise. War ...“

Optionen

Hallo Olaf,

das Macbook Pro ist vor einiger Zeit in einer Fachwerkstatt gründlich untersucht worden. Das Festplattenkabel ist getauscht worden und diverse Tests haben gelaufen. Unter anderem der Valley 16 Stunden lang; einen Hardwarefehler wurde nicht gefunden.

Gruß

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Olaf, das Macbook Pro ist vor einiger Zeit in einer Fachwerkstatt gründlich untersucht worden. Das Festplattenkabel ...“

Optionen

Hi Miraculix,

Das lese ich mit gemischten Gefühlen – einerseits ist es natürlich erfeulich, dass dein Book keinen Hardwaredefekt hat, andererseits ist die Jagd auf den Fehler damit wieder eröffnet.

Hast du inzwsichen El Capitan drauf? Seit ich das habe, ist mein Book afair noch nicht wieder abgestürzt.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Hi Miraculix, Das lese ich mit gemischten Gefühlen einerseits ist es natürlich erfeulich, dass dein Book keinen ...“

Optionen

Hallo Olaf,

ja, El Capitan ist schon länger drauf. Seitdem ist es noch einmal abgestürzt und neugestartet, bei der Gelegenheit habe ich einen Bericht an Apple geschickt. 

Aber es ist schon ein halbes Jahr her: Ich erinnere mich nicht mehr genau.

Jetzt warte ich darauf, dass der Fehler noch einmal auftritt (kann dauern, weil ich das Gerät nicht so häufig benutze); dann installiere ich El Capitan noch einmal neu. Bisher habe ich das nur immer übergebügelt.

Gruß

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Olaf, ja, El Capitan ist schon länger drauf. Seitdem ist es noch einmal abgestürzt und neugestartet, bei der ...“

Optionen

Schade, dass ich keine Erfahrung mit FileVault habe, sonst könnte ich besser einschätzen, ob es damit etwas zu tun haben könnte. Hatte eigentlich für dich gehofft, dass der Spuk mit El Capitan vielleicht erledigt wäre; weniger wegen des Systems als vielmehr wegen der Neu-Installation.

Gegen Anfang des Threads hattest du geschrieben, dass du eine "Onyx-Software" auf dem Rechner hast, die aber kaum benötigst. Ist die jetzt wieder installiert oder hast du die diesmal weggelassen?

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Schade, dass ich keine Erfahrung mit FileVault habe, sonst könnte ich besser einschätzen, ob es damit etwas zu tun haben ...“

Optionen

Ja, Onyx ist drauf immer noch, aber das ist auf allen meinen Macs, ohne dass es jemals Ärger gegeben hätte. Und Filevault ist auch wieder drauf (Ich hatte die Festplatte nämlich komplett gelöscht, wie ich das Gerät verschickt hatte und nach der Wiederherstellung mittels Time Machine war Filevault weg)

Aber ich erinnere mich nicht mehr so genau, ich meine der Neustart vor einem halben Jahr kann auch andere Ursachen gehabt haben. Filevault ist aber auch auf allen vier Macs ohne Probleme. Dieser iMac 2009 ist vor einiger Zeit auch einmal neugestartet; aber die Festplatte scheint auch in Ordnung zu sein.

Gruß

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Ja, Onyx ist drauf immer noch, aber das ist auf allen meinen Macs, ohne dass es jemals Ärger gegeben hätte. Und Filevault ...“

Optionen
Ja, Onyx ist drauf immer noch, aber das ist auf allen meinen Macs, ohne dass es jemals Ärger gegeben hätte.

Ich frage einmal ganz ketzerisch: hat es denn je einen Nutzen gebracht? Ich musste erst einmal kurz recherchieren, weil ich das Programm gar nicht kannte, nicht einmal dem Namen nach – also eine Art "CCCleaner für den Mac": http://www.chip.de/downloads/OnyX-fuer-Mac-OS_46427236.html

Puuh... also generell ist diese Art Programe bereits für Windows-PC heftig umstritten. Am Mac ist es eigentlich völlig unüblich, dass man so etwas benutzt. Evtl. verträgt es sich nicht mehr mit den moderneren OSX-Versionen, in jedem Fall würde ich an den praktischen Nutzen ein dickes Fragezeichen hängen.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Ich frage einmal ganz ketzerisch: hat es denn je einen Nutzen gebracht? Ich musste erst einmal kurz recherchieren, weil ...“

Optionen

Nein, bisher nicht. Vielleicht entferne ich es demnächst auch von den Macs; es stammt noch aus einer Zeit, wie ich mich nicht so gut auskannte.

Gruß

miraculix

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Nein, bisher nicht. Vielleicht entferne ich es demnächst auch von den Macs es stammt noch aus einer Zeit, wie ich mich ...“

Optionen

Das hatte ich mir fast gedacht ;-) Ich weiß noch aus eigener Erinnerung wie das ist – als ich 2005 meinen PowerMac G5 angeschafft hatte, war eine meiner ersten Fragen im Macuser-Forum, wie man denn am besten die Festplatte defragmentiert. Ich war dann doch etwas überrascht, dass so etwas am Mac eher unüblich ist, weil das OS über Cron-Jobs im Hintergrund derartige Pflegetätigkeiten erledigt.

Deswegen lehne ich mich einmal aus dem Fenster und sage: schmeiß das Onys-Zeugs runter, es pflegt das System kaputt. Natürlich kann ich dir nicht garantieren, dass die Absturzprobleme damit Geschichte sind, aber es wäre erst einmal ein Ansatz.

Eine andere Frage ist, ob du die aktuellste Version von Onyx hast oder eine ältere bzw. ob die Version, die du verwendest, für Probleme bekannt ist.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Moin Miraculix, rein gefühlsmäßig tippe ich nach wie vor auf ...“

Optionen

Hallo Olaf,

einen NVRAM-Reset habe ich gestern gemacht bei dem Macbook Pro. Bleibt abzuwarten, ob der Fehler noch einmal auftritt: Das kann aber dauern. Macht aber nichts, denn meine Garantie ist erst einmal um zwei Jahre verlängert.

Grüße

miraculix

bei Antwort benachrichtigen