Alternative Betriebssysteme 1.410 Themen, 9.973 Beiträge

Gut gebrüllt Lion - oder meine bisherigen Eindrücke

komma8komma1 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Auch wenn der Hausmeister bereits gefragt hat wer Lion schon benutzt, habe ich mich entschlossen einen neuen Thread zu eröffnen, weil die Thematik in Hausmeisters Thread sehr stark in die Richtung ging wie man ein Installations Medium erstellt.
Hier nun mein Bericht nach 24 Stunden Lion:

Installation verlief wie bei den anderen bisherigen Berichten wunderbar und war relativ fix erledigt.
Meine Hardware ist schon relativ betagt, 2007 Model iMac 2,4 GHZ Intel Core2 Duo, 4 GB RAM. Der Gesamteindruck der Geschwindigkeit ist, dass mein Rechner nun schneller läuft. Besonders beim Starten von Anwendungen macht sich dies bemerkbar.

Softwaremässige probleme konnte ich bis jetzt nur bei der Dropbox Feststellen. Hier muss ich nun leider über das Web interface gehen anstelle die Komfortable App zu verwenden. Ich vermute allerdings das der Hersteller hier sicher noch nachbessert.

Apple Mail will leider nicht so wie ich es will. Unmittelbar vor den Umstieg auf Lion habe ich MS Outlook rausgeschmissen und bin wieder zurückgekehrt auf AppleMail, vor allem weil ich neugierig auf das neu angekündigte Design war.
Was nun bei mir passiert, ist dass Mail mir sagt, meine Nachrichten bei der ersten Benutzung ein Upgrade durchlaufen. Ein Klick auf Ok startet diesen prozess wohl auch nur quittiert Mail nach wenigen Sekunden den Dienst und scheinbar nichts passiert.
Ich vermute mal dass ich da noch ein wenig Suchen muss.

Entgegen erster Meldungen aus dem Netz von der developer Beta von Lion, funktioniert Untiy3D wunderbar, meine alten Projekten liessen sich ohne Probleme aufrufen und ausführen. Selbst Monodevelop welches vom Mono framework abhängt hat bis jetzt einwandfrei funktioniert.

Versions ist einfach Genial. Seit Jahren schon habe ich mir ein solchen Feature in einem Betriebsystem gewünscht. Nun endlich gibt es eine Versionskontrolle für die ich nicht erst ein repository auf Kommandozeilen ebene anlegen muss und dann von Hand meine Projekte darin Anlegen muss. Auch wenn Versions nur von speziell angepassten Applikationen verwendet werden kann. Ich hoffe dass noch mehr Entwickler dem Trend folgen und Ihre Anwendungen für Versions öffnen.

Heute Vormittag habe ich mir dann gleich noch ein Magic Trackpad besorgt. Und jetzt macht Lion so richtig Spass!

Die neuen Gesten sind sehr gut und helfen sehr beim Workflow. Mission Controll ist wunderbar in Kombination mit dem Trackpad, und auch Launchpad macht erst mit dem Trackpad richtig Sinn.

Etwas Gewöhnungsbedürftig sind die Gesten welch 4 Finger verwenden. Hier Muss man lernen seine Griffel weit genug zu spreizen damit das Trackpad auch 4 Finger erkennt und die Richtige Geste ausführt. Aber mit etwas Übung kriegt man das schon hin.

Wer will kann die 4 Finger Gesten auch auf 3 Finger umschalten, allerdings hat dies zur Folge das die sehr praktische Geste bei der man Objecte mit 3 fingern ziehen kann anstelle klicken und ziehen leider deaktiviert wird.

Von vielen gescholten: Das Natural Scrolling. Nun dies ist in der Tat anfangs etwas ungewöhnlich und es lässt sich auch deaktivieren. Aber wenn man sich eine kurze Zeit darauf eingelassen hat, so kommt es einem gar nicht mehr so Bizarr vor.
Im Grunde ist der Ansatz Logisch. Wenn ich ein Stück Papier auf meinen Schreibtisch liegen habe, dann würde ich es um weiter zu lesen auch “nach Oben” schieben, und eben nicht wie an Computern üblich nach unten. Probiert es einfach mal aus, so doof ist der Ansatz nicht.

Die Deutsche Sprachausgabe ist auch sehr gut gelungen. Ebenso die Chinesische Sprachausgabe. Dem System wurden noch einige neue Stimmen spendiert, welche ich allerdings noch nicht ausprobiert habe, weil Sie bei bedarf heruntergeladen werden.

Vollbild Apps: Damit habe ich noch nicht so viel experimentiert, kommt aber noch. Mir gefällt der Ansatz dass jede Vollbild App Ihren eigenen Bildschirm bekommt. so dass man man ohne Probleme wechseln kann. Einzig Safari gefällt mir bisher als Vollbild App nicht so gut. Je nach Layout einer Seite kann es passieren dass Text in extrem lange Zeilen gezogen wird was nicht unbedingt förderlich für die Lesbarkeit ist.

Pages hingegen macht in Volbildmodus eine sehr gute Figur. Alle Menu elemente werden hier ausgeblendet so dass man wirkluch nur noch den aktuellen Text vor sich hat, so als würde man auf dem guten alten Medium Papier schreiben.

nach 24 Stunden Testbetrieb bin ich der Meinung das der Löwe gut Gebrüllt hat, und möchte jedem welcher die passende Hardware und nicht mit zu alten Programmen arbeitet den Umstieg ans Herz legen.

Meine Zwei Kritikpunkte mit Dropbox und Mail,werden sich sicher bald lösen lassen. So dass ich glaube man muss sich davon nicht abschrecken lassen. Selbst auf Betagter Hardware läuft Lion schneller und flüssiger als Snow Leopard… und der kam ja auch nicht am Stock daher.

Soweit bis dann, wenn ich neue Erkenntnisse werde ich diese hier posten.

Kommunikationsquantität schlägt nur allzu leicht um in Belästigungsqualität (Robert Gernhardt 1937-2006)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 komma8komma1

„Gut gebrüllt Lion - oder meine bisherigen Eindrücke“

Optionen

Hi komma8komma1,

Da sich trotz 46 Abrufen noch kein Mensch gemeldet hat, gibt es jetzt ein Dankeschön von mir ;-)

Klingt alles danach, als wenn der Lion wieder genau so brauchbar wird wie alle seine Vorgänger. Bei dem Preis könnte ich im Grunde jetzt schon beherzt zuschlagen, will aber erst einmal abwarten, ob im Herbst neue Mac Pros kommen, wie die ausgestattet sind und zu welchen Preisen. Falls ich mir einen hole, wäre der Lion dann ja schon mit dabei.

THX
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Hi komma8komma1, Da sich trotz 46 Abrufen noch kein Mensch gemeldet hat, gibt es...“

Optionen

Hallo Olaf,
nur dass der Vorteil beim Herunterladen des Löwen ist, dass man es auf mehreren Rechnern installieren darf, die man im Besitz hat.
Kauft man einen neuen Mac mit Lion darauf, darf man dieses auch nur auf diesem einen Rechner benutzen.
Gruß
miraculix926

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Olaf, nur dass der Vorteil beim Herunterladen des Löwen ist, dass man es...“

Optionen

Hi Miraculix, diese Art Vorteile übersehe ich immer leicht, da ich nur einen Rechner habe ;-)

Stimmt, bei mehreren ist eine Kauflizenz natürlich besser als die "mitgelieferte".

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
miraculix926 Olaf19

„Hi Miraculix, diese Art Vorteile übersehe ich immer leicht, da ich nur einen...“

Optionen

Hallo Olaf,
vorhin habe ich Lion auf diesem iMac heruntergeladen und installiert. So weit ich das jetzt schon beurteilen kann, funktioniert es auf meinem Rechner großartig - bis auf ein paar Kleinigkeiten:
Zum Einen: Die App Dropbox läuft nicht unter Lion. Das kann ich verschmerzen, da ich Dropbox sowieso noch nicht benutzt habe.
Zum anderen hat Norton Symantec eine Fehlermeldung gebracht, in der es sich über das 64-Bit-System von Lion beschwerte. Anscheinend habe ich dummerweise eine 32-Bit-Version von Norton Symantec auf diesem Rechner. Vielleicht muss ich das noch einmal neu installieren, dieses Mal als 64-Bit-Version; wenn ich mich recht entsinne, ist das auch auf der DVD enthalten. Ich muss mich darüber noch einmal schlau machen.
Zum dritten wurde ich aufgefordert, Java neu zu installieren, was ich jetzt auch getan habe.
Mit Mail hatte ich bis jetzt noch keine Probleme; es ist nur alles etwas ungewohnt bzw. so, wie man es vom iPad her kennt.
Das ungewohnte Scrollen und Klicken bei Lion habe ich erst einmal auf meine gewohnte Bedienung umgestellt, was ganz einfach war.
Dass ich mir letzte Woche ein Magic Trackpad zugelegt habe, kommt mir jetzt in Lion zugute. Mit der alten Kabelmaus, die ich vorher benutzt habe, wäre das wohl zu unkomfortabel geworden.
Viele Grüße
miraculix926

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 miraculix926

„Hallo Olaf, vorhin habe ich Lion auf diesem iMac heruntergeladen und...“

Optionen
Die App Dropbox läuft nicht unter Lion. Das kann ich verschmerzen, da ich Dropbox sowieso noch nicht benutzt habe.

Ich bin ebenfalls Dropbox-User, zumindest habe ich dort einen Account, war allerdings schon ewig nicht mehr drin. Mein Cloud-Bedarf ist auch nicht groß, mich interessierte das mehr aus technischer Sicht.

Es ist aber doch so, dass man diese App nicht unbedingt benötigt - die ist doch nur eine Art "Goodie", wenn ich das richtig in Erinnerung habe?!

CU
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
komma8komma1 Olaf19

„ Ich bin ebenfalls Dropbox-User, zumindest habe ich dort einen Account, war...“

Optionen

Das dropbox Problem ist übrigens gelöst wenn man die app einfach nochmal neu von der Webseite runter lädt.
Was mich viel mehr annervt war dass novamind 4.7.4 nichts mit Lion anfangen kann. Gut das Upgrade auf novamind 5 kostet nicht die Welt, aber mich ärgert dass man keinerlei Hinweis von dem Hersteller erhielt.
Startet man novamind nach der Lion Installation hüpft einfach nur das Dock symbol. Bei vielen anderen AppStore gab es wenigstens einen deutlichen Hinweis beim Start des Programms.

Kommunikationsquantität schlägt nur allzu leicht um in Belästigungsqualität (Robert Gernhardt 1937-2006)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 komma8komma1

„Das dropbox Problem ist übrigens gelöst wenn man die app einfach nochmal neu...“

Optionen

Wird Novamind 4.x.x definitiv nicht mehr weiter gepflegt? Ansonsten hätte ja noch die Chance bestanden, dass noch ein "Mini-Update" kommt, um das Programm Lion-kompatibel zu machen.

Die Änderungen von Leo auf SnowLeo sind eher "kleiner, dafür um so feiner". Ich habe noch nichts entdeckt, was nicht kompatibel ist. Lion scheint ein größerer Schritt nach vorn zu sein, aber noch fasse ich mich weiter in Geduld ;-)

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
komma8komma1 Olaf19

„Wird Novamind 4.x.x definitiv nicht mehr weiter gepflegt? Ansonsten hätte ja...“

Optionen

Soweit ich auf der Homepage sehen konnte, ist die 4.7.4 welche ich vor dem update im Einsatz hatte bereits als alte Version gelistet. Hersteller sagt halt das man wegen der Lion Features wie Full screen, die Code Base runderneuern musste, darum das kostenpflichtige update.
Ich könnte auch ohne diese Features leben aber derzeit sieht es so aus dass novamind unter Lion einfach kommentarlos den Dienst verweigert. Das ist halt nicht gerade die feine englische Art.
Werde mir wohl mal andere mindmapper anschauen bevor ich nach 3 Jahren Benutzung der Software für ein zwangsupdate nochmal 1/3 des ursprünglichen Preises nachlege.

Kommunikationsquantität schlägt nur allzu leicht um in Belästigungsqualität (Robert Gernhardt 1937-2006)
bei Antwort benachrichtigen